Gaming: Saudi-Arabien investiert 37,8 Milliarden

Mit 37,8 Milliarden Dollar investiert die saudische Regierung schwer in die Gaming-Branche.

Die Regierung von Saudi-Arabien will seine Rolle in der Gaming-Branche stärken. Daher investiert man 37,8 Milliarden Dollar in das Gaming-Konglomerat The Savvy Gaming Group. Mit dem Geld sollen Spieleunternehmen gekauft, aber auch eigene finanziert werden.

13 Milliarden davon sind etwa „für den Erwerb und die Entwicklung eines führenden Spielepublishers vorgesehen, um ein strategischer Entwicklungspartner zu werden“. Für Minderheitsbeteiligungen an verschiedene Firmen plant man hingegen 18 Milliarden ein.

Durch die verschiedenen Investitionen könnten 250 Unternehmen und 39.000 Arbeitsplätze entstehen.

Die The Savvy Gaming Group kaufte erst im Januar dieses Jahres die ESL und Faceit für 1,5 Milliarden Dollar. Im Juni folgte eine Investition in Höhe von 1 Milliarde Dollar in die Embracer Group. Zuvor investierte die Regierung mehrere Milliarden Dollar in Electronic Arts, Take-Two Interactive, Activision und Nintendo.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. andyaner 112796 XP Scorpio King Rang 2 | 30.09.2022 - 17:09 Uhr

    Das sind ganz schöne Summen🥴..kann denn einer sagen ob das gut oder schlecht ist…bitte jemand der ahnung von der Materie hat…

    0
    • SanVio70 142300 XP Master-at-Arms Bronze | 01.10.2022 - 12:30 Uhr

      Bin mir auch nicht sicher was ich von dieser Meldung halten soll.

      1
      • andyaner 112796 XP Scorpio King Rang 2 | 01.10.2022 - 12:53 Uhr

        Wenn man sich einkauft, ist wichtig das man was von der Materie versteht…ansonsten ist das für den Endverbraucher nicht so gut! Mit Geld kann man sich selber kein Talent kaufen, nur Talente einkaufen muss man dann.

        0
        • SanVio70 142300 XP Master-at-Arms Bronze | 01.10.2022 - 13:23 Uhr

          Hatte eher so etwas im Blick wie Politik, Religion usw.
          Könnte mir gut vorstellen, dass man dann, ähnlich wie China, Einfluß auf Produkte nehmen möchte. Das fände ich dann kontraproduktiv.

          0
          • andyaner 112796 XP Scorpio King Rang 2 | 01.10.2022 - 22:52 Uhr

            Ohhh, stimmt…an sowas hab ich garnicht gedacht. Das wäre natürlich auch weniger Spaßig

            0
  2. Kabelfritz 22914 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.09.2022 - 17:16 Uhr

    wahrscheinlich genau so wenig schimmer von gaming wie von menschenrechten, bitte schnell wieder weg damit.

    1
  3. Hey Iceman 500580 XP Xboxdynasty MVP Silber | 30.09.2022 - 17:18 Uhr

    Zuerst China jetzt Saudi Arabien die wollen in zuknftigen spielen nimmer die Buhmänner sein 😆

    1
  4. TheMarslMcFly 143800 XP Master-at-Arms Silber | 30.09.2022 - 21:12 Uhr

    Is krass belastend dass die in so vielen verschiedenen Unternehmen drin stecken. Da kann man die nur schwer nicht unterstützen.

    0
  5. NickDaChecker 1390 XP Beginner Level 1 | 30.09.2022 - 22:26 Uhr

    Naja Geld schadet nie. Wichtig ist nur zu wissen wofür sie es ausgeben. Solange es schlau investiert ist, ist es egal woher es kommt.

    0
  6. biowolf 39580 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.10.2022 - 08:14 Uhr

    Hui das ist eine Menge Geld, zeigt aber auch welchen Status das Gaming mittlerweile hat.

    0
  7. BlackStar91 22125 XP Nasenbohrer Level 1 | 02.10.2022 - 09:28 Uhr

    Noch so ein Land was keiner braucht, finde die Systeme in diesen Ländern zum …sry

    0
  8. Icebraker 13770 XP Leetspeak | 04.10.2022 - 09:33 Uhr

    entweder wird es super gut, oder echt bescheiden , wenn Saudi im Gaming Pool mitschwimmt ;D

    0

Hinterlasse eine Antwort