Gears of War 4: Phil Spencer: Rod will sich zurückhalten und dann alle überraschen

Die Gears of War-Fangemeinde dürstet es nach neuen Informationen. Doch die Überraschung lässt noch auf sich warten.

Phil Spencer gibt über Twitter bekannt, dass er bereits die Kampagne und den Multiplayer von Gears of War 4 auf der Xbox One gespielt hat. Dabei hat er mehr Zeit mit dem Multiplayer verbracht und gab auch zu verstehen, dass sich Rod Fergusson mit Gears of War 4 noch ein bisschen zurückhalten möchte, um dann alle zu überraschen.

Wir rechnen fest mit einer Enthüllung des Multiplayers von Gears of War 4 auf der E3 2016 mit anschließender Beta – hoffentlich!

 

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerZeroCool 72400 XP Tastenakrobat Level 1 | 14.01.2016 - 13:13 Uhr

    Ja mal sehen wie es den Usern aus Deutschland geht wegen zernsur , ich könnt immer noch platzen wegen dem nicht eigehaltenen versprechen zwecks der ultimate edit , und dann hat Deutschland keine Codes bekommen …..

    man bekommt zwar alle xbox 360 Teile für 25€ in gewissen KeyStores , aber nichts des do trotz fand ich es MIES von Microsoft ….

    Diese Drecks Deutsche Zensur regt ein echt auf …..

    0
  2. Ash2X 220540 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 14.01.2016 - 18:06 Uhr

    @DerZeroCool: Das Versprechen wurde gehalten.Allerdings ist GoW UE hier nicht erschienen und im FAQ ausgeschlossen.

    0

Hinterlasse eine Antwort