Gaming: Erste NFT-Konsole angekündigt

Neue Konsole, die auf „Web 3 Gaming“ basiert, wurde als Konzept angekündigt. Das Internet reagiert darauf eher skeptisch.

Das Unternehmen Polium möchte eine Heimkonsole auf den Markt bringen, die sich auf Crypto-Gaming und NFTs konzentriert. „Polium One“ soll dabei im dritten Quartal 2024 auf den Markt kommen. Das Gerät wird dabei nicht wie üblich frei im Handel zu erwerben sein, sondern ausschließlich über den Erwerb eines NFTs namens „Polium Pass“ im Ethereum-Netzwerk.

Die Stückzahl ist dabei zunächst auf 10.000 Exemplare limitiert, wobei sich die Entwicklung stark am Feedback der Vorbesteller orientieren soll. Einen genauen Preis gibt es dementsprechend noch nicht.

Die Konsole soll dabei dauerhaften Zugriff auf das Wallet des Anwenders haben. Dazu gibt es aus Sicherheitsgründen einen Fingerabdruckscanner im Controller, sowie eine extra „Wallet-Taste“. Leistungstechnisch kündigt Polium dabei einiges an: Die Konsole soll 8K HDR, 120FPS und Raytracing unterstützen. Ob dies mit gerade einmal vier Mitarbeitern realistisch ist, muss abgewartet werden. Sowohl auf dem extra eingerichteten Discord-Server als auch auf Twitter hagelt es zumindest bereits enorme Kritik an der Idee.

Laut Angaben des offiziellen Twitter-Accounts arbeitet man zudem mit „verschiedenen Web3-Spieleentwicklern zusammen und wird zeitnah Ankündigungen zu Exklusivtiteln machen. Das Team hat Erfahrungen im Software- und Hardwarebereich.“

Aktuell scheint es dabei so auszusehen, als sei der NFT-Hype eigentlich bereits wieder am Abflauen: Der Umsatz, der im Januar 2022 noch bei 12,6 Milliarden US-Dollar lag, fiel im Juni 2022 bereits auf knapp eine Milliarde US-Dollar.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 128480 XP Man-at-Arms Onyx | 06.07.2022 - 19:49 Uhr

    Wenn Leute blöd genug sind darin ihr Geld zu versenken…Man kann nur hoffen dass die Blase bald platzt und nie wieder aufkommt.

    0
  2. 8bitninja 4560 XP Beginner Level 2 | 06.07.2022 - 21:54 Uhr

    „Das Internet reagiert darauf eher skeptisch“ ist aber sehr mild formuliert. Vielerorts wurden die haltlosen Buzzword-Versprechen als reiner Nepp verrissen. (Schnell mal in die Amico-Bresche springen, nachdem immer deutlicher wird, dass „selbst“ die nicht erscheinen wird?)
    In dem Sinne:
    Ich arbeite selber an einer Konsole. Technische Spezifikationen habe ich zwar noch keine, aber das Ding kommt ganz sicher 2024 raus und kann 15K Auflösung, Ray, Steve und Bob-Tracing, 4D-Gaming, HDR, DTM und WTF, ist kompatibel zu allen jemals erschienenen Konsolen, dem iPhone so wie Betamax und VHS und macht dazu noch deine Steuererklärung und super Espresso. Außerden habe ich ganz, ganz ernsthaft vor, ziemlich bald mit allen großen und kleinen Publishern und Entwicklungsstudios „zu reden“, um abzuwägen, ob möglicherweise eventuell Interesse besteht, Bestandteil des ganzen zu werden. Klappt bestimmt, ich sag auch ganz lieb „bitte, bitte“.
    Und das besste, mit Vorbestellungen hat jeder und jede die Möglichkeit „aktiv mitzugestalten“ was das ganze letztendlich werden soll (natürlich aus reiner Gutmütligkeit und nicht etwa, weil ich keinen Plan habe). Sounds legit, steht schließlich im Internet, und da darf ja nicht jeder was schreiben.
    Also… wer ist dabei? 😉

    1
  3. Yoshivan 5980 XP Beginner Level 3 | 06.07.2022 - 23:13 Uhr

    Eine konsole die limitiert ist? Hä, was hat das für ein Sinn?🤣
    Wiso solte jemand dafür spiele entwickeln, da holt man doch nie das geld herein. 🤣🤣🤣

    0

Hinterlasse eine Antwort