Gamescom 2021: Charity-Stream anlässlich der Hochwasserkatastrophe

Charity-Stream anlässlich der Hochwasserkatastrophe findet zur gamescom statt. Letsplay4Charity e. V. organisiert dreitägige Livestreaming-Veranstaltung aus Berlin.

Anlässlich der verheerenden Hochwasserkatastrophe, die weite Teile des Landes in diesem Sommer heimgesucht hat, organisiert Letsplay4Charity e. V. einen Charity-Stream zur gamescom, um die Betroffenen des Hochwassers zu unterstützen.

Der Spendenmarathon wurde durch erste Unterstützung und Partner, wie Hologate, Bandai Namco Entertainment, Lootboy, World of Tanks oder LVL World of Gaming ermöglicht und wird live aus dem LVL World of Gaming in Berlin auf dem Twitch-Kanal von Letsplay4Charity e.V. und Partnerkanälen übertragen und ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Gästen aus verschiedenen Bereichen des Gaming bieten.

Dazu gehören unter anderem Sessions mit bekannten Streamern, Talkrunden mit Gesprächspartnern aus der Politik, aus dem eSport, sowie verschiedene Entwickler und Publisher, die exklusive Einblicke in ihre kommenden Titel geben. Moderiert wird der Stream von Max Krüger AKA Frodoapparat (Loot für die Welt) und Dennis Henson aka SirNossi (Letsplay4Charity e.V.). Das exakte Line-Up der Gäste und Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Der Charity-Stream wird am 27. August von 15:00 bis 20:00 Uhr und am 28. und 29. August von 12:00 bis 20:00 stattfinden, wobei der Spendenlink ab sofort genutzt und verbreitet werden kann: www.letsplay4charity.betterplace.org

„Wir bedauern es wirklich sehr, dass es nicht möglich ist, einen großen Charity-Stream vor Ort in Köln mit Live-Publikum auf der gamescom zu veranstalten, werden aber mit unserem digitalen Angebot als Partner der gamescom ein buntes Programm auf die Beine stellen, um die Zuschauer zu Hause zu unterhalten und anzuregen, für die Betroffenen der Flutkatastrophe zu spenden. Der Schulterschluss mit den unterschiedlichen Partnern und Streamern, egal ob vor Ort in Berlin oder virtuell, soll ein Zeichen für unsere fantastische Branche setzen und steht ganz im Sinn der gamescom digital.“, so Ingo Horn, Vorsitzender von Letsplay4Charity e. V.

Ab sofort kann unter folgendem Link für die Aktion gespendet werden: http://letsplay4charity.betterplace.org

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort