Gears 5: Tipps zu Tour of Duty, schnellem Aufleveln, Horde und mehr

Heute gibt es einige Tipps für die verschiedenen Modi in Gears 5. Diese sind für Neulinge und Veteranen gleichermaßen interessant.

Gears 5 bietet mit seiner Kampagne und den zusätzlichen Spielmodi Tour of Duty, Horde, Versus und Flucht jede Menge Inhalte und es werden sogar noch mehr. Besonders für Neueinsteiger hat Reddit-User ktsmith91 Tipps zusammengestellt, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Tour of Duty

  • Die Tour of Duty dauert drei Monate.
  • Ihr könnt eure Herausforderungen einmal täglich kostenlos zurücksetzen, wodurch ihr insgesamt 4 Tour Challenges pro Tag erledigen könnt.
  • Je höher ihr im Rang steigt, desto mehr Sterne müsst ihr sammeln, um weiter aufzusteigen.
  • Unter den täglichen Herausforderungen könnt ihr auch Medaillen finden. Es gibt viele Kategorien. Ihr könnt durch sie zusätzliche Sterne verdienen, um im Rang aufzusteigen, oder Sachen freischalten, die es nur durch Medaillen zu verdienen gibt.
  • Cryo Cannon Kills zählen nur als solche, wenn ihr den Feind mit dem eigentlichen Strahl tötet oder ihn exekutiert, während ihr die Waffe ausgerüstet habt. Einen gefrorenen Feind zu zertreten zählt nicht.
  • Herausforderungen und Medaillen zählen als erfüllt, sobald das entsprechende Pop-up zu sehen ist. Die aktuelle Welle oder das Match muss dafür nicht beendet werden. Ihr könnt die Runde also direkt verlassen und behaltet diesen Fortschritt. (Aber so etwas tut man nicht, oder? Dazu gibt es in manchen Modi Strafen für das frühe Beenden!)

Horde

  • Ihr sammelt auch in privaten Horde Matches Fortschritt für Level-ups, Herausforderungen und Medaillen.
  • Ihr könnt euer eigenes Spiel hosten und frei wählen, welchen Charakter ihr spielen wollt. Achtet darauf, dass das Spiel sichtbar ist und es werden sicher schnell weitere Mitspieler joinen.
  • Selbst wenn ihr mit Bots an eurer Seite kämpft, werden diese ersetzt, sobald Spieler dem Spiel beitreten.
  • Ihr könnt auswählen, bei welcher Welle ihr starten möchtet. Sehr praktisch, wenn ihr es auf bestimmte Gegnerarten abgesehen habt. Elite Drohnen tauchen etwa ab Welle 7 auf, für Boss Grinds könnt ihr mit Welle 10 starten, den Boss (manchmal auch mehrere) erledigen, sterben und wieder bei Welle 10 beginnen.
  • Sterben Teammitglieder in Horde, könnt ihr ihre KOR-Marken einsammeln und sie am Fabrikator kostenlos wiederbeleben.
  • Startet ihr direkt mit Welle 50 und schafft sie, zählt das als eine komplett abgeschlossene Runde.
  • Ihr müsst den Schrott nicht nutzen, um eure Karten zu verbessern. Genügend Duplikate einer Karte können diese auch upgraden.

Versus

  • In Co-op vs. KI Matches sammelt ihr Fortschritt für Herausforderungen die Siege auf bestimmten Karten oder Kills als einen spezifischen Charakter erfordern.
  • Private Versus Matches zählen für nichts. Hier gibt es also keinen Fortschritt zu holen.
  • In Guardian kann der Anführer durch Halten der Back-Taste die Karte aufrufen und so alle Feinde außer ihrem Anführer sehen. Kommuniziert mit eurem Team. Das funktioniert auch noch, wenn ihr tot seid. Nutzt das, um die Positionen der Gegner weiterzugeben und beobachtet, wo sie auftauchen, um den gegnerischen Teamleader zu finden.
  • In Guardian spawnt ihr immer bei eurem Anführer.
  • Tötet ihr den gegnerischen Anführer in Guardian, werdet ihr der Leader eures eigenen Teams in der nächsten Runde.
  • Benutzt ihr den Körper eines Feindes als Schild (Taste X neben einem zu Boden gegangenen Gegner), könnt ihr ihn loswerden, indem ihr erneut X drückt und ihm so das Genick brecht. Eine coole Animation, die euch aber Zeit kostet. Durch ein simples Wechseln der Waffe lasst ihr den Körper direkt fallen und könnt euch schneller wieder frei bewegen.
  • Dringt ihr im Team Deathmatch bis zum Spawnpunkt der Feinde vor, werden diese getauscht und sie tauchen plötzlich hinter euch auf.
  • Die oberen Türme auf Icebound sind durch eine Brücke miteinander verbunden, die euch aber keine Deckung bietet. Außerdem gibt es oben an beiden Türmen eine Rutsche, über die ihr schnell wieder ganz nach unten kommt.
  • Der RT Schlag mit der Keule erzeugt eine Schockwelle mit überraschend hoher Reichweite. Alle Feinde, die davon erfasst werden, gehen direkt zu Boden.
  • Schwere Waffen, wie Mulcher oder Tri-Shot, können aus der Deckung viel schneller abgefeuert werden, wenn ihr RT bereits gedrückt haltet, bevor ihr zielt.
  • Denkt immer daran, eure Gegner zu markieren, indem ihr den linken Stick drückt, während ihr auf sie zielt. So teilt ihr nicht nur eurem Team ihre Position mit, sondern ihr erhaltet auch 30 Punkte, wenn der von euch markierte Feind erledigt wird. Außerdem könnt ihr ihre Bewegungen hinter Deckungen viel einfacher verfolgen.
  • Unterschätzt nie die Boltok Pistole. Mit ihr könnt ihr auch auf Distanz recht gut Kopfschüsse verteilen. Sammelt sie ein, wenn ihr sie seht.
  • Das aktive Nachladen mit der Dropshot lässt die Sprengladung schneller explodieren, nachdem sie den Boden erreicht hat.
  • Eure Feinde wollen euch überrennen, während ihr die Dropshot habt? Schaut in Richtung der Gegner zum Himmel, schießt und lasst den Sprengkörper auf sie herunterkrachen.
  • Die Gnasher Schrotflinte bekommt keinen Schadensboost mehr durch aktives Nachladen. Stattdessen wird sie komplett nachgeladen. Ein Nachladen im grauen Bereich gewährt euch bloß 3 Schuss. Lasst ihr den Vorgang einfach ablaufen, wird ebenfalls komplett nachgeladen.
  • Ihr könnt Gesten ausführen, indem ihr den rechten Stick drückt und sie mit dem D-Pad auswählt. Das klappt auch in Horde und Flucht.
  • Werdet ihr am Ende der Runde als MVP präsentiert, führt ihr automatisch die Geste aus, die ihr oben auf dem Steuerkreuz liegen habt.

Flucht

  • Ihr könnt den Modus alleine spielen und dennoch Fortschritte sammeln. Dafür müsst ihr bloß ein eigenes Spiel hosten und es nicht öffentlich sichtbar machen.
  • Auf Flucht-Karten, die von Spielern erstellt wurden, sammelt ihr weder Erfahrungspunkte noch Fortschritte für irgendetwas.
  • Wenn ein Sire euch zu packen kriegt, während ihr alleine spielt, könnt ihr nichts tun und werdet sterben. Das gilt auch für den Horde Modus.
  • Selbst im Kampf könnt ihr Alteisen mit einem Stealth Kill erledigen, solange ihr hinter dem Gegner steht und B drückt.
  • Schießt ihr Alteisen die Beine weg, sind sie nicht direkt besiegt, aber müssen kriechen. Das macht es euch einfacher und spart Munition. Manchmal zünden sie sogar ihre Selbstzerstörung, nachdem sie ein Bein verloren haben. Auch das klappt in Horde.

Wie sieht es aus? Seid ihr so knallharte Gears Veteranen, dass ihr all das schon wusstet? Oder besser noch, habt ihr weitere Tipps, die anderen helfen könnten? Dann teilt euch mit und tauscht euch aus. Die besten Tipps von euch nehmen wir dann in dieser Liste mit auf.

Ihr könnt Gears 5 mittlerweile auf der Xbox One und dem PC spielen, auch als Teil des Angebots des Xbox Game Pass.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. XxSHAD0WxWOLFxX 1455 XP Beginner Level 1 | 15.09.2019 - 11:48 Uhr

    mir fällt gerade ein:

    man könnte noch erwähnen dass das spiel eine aim bot funktion für headshots hat.
    man zielt quasi immer von selbst auf köpfe.
    diese einstellung findet man unter zugriff und wird in allen online modi auf den beginner schwierigkeitsgrad unterstützt.

    viele haben im internet schon wieder rumgeheult das cheater unterwegs sind mit aim bot und nur kopfschüsse machen.

    nein es ist eine einstellung die im spiel vorhanden ist und kein hack

    0
  2. GreenHawk 2330 XP Beginner Level 1 | 15.09.2019 - 13:18 Uhr

    Wie funktioniert das mit dem Schrott in Gears 5? In Teil 4 konnte man Waffenskins ect verschrotten und sich davon Duplikate für seine Skill Karten besorgen.

    Klappt das auch bei Gears 5? Habe das noch nicht gefunden. Ich bekomme immer Schrott, weiß aber nicht woher? Und Skill Karten kann ich wohl auch nicht damit kaufen. Oder übersehe ich da was?

    2
    • Maruschk1000 340 XP Neuling | 15.09.2019 - 15:16 Uhr

      Schrott kriegst du nur aus Nachschubkisten.
      Wenn du Sachen daraus (Skins, Emotes usw.) doppelt hast. Also fleißig Leveln und die Herausforderungen machen😉

      1
      • GreenHawk 2330 XP Beginner Level 1 | 15.09.2019 - 15:45 Uhr

        Also unternimmt quasi das Spiel das aussortieren von doppelten Skins ect automatisch?

        Kann man von dem Schrott auch Duplikate der Skill Karten kaufen? Wenn ja, wo? Ich finde das nicht.

        0
        • Z0RN 237605 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.09.2019 - 16:17 Uhr

          Unter Charakter Anpassen kannst du Karten aufleveln. Jeweils für Horde und Flucht.

          1
            • Z0RN 237605 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.09.2019 - 19:29 Uhr

              Z0RN, mit 0 bitte. 😉 Schrott Duplikate? Schrott ist doch die 2. Währung, die kriegst du nur durch Nachschubkisten.

              1
        • SanVio70 35660 XP Bobby Car Raser | 15.09.2019 - 20:59 Uhr

          Gegen Schrott kannste in Berlin einen ganzen Fluchhafen kaufen 😅 😅

          0
  3. GreenHawk 2330 XP Beginner Level 1 | 15.09.2019 - 19:52 Uhr

    @Z0RN Ah ok, hatte das nicht als Null gesehen 🙂

    Ich frage mal anders. Kann man in Gears 5 mit Schrott sich Skillkarten Duplikate kaufen? Bei Gears of War 4 ging das.

    Oder kann man Skillkarten nur durch Spielen bekommen?

    0
  4. GreenHawk 2330 XP Beginner Level 1 | 15.09.2019 - 20:53 Uhr

    Ok. Hat sich erledigt. Habe das System gecheckt. Ist etwas anders als beim Vorgänger 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort