Gears 5: Helden können im Versus Arcade auch gegen Echtgeld erworben werden

Im neuen Versus Arcade Modus von Gears 5 können Helden alternativ auch gegen Echtgeld erworben werden.

Im neuen Versus Aracde Modus von Gears 5 schlüpft ihr in die Rollen von Helden mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Ausrüstung. Diese Helden sind jedoch nicht zu Beginn allesamt freigeschaltet.

Freigeschaltet werden können sie, ähnlich wie die Operatoren im Taktik-Shooter Rainbow Six Siege, durch das Verdienen einer Ingame-Währung. Alternativ können Helden auch mit einer Premium-Währung freigeschaltet werden, die mit Echtgeld gekauft wird.

Multiplayer Design Director Ryan Cleven sagte in einem Interview zu diesem Thema:

„Wenn neue Heldencharaktere das Gameplay beeinflussen, können sie sowohl verdient als auch gekauft werden, um ein ausgeglichenes Spielfeld zu gewährleisten.“

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 156220 XP God-at-Arms Gold | 22.07.2019 - 15:41 Uhr

    Ich kann jetzt also mit Geld mir bessere Charaktäre kaufen als mein Kumpel, zudem braucht er 60 Stunden mindestens um alle freizuschalten und ich nur paar Sekunden. Ich kann mir einen VORTEIL ERKAUFEN! Pay2Win nennt man das bei weniger umfangreichen Games, hier heißt das natürlich „Spielmechanik“.

    Ja man kann sich die Sachen auch erspielen. Erspiel du dir mal deinen Sieg, ich erkaufe ihn mir. Klingt nicht grade fair. Mal schaun wie es sich nachher tatsächlich erspielen lässt aber ich sehe Braune-Shitstorm-Wolken am Horizont.

    6
    • swagi666 60725 XP Stomper | 22.07.2019 - 17:55 Uhr

      Entschuldigung – so kann aber nur jemand schreiben, der sich offensichtlich mit dem Arcade-Modus kaum auseinandergesetzt hat.

      Ausser es wird noch andere Kombis geben, ist das bisherige Heldensystem doch eigentlich eh‘ für die Hose. Ausser, Du kannst sie wirklich spielen, hast Du bei Marcus mit der Vollstrecker einfach eine beschissene Waffe in der Hand. Da die Lancer jetzt auch Headshots kann, ist das einfach die Long Range Waffe der Wahl.

      Fakt ist, ich habe in meinen Arcade-Runden bisher verdammt wenig Gnasher-Gameplay gesehen. Daher ist zum Beispiel Marcus als Charakter für viele nicht interessant. Offensichtlich wollen lieber alle Snipern…

      …und spätestens wenn auch der letzte gerafft hat, das die gekauften Waffen nach Ableben auf dem Feld rumliegen (und die Minnu eh‘ sehr knapp ist), wird das mit den Helden noch uninteressanter.

      In Arcade spielt man (gefühlt) 80% der Zeit Lancer oder Autiomatikpistole. 😉

      TL;DR Es Gibt keine besseren Charaktere. Das kommt einfach auf die persönlichen Vorlieben an.

      3
      • ThePhil 47575 XP Hooligan Bezwinger | 22.07.2019 - 19:36 Uhr

        Von dem was ich im Techtest gesehen hab würde ich das so bestätigen. Was aber nicht heißt, dass vielleicht noch 20 andere extra Charaktere kommen wo das nicht so ist.
        Auch entwickelt sich im Leben von so einem Spiel ein gewisses Meta und dann sieht das ganze nochmal anders aus, als in einem 3 Tägigen Test wo keiner wirklich Plan hat.
        Also muss sich zeigen, aber verstehe auch @snickstick ja ich kann mir das natürlich erspielen, aber wenn das wie in Rainbow Six einfach Ewigkeiten dauert, wenn man nicht den ganzen Tag ununterbrochen zockt, ist das genau das gleiche wie Kauf DLC mit einem Hintertürchen^^

        3
        • swagi666 60725 XP Stomper | 22.07.2019 - 20:09 Uhr

          Ich sehe es eher so als Lernkurve…das ist mal ein Anreiz, gut mit der Vollstrecker zu treffen 🙂

          Und nun ja… ich finde das mit den Überraschenden Waffen eh am Schlauesten. Wenn Dich alles annervt hau halt einfach mal mit dem Granaten-Lancer auf die Kacke 🤪

          1
  2. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 22.07.2019 - 15:47 Uhr

    Ich muss mich doch noch mal melden. Ich hatte nachdem ich den Trailer zum Arcade Modus gesehen habe gesagt, das er wirkt als sollte er die ganzen „BR“ Kids abholen. Darauf hin wurde ich von irgendjemanden Ausgelacht, und jetzt gibt es pay2win.😂

    5
    • ThePhil 47575 XP Hooligan Bezwinger | 22.07.2019 - 19:39 Uhr

      War in einem der Gears Dev Talks ja gesagt worden, dass man mit dem Arcade Mode die Casuals abholen möchte.
      Kann ich auch verstehen, der Mode ist eben casual, man kommt schnell ins game, einfach TDM kein Objective, man bekommt easy kills, waffen sind etwas arcadiger, genau das richtige für 2 schnelle runden am Abend ohne Stress.
      Ob da Pay2Win, selbst wenn es als solches existieren solle, wirklich was ausmacht ..

      0
    • Snake566977 8785 XP Beginner Level 4 | 22.07.2019 - 23:51 Uhr

      Naja so richtig Pay2Win ist es nicht, wenn es wie bei RB6 Siege ist.
      Klar es gibt Mega geile Operator, aber eben auch die Standard OPs sind sehr stark. Das hat dann eher was mit der Neigung zu den Fähigkeiten zu tun.

      0
      • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 22.07.2019 - 23:59 Uhr

        Wenn ich mir aber meinen Wunsch Helden sofort Kaufen kann, und nicht wie andere Freispielen muss wie nennst du das?🙂

        0
        • Snake566977 8785 XP Beginner Level 4 | 23.07.2019 - 08:19 Uhr

          Mikrotransaktion.
          Und in dem Moment wo das Balancing nicht stimmt, und eben jene Overpowered sind würde es zu Pay2Win führen.

          Ansonsten kaufst du nur ein paar Pixel die dich nicht besser oder schlechter machen.

          0
          • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 23.07.2019 - 10:01 Uhr

            Zitat: wenn neue Heldencharaktere das gamplay beeinflussen. Zitat Ende. Sollten sie ohne Einschränkungen für jeden gleich verfügbar sein, sonst ist es pay2win.🤷🏻‍♂️

            1
  3. snickstick 156220 XP God-at-Arms Gold | 23.07.2019 - 12:21 Uhr

    Ja da hast du vollkommen Recht, ich habe den Techniktest nur 1x gespielt und hab von den Modi auch kein Schnall. Ich Bin seit Anfang an nur auf die Story und Horde fixiert gewesen, in allen Teilen.
    Aber meine Kritik geht auch nur an die Tasache das man mit Geld etwas kaufen kann was man durch mühsames erspielen auch erlangt. Also ganz klar KaufContet. Da es nicht nur Kostüme sind sondern es auch um bessere Charaktäre und Waffen geht seh ich hier einen Vorteil für die die das kaufen, wahrscheinlich gewinnt der andere da er alle Charaktäre und Waffen hat und ich nur den aller ersten, Pay2Win!

    Ob das nachher so intensive ist wie bei den ganzen F2P but P2Win Games mal dahin gestellt aber der Fakt von Pay2Win ist leider gegeben.

    P.S. sorry falls das jetzt nicht mehr aktuell ist der Kommentar aber ich habe gestern Abend angefangen den zu schreiben und habs grad erst zu Ende geschafft 🤣

    0
    • Snake566977 8785 XP Beginner Level 4 | 23.07.2019 - 15:59 Uhr

      Was viel schlimmer ist das die Qualität der Story und dessen DLC so rapide abnimmt. Gears 4 war schon schlecht. Bei Gears 5 liegt der Fokus noch mehr auf Online Multiplayer.

      Ich will meine Oberendgeile 4P Koop Story zurück, mit den geilen Story DLCs.

      0
      • snickstick 156220 XP God-at-Arms Gold | 23.07.2019 - 16:25 Uhr

        Ich muss sagen auf dem Trainingsgeländer der Typ den man spielt immer so „Jea töten, cool, abschlachten ja cool, gefällt mir alls easy“
        Ich mocht an Marcus Fenix immer das er den Krieg verabschäut und diesn nur als Mittel zum zweck des Freidens sah. In den GoW Teilen, so brutal sie auch waren, wurde der Krieg und das daraus resultierend töten immer als abscheu im tiefern sinne stigmatisiert.
        Und jetzt ist das abschlachten „Hipp & Cool“ ala Fortnite. Dazu kommt die verBuntung de Spielwelt.
        Aber ioch will den Tag nich vor dem Abend schlechtreden. Vieleicht ergibt sich anhand der neuen Story doch ein Sinn für das ganze Bunte Metal und die Ressourcenverschwendung auf einem Planeten der doch eigentlich schon ausgeschlachtet wurde.

        1

Hinterlasse eine Antwort