Gears 6: Entwickler sucht Motion Capture Techniker

Das Entwicklerstudio The Coalition sucht derzeit für Gears 6 einen Motion Capture Techniker.

Spätestens seit Januar wissen wir, dass das nächste Projekt bei The Coalition in vollem Gange ist.

Der Entwickler ist mit dem First-Party-Franchise Gears of War betraut, die Vermutung liegt daher nahe, dass man am nächsten Teil der Reihe, also Gears 6, arbeitet.

Dass ein weiterer Teil zur Third-Person-Shooter-Reihe in der Mache ist, wird aktuell durch eine offene Stelle für einen Motion Capture Techniker für Gears of War noch einmal unterstrichen.

Die Stelle ist in Vollzeit ausgeschrieben und liegt im kanadischen Vancouver, dem Standort des Studios.

In der Stellenbeschreibung heißt es unter anderem:

„Der Motion-Capture-Techniker ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Mocap-Daten in gleichbleibend hoher Qualität erfasst werden und die Drehtage reibungslos und effizient ablaufen. Wir suchen einen Techniker mit einer Kombination aus menschlichen und technischen Fähigkeiten, der in einem dynamischen Umfeld in einem leistungsstarken Team von ambitionierten Animatoren und Filmkünstlern mitarbeiten möchte. In dieser Funktion sind Sie für die gesamte Performance Capture- und virtuelle Produktionspipeline in unserem Studio in Vancouver zuständig, zusammen mit unserem gesamten Produktionsteam.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

59 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DantetheDevil76 4720 XP Beginner Level 2 | 20.05.2022 - 20:39 Uhr

    Ich bin auch der der von 5 sehr enttäuscht war, die Dlc’s sind da etwas besser gewesen nur leider die Protagonisten…. Also diese Protagonisten 😅 Verzeiht…. Aber ich bin auch nicht der der schreit: „Es muss mal was neues her“ und schimpfe dann weil Se was neues gemacht haben 🤣
    Gut zum Thema : Neuer Story Schreiber wäre besser 😉
    Und ja ich hoffe echt drauf das eine Gear Remastered Version kommt.
    Diese openworld und Multiplayer Sinflut (Souls Like auch noch) geht als Arbeitnehmer auf keine Kuhhaut mehr. 🤷‍♂️

    1
  2. TTC Baxter 54320 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.05.2022 - 21:31 Uhr

    Also Gears 4 war sehr Memberberry – aber noch ein gutes Spiel.
    Gears 5 oder eher Woke of War ist genausogut wie Star Wars 8.
    Man soll endlich aufhören mit den Zwangs Schwarzen/Asiaten/Frauen. Wenns passt kein Problem aber aufgezwungen wie in Gears 5/The Last of Us2 kotzt mich nurnoch an.

    5
    • Thor21 49885 XP Hooligan Bezwinger | 21.05.2022 - 01:24 Uhr

      Und ich verstehe nicht warum manche im Jahr 2022 immer noch ein Problem damit haben wenn mal nicht ein weisser Mann wo die Hauptrolle übernimmt?

      Schon Blade, oder Shaft haben gezeigt, dass andere das auch gut drauf haben. Von Denzel Washington mal ganz zu schweigen…

      Und warum dürfen nicht auch Frauen öfters mal starke Rollen übernehmen? Sadam Hussein hatte sogar eine weibliche Leibwache und das wohl nicht ohne Grund.

      Frauen immer als schwaches Geschlecht und wehrlos darzustellen, ist so ein typisches Altherrendenken.

      5
      • Zecke 80485 XP Untouchable Star 1 | 21.05.2022 - 03:20 Uhr

        Das ist doch Quatsch und ich verstehe den vorherigen Kommentar. Niemand hat ein Problem „wenn es mal nicht ein weißer Mann ist“ (was auch immer das bedeuten soll, eventuell hypertolerant rassistisch motiviert?).

        Heute wird einen echt künstlich so viel aufgedrückt, dass es zwanghaft auf Regenbogen wirken soll aber leider oft nur das Gegenteil bewirkt.
        Da ich bisher komplett ohne politisch motivierte Komplexe ausgekommen bin und mir das alles bisher immer scheißegal war fängt es mich auch langsam an zu nerven.

        Eine Sarah Connor war auch damals eine verdammt starke und mutige Frau (also die Terminator Frau, nicht die Sängerin). Heute würden sie es ausdrücklich betonen und werbewirksam ausschlachten. Ich glaube nicht das dies im Sinne der eigentlichen Botschaft dahinter ist.

        4
        • Thor21 49885 XP Hooligan Bezwinger | 21.05.2022 - 06:11 Uhr

          Von wegen künstlich.

          Künstlich regen sich die Leute wegen allem auf…

          Mal ehrlich, es ist heutzutage gar nicht mehr möglich es jeden Recht zu machen. Alleine dieses „alte gegen neue Fans.,“ und nachheulen von alten Teilen…

          2
          • LeroyWasHere 11360 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.05.2022 - 07:05 Uhr

            Ich glaube es regt sich kaum jemand auf weil bestimmte Charaktere Weiblich oder Farbig sind. Es ist eher die Faulheit und ein Fehlen von Kreativität worüber sich die meisten zurecht aufregen, wenn Männliche Charaktere ausgewechselt werden nur um „The Woke Massage“ wegen (Ghost Busters 2016, Oceans Eleven Anfang dieses Jahres gab es einen Agentenfilm mit weiblichen cast) Das alles Floppt weil es schlecht geschrieben ist. Ich brauche keine schlechten Geschichten nur damit sich ein paar Schneeflocken die den Film oder das Spiel sowieso nicht spielen nicht auf Twitter die Fackeln rausholen. Ich meine Alfred Wesker ist farbig in der kommenden Resident evil Serie auf netflix, anstatt nicht einen Charakter neu zu erfinden was anscheinend den horizont der Autoren sprengt bedient man sich im Fandom und hetzt warum auch immer die Fanbase gegen sich auf. Noch ein Beispiel die neue Halo Serie die eher eine Space Opera ist als eine Action Sci-fi Serie, Master chef wird Spöttisch Master Cheeks genannt weil man öfters seine Arschbacken in Nahaufnahme sieht. Wenn dir sowas an Qualität reicht ist deine Latte an guter Unterhaltung nicht sehr hoch angesetzt.

            0
            • FuzzyPizza 0 XP Neuling | 24.05.2022 - 15:54 Uhr

              Ich finde es gut, dass zunehmend nicht stereotype Charaktere verwendet werden. Mit „stereotyp“ sind, ja, äußerst maskuline, weiße und meist dunkelhaarige Männer gemeint. Es gibt im Netz dazu recht eindeutige Collagen zahlloser PS3- und 360-Spielecover, welche dahingehend für sich sprechen.

              Das mittlerweile ein verstärktes Bewusstsein für Vielfalt und Diversifikation medienübergreifend einsetzt kann ich nur begrüßen. Dabei empfinde ich das überhaupt erzwungen, sondern einfach nur als das neue „Normal“ und das bedarf nunmal einer gewissen Gewöhnung, nachdem wir jahrzehntelang von einem männerdominierten Bild indoktriniert wurden.

              Vielleicht kommt es deshalb ja manchen von euch als „komisch“ oder „erzwungen“ vor, doch es sollte das normalste überhaupt sein, Menschen unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe sowie Geschlechts auch in Spielen, Filmen etc. prominent zu porträtieren.

              Mir persönlich ist das dann auch egal, solange das Medium selbst bockt. Hatte schon anno 1996 als 12-jähriger meine helle Freude mit Lara Croft in Tomb Raider – und nein, nicht wegen ihrem Äußeren (das mir mit 12 noch reichlich egal war), sondern weil ich den ihren Akimbo-Pistolen-Style so genial fand 😎

              0
  3. The Hills have Shice 26420 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.05.2022 - 21:55 Uhr

    Gears ist einfach nur kult. Ich denke, dass auch Teil 6 wieder in vielerlei Hinsicht eine absolute Granate wird. 🙂

    0
  4. HanzoBilo 30135 XP Bobby Car Bewunderer | 20.05.2022 - 22:35 Uhr

    Ich wünsche mir ein Gears wie der 2.Teil.Lieber Schlauchlevels mit vielen Höhepunkten. Open World hat HALO auch nicht gut getan.Ich fand Infinite leider nicht so gut,um nebenbei eine gute Geschichte zu erzählen muss dieser Open World Ansatz weg.Spiele wie TLoU zeigen das ganz gut.Bei RPG’s sieht die Sache anders aus aber Spiele wie Gears und Halo bitte wieder wie früher.

    2
    • zugroaster 116551 XP Scorpio King Rang 3 | 21.05.2022 - 07:21 Uhr

      Bei mir ist es der 3. Teil.
      Der ist storymäßig einfach nur episch.
      Bei Judgement haben mich diese Mini-Abschnitte genervt.Teil 4 hat mich nicht mehr so gepackt.
      Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch.
      Teil 5 habe ich noch nicht durch.

      1
    • Thor21 49885 XP Hooligan Bezwinger | 21.05.2022 - 09:40 Uhr

      Wo ist den Gears bitte Open World? Eine richtige Open World ist definitiv was anderes.

      Und Sorry, aber ich will auch bei Gears of War ein wenig Veränderung. 10 Teile Muskelbepackte männliche Helden, Frauen maximal Randelemente etc. muss echt nicht sein. Finde es geradezu erfrischend, dass in Gears 4 +5 Frauen starke Rollen bekommen haben.

      0
  5. DantetheDevil76 4720 XP Beginner Level 2 | 21.05.2022 - 08:05 Uhr

    🤨 Was geht denn hier jetzt?!
    Also Charakter und Hautfarbe ist mir im Game eigentlich egal. Wenn ich die Wahl habe spiele ich auch lieber mit einem Weiblichen Charakter, warum sollte ich ein ganzes Game immer einem Kerl auf den Arsch schauen wollen 😉😂
    Mich stört einfach dieser ganze Mainstream in den „damals noch Top“ Games und dieses Kaugummi Verfahren um das Game zu strecken.
    Das war in den alten Teilen nicht, da bist Du wann und wo in das Game rein BÄHM Action.
    Genauso wie das neue God of War, früher hab ich ein Eimer unter den TV gestellt damit das ganze Blut nicht den Teppich versaut. 😜
    Und heute 🤔 Glaube die haben Rosamunde Pilcher oder wie die heißt, für die Story angeworben. 🤷‍♂️ Aber die Verkaufszahlen passen ja, nur in meinen Augen ist es kein God of War mehr. Und das ist einfach meine Meinung.
    Achja es wurde Halo Infinite erwähnt, die letzten 15min in der Story haben sich nach Halo angefühlt. 😅👍
    Schönes WE Euch Allen.

    1
  6. Karamuto 175890 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 21.05.2022 - 12:22 Uhr

    Mit ist egal was das Spiel für einen Cast hat, Hauptsache es macht Spaß. Werde wohl Mal noch ein wenig was nachholen müssen das kommt, aber bis es soweit ist ist bestimmt 2025.

    1

Hinterlasse eine Antwort