Gaming: Vier Monate Haft wegen Zelda-Schwert-Replika

Übersicht
Image: Depositphotos

Weil er eine Zelda-Schwert Replika mit sich führte, würde ein Brite zu vier Monaten Haft und einer Geldzahlung verurteilt.

Replikas von Gegenständen aus Filmen, Serien oder Videospielen sind eine tolle Sache. Doch wenn es sich um Nachbildungen von Waffen handelt, sollte man sie nicht mit in die Öffentlichkeit nehmen.

Ein Brite wurde dieser Fehler nun zum Verhängnis. Er muss für vier Monate ins Gefängnis.

Anthony Bray (48) wurde in Nuneaton, Warwickshire, verhaftet, weil er eine Replika des Master-Schwerts aus den Legend of Zelda-Spielen mit sich führte.

Die Polizei entdeckte ihn auf Überwachungskameras, als er mit dem Schwert vor sich haltend durch das Stadtzentrum von Nuneaton lief.

Die Miniaturnachbildung ist mit einer 15,24 cm langen Klinge versehen. Die Polizei nahm ihn wegen der Mitführung einer Klinge fest, denn im Vereinigten Königreich ist das Tragen ohne triftigen Grund für die meisten Stichwerkzeuge verboten.

„Wir haben eine Nulltoleranz gegenüber Gegenständen mit Klingen in der Öffentlichkeit, und Bray hat sich nicht daran gehalten“, so Sergeant Spellman von der Ermittlungseinheit der Polizei von Warwickshire.

„Es ist möglich, Fidget Toys zu finden, die keine sechs Zoll langen Klingen haben. Es ist möglich, nicht mit ihnen auf der Straße herumzulaufen und sie vor sich herzuhalten. Mit ein bisschen mehr Selbsterkenntnis hätte Bray den Kontakt mit uns komplett vermeiden können.“

Bray muss neben vier Monaten Gefängnis auch 154,- £ (rund 182,- Euro) als Zahlung in Forms eines Opferzuschlags entrichten.

Bilder der Replika könnt ihr auf warwickshire.police.uk sehen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


54 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • David Wooderson 287556 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 05.07.2024 - 07:44 Uhr

      Etwas sachlicher bitte. 😉
      „Messer mit einer Klingenlänge von mehr als 12 cm dürfen laut dem Waffengesetz nicht in der Öffentlichkeit mitgeführt werden.“

      Ob das Messer wie ein D’k tahg oder ein Master-Schwert aussieht spielt da keine Rolle. 🤓

      6
      • Drakeline6 116035 XP Scorpio King Rang 3 | 05.07.2024 - 07:50 Uhr

        und dann klebst paar plattgedrückte zewarollen zusammen und malst das grau an.
        Dann hast ein Schwert aus Pappe mit mehr als 12 cm Klingenlänge und kommst dafür in Knast 😀

        0
        • David Wooderson 287556 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 05.07.2024 - 08:23 Uhr

          Papprollen sind weder geschärft noch bestehen sie aus Metall, Geramik oder harten Kunststoff. Daher wohl nicht geeignet jemanden zu verletzen.

          1
  1. JakeTheDog 65955 XP Romper Domper Stomper | 05.07.2024 - 10:39 Uhr

    Denke man hätte hier ein psychisches Attest einholen können und es eventuell bei einer saftigen Geldstrafe belassen. Knastzeit von 4 Monaten ist übertrieben

    0
  2. Lord Hektor 205050 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.07.2024 - 10:41 Uhr

    Na ja, da es sich um eine echte Klinge handelt irgendwie verständlich. Vor allem wenn die Gesetzteslage in UK so ist wie sie ist. Das Schwert schaut aber richtig cool aus 👌.

    0
  3. BLACK 8z 83160 XP Untouchable Star 2 | 05.07.2024 - 10:49 Uhr

    Wie dämlich kann man eigentlich sein?
    Doe Gesetzeslage ist klar und durch die heutige Zeit ist man da sehr sensibilisiert auf solche Sachen, da tagtagli damit schlimme Sachen passieren.
    Das dies ein Zelda Schwert Replica ist, werden nur die wenigsten erkennen, zumal wenn er das Schwert vor sich her hält, da könnte man vermuten er möchte gleich was anderes damit tun.
    Ob es dann beim ersten Vorfall 4 Monate Knast sein müssen, sei zwar dahingestellt, da hätte es sicher ein saftiges Verwarngeld getan und erst bei Wiederholung in den Knast aber dient wohl als Statement und Abschreckung…

    0
  4. Ranzeweih 118330 XP Scorpio King Rang 4 | 05.07.2024 - 14:15 Uhr

    Naja, der Kerl ist auch polizeibekannt und hat auch schon mehrere Jahre im Bau gesessen. Ich denke, daß das Urteil dementsprechend direkt härter ausfiel.

    0
  5. Kenty 188500 XP Battle Rifle God | 07.07.2024 - 18:17 Uhr

    Wenn der Chef das sagt, werde ich mich auch dran halten. Das ist in der Tat ganz schön abgedriftet vom Thema Spiele.

    PS: Vom Thema Hass will ich mich hier aber dennoch mal ordentlich distanzieren – das lasse ich mir nicht unterjubeln.

    1

Hinterlasse eine Antwort