Gaming: Videospiele in UK auch 2022 größte Entertainment-Branche

Laut einem ERA-Bericht konnten sich Videospiele in Großbritannien auch 2022 den Titel als größte Home-Entertainment-Branche sichern.

Laut dem Jahresbericht der Digital Entertainment and Retail Association (ERA), der sich auf Daten der ERA, GfK Entertainment, Omdia, GSD und IFSE stützt, stellten Videospiele auch im Jahr 2022 die größte Home-Entertainment-Branche in Großbritannien dar.

So erzielte der britische Home-Entertainment-Markt im vergangenen Jahr, einschließlich Musik-, Video- und Spieleverkäufen, schätzungsweise einen Umsatz von 11,1 Milliarden Pfund.

Videospiele verzeichneten dabei mit 4,66 Milliarden Pfund, ein Plus von 2,3 % im Vergleich zum Vorjahr, den größten Umsatz und machten somit 42,1 % des Marktes aus. Das schnellste Wachstum erzielte die Videobranche mit einer Steigerung von 14,4 % auf nun 4,43 Milliarden Pfund.

Die Einnahmen durch digitale Verkäufe von Videospielen stiegen gegenüber dem Vorjahr um 3,1 % auf 4,17 Milliarden Pfund. Einnahmen durch physische Verkäufe sanken hingegen um 4,5 % auf 488 Millionen Pfund, was nur noch etwa 10 % des Sektors ausmacht.

Auf Konsolen waren die digitalen Verkäufe um 12,2 % höher und erreichten einen Umsatz von 724 Millionen Pfund. Der Umsatz durch mobile Geräte verzeichnete gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Plus von 3,2 % auf 1,48 Milliarden Pfund.

„Spiele sind nach wie vor der oft unterschätzte Marktführer im Unterhaltungssektor. Auch wenn das Wachstum mit 2,3 % geringer ausfiel als das von Video oder Musik, so ist es doch von enormer Größe und gibt in Sachen Innovation und Spannung weiterhin das Tempo für den gesamten Unterhaltungssektor vor“, so ERA CEO Kim Bayley.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • buimui 274380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 11.01.2023 - 07:41 Uhr

      Und ein Ende ist nicht in Sicht. Ich weiß aber nicht ob das langfristig gut für uns ist. Zukünftig werden viele Studios wohl auf Onlinegames umsteigen mit MTAs, NFT und Co. Da liegt das schnelle Geld.

      0
      • Mass1vePlay 18100 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.01.2023 - 07:46 Uhr

        Wenn man sieht wo das große Geld eigentlich gemacht wird sind wir als „echte Gamer“ ja eigentlich schon zur Nische geworden, während Bärbel mit ihrer Milchschnitte auf der Couch liegt, ihre Kurze Pause von den Kindern genießt und dabei 10 Euro in Candy Crush investiert.

        2
        • buimui 274380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 11.01.2023 - 07:49 Uhr

          So sieht aus. Das macht mir Sorgen. Irgendwann werden sich Entwickler fragen ob es noch Sinn macht hochklassige Produkte zu machen die Unsummen verschlingen, während Leute mit „Billigproduktionen“ das doppelte an Umsätzen machen.

          0
      • LiquidSnake 46860 XP Hooligan Treter | 11.01.2023 - 08:50 Uhr

        Da hast du Recht aber hoffen wir Mal das es dann immer noch paar Studios gibt, die uns tolle Geschichten erleben lassen 😊

        0
        • buimui 274380 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 11.01.2023 - 09:18 Uhr

          Ich hoffe es auch. Ohne geile Singleplayer werde ich das Hobby an den Nagel hängen. Leider.

          0
  1. Litaro 5105 XP Beginner Level 3 | 11.01.2023 - 07:25 Uhr

    Ich hätte damals auch nie gedacht das man mit Mobilegames Geld verdienen kann. Hätte ich mal besser in der Schule aufgepasst, dann würde ich jetzt Spieleapps programmieren 😀

    0
  2. OzeanSunny 302180 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 11.01.2023 - 08:30 Uhr

    Was eine fantastische Nachricht.
    Und ich komme noch aus einer Zeit als Videospiele nur für Kinder waren laut den Erwachsenen damals 😉😂

    0
    • LiquidSnake 46860 XP Hooligan Treter | 11.01.2023 - 08:52 Uhr

      Und ich habe mit 6 Jahren oder so, Resident Evil gespielt, als ich alleine Zuhause war 😅

      0
    • Hey Iceman 526680 XP Xboxdynasty MVP Silber | 11.01.2023 - 13:29 Uhr

      JA, so ändern sich die Zeiten. Liegt aber auch an der Grafik,früher sind da ein paar Klötze oder unkenntliche Figuren herumgehüpft. Jetzt wirkt durch diese realistische Grafik alles erwachsener.

      0
  3. Robilein 754165 XP Xboxdynasty All Star Silber | 11.01.2023 - 08:59 Uhr

    Einfach krasse Zahlen. Schon interessant wie sich die Videospielindustrie über die Jahre entwickelt hat. Wir sind im Bereich der Produktionskosten und Einnahmen in den Bereich von Hollywood Blockbustern in der Filmbranche angekommen. Ist aber auch klar, gibt es doch Spiele die grandiose Geschichten erzählen können. Gears, Halo, Mass Effect, Cyberpunk 2077 und und und.

    Freut mich. Das heißt dann nämlich, es steht mir noch eine schöne Zeit mit der guten alten Xbox bevor🤣🤣🤣

    0
  4. DingChavez812 5040 XP Beginner Level 3 | 11.01.2023 - 11:17 Uhr

    Allerdings wird es bei einigen in der Branche mal Zeit sich zu überlegen, wie sie ihre Kräfte kanalisieren. Auf Ubisoft AA+ mit 70% Bestandteilen von mobile Games hab ich ehrlich gesagt keine Lust. Wobei auch solche Perlen wie RDR2 dann einfach zu lange auf sich warten lassen, als das man vernünftig und lückenlos im Flow bleibt. Ein RDR2 konnte mich damals 2 Monate durchgehend begeistern bis zur ersten großen Pause. Ein ACV geht maximal 40 Stunden fürs Erste.

    0
  5. Lord Hektor 94080 XP Posting Machine Level 2 | 11.01.2023 - 20:07 Uhr

    Gaming boomt unglaublich, und die Pandemie hat auch noch ihren Beitrag dazu getragen das noch mehr Menschen zum zocken kommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort