Gamescom 2024: PlayStation erteilt Messe wieder eine Absage

Übersicht
Image: Depositphotos

Sony hat bekannt gegeben, dass man dieses Jahr schon wieder nicht auf der Gamescom vertreten sein wird.

Während Sony schon im Jahr 2022 und 2023 mit Abwesenheit glänzte und der Gamescom den Rücken kehrte, gab man nun offiziell bekannt, dass man auch im Jahr 2024 nicht auf der Messe vertreten sein wird. Nach Nintendo fehlt also der größte „Big Player“ in Deutschland!

Gründe nannte Sony nicht, aber es ist wohl davon auszugehen, dass das spärliche Line-up für die Absage verantwortlich ist. Außer das neue Astro Bot, das schon im September erscheint, hat man bisher keine großen Titel angekündigt und enttäuschte Fans weltweit mit einer eher schwachen State of Play ohne große Neuankündigungen.

Sony-Fans können aber noch auf die Opening Night Live Show am 20. August hoffen und bekommen vielleicht an dieser Stelle endlich frisches Futter für ihre Maschine präsentiert.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


233 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DemonSionXS 3220 XP Beginner Level 2 | 20.06.2024 - 17:32 Uhr

    Ausser das xte Remake hat Sony eh nichts gescheites zu bieten. Also was wollen die dann auch auf der Gamescom. 😂😂😂

    1
  2. burito361 85720 XP Untouchable Star 3 | 20.06.2024 - 20:01 Uhr

    $ony bekommt eine externe Show, irgendwann – wenn die Ideen fertig sind für Remakes/Remastered Spielen.

    1
  3. The Hills have Shice 114265 XP Scorpio King Rang 2 | 21.06.2024 - 11:44 Uhr

    Bei Playstation hat man diese Generation offenbar bereits abgehakt und aufgegeben.
    Bin mal gespannt, ob überhaupt noch eine PS6 kommt.
    Einen Geschäftsbereich, der fast keine Gewinne erwirtschaftet, kann sich ein kleinerer Player wie Sony eigentlich nicht leisten.

    1
    • JohnWick 34365 XP Bobby Car Geisterfahrer | 03.07.2024 - 21:57 Uhr

      So unrecht könntest du damit gar nicht haben.
      SONY musste in letzter Zeit extrem viel investieren : Gerichts kosten , Ryans Abgang , der Prozess in England der Sony noch teuer zu stehen kommen könnte.
      Dazu kommt das dieses Jahr keine AAA spiele erscheinen werden , exklusiv ist auch nichts dabei .
      Sie müssen eben ersteinmal Ryans Scherbenhaufen beseitigen und das kostet Zeit .
      Wir werden sehen wie es nach der Ryan Ära nun weitergehen wird mit der Marke PlayStation .

      0
  4. shadow moses 234435 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.06.2024 - 21:56 Uhr

    Schön langsam schafft es auch die PS Community sich über dieses unzumutbare Schweigen negativ zu äußern. Hat lange gedauert, aber besser spät als nie.

    0

Hinterlasse eine Antwort