Gears of War: Shane Salerno und Dylan Clark arbeiten am Film

Der neue Gears of War-Film, der bei Universal Studios entsteht, wird von Shane Salerno und Dylan Clark geleitet.

Shane Salerno und Dylan Clark übernehmen die Verantwortung für den neuen Gear of War-Film. Der Film soll keine Ereignisse aus den Spielen enthalten, sondern eine völlig neue Geschichte erzählen. Shane Salerno schreibt diese Geschichte, während Dylan Clark die Produktion übernimmt. Salerno schreibt gerade für James Cameron an den vier Sequels zu Avatar und The Cartel für Ridley Scott.

Welche Schauspieler könntet ihr euch für Gears of War vorstellen? Von den Muskeln her, würde doch Dwayne „The Rock“ Johnson gut passen oder?

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. wildschnubbs 27855 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.05.2017 - 07:43 Uhr

    Also ich glaubew kaum das es ein erfolgreicher, guter Film wird.. Man siehe mal die anderen vielen Filmadaptionen

    0
  2. LotuSan 117580 XP Scorpio King Rang 4 | 05.05.2017 - 07:52 Uhr

    Oh mann, hoffentlich qualitativ auf einer Stufe mit Silent Hill und nicht mit Far Cry… 😐

    1
    • Sting2saw 120555 XP Man-at-Arms Bronze | 05.05.2017 - 08:24 Uhr

      An Silent Hill kommt leider noch nichts ran, schade eigentlich, man hätte so viel Potential mit den Storys, aber meistens wird es irgendwie verwurstet mit 2 stellen Fan Service und na Lovestory…

      0
  3. Robilein 163060 XP First Star Silber | 05.05.2017 - 08:02 Uhr

    Ich finde ja immer diese Spiele verfilmungen haben was liebevolles trashiges. Doom, DoA, Resident evil, Mortal Kombat etc. schaue ich mir immer wieder gern an. Wird er erfolgreich sein? Denke nicht. Aber für einen Filme abend wird es dennoch perfekt geeignet sein.

    P.S. : Far Cry war aber wirklich schlecht😂 so wie die Hauptdarsteller wahl.

    2
    • Plastefuchs DD 17325 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.05.2017 - 08:14 Uhr

      Bin ich ganz bei dir… Hatte einigen Spaß bei den von dir angesprochenen Filmen…
      Andererseits haben auch einige wenige Filme gezeigt, das es auch komplett anders geht…
      Also einfach abwarten was daraus wird…

      1
      • Robilein 163060 XP First Star Silber | 05.05.2017 - 08:24 Uhr

        Da hast du recht. Noch ein Beispiel für eine schlechte Verfilmung ist Alone in the Dark. Also einfach überraschen lassen was kommt.

        0
    • Sting2saw 120555 XP Man-at-Arms Bronze | 05.05.2017 - 08:20 Uhr

      Da hast dir aber auch die naja nennen wir Sie mal „Guten“ rausgesucht, schau dir mal FarCry mit Til Schweiger (Kopf=Tisch) oder Bloodrayne, eigentlich den ganzen Uwe Boll mist (außer Postal) an. Auch Super Mario Bros., Double Dragon, Tekken 2 Kazuya, Street Fighter ist kein Trash mehr das ist nur noch Schrott.

      0
      • LotuSan 117580 XP Scorpio King Rang 4 | 05.05.2017 - 08:58 Uhr

        Mortal Kombat ist aber meiner Meinung nach ein Beispiel für „guten“ Trash. Die kann ich mir auch noch ansehen, wie auch zB die alten Godzilla Filme

        0
      • Alex DeLarge 37485 XP Bobby Car Raser | 05.05.2017 - 16:11 Uhr

        Hier muss ich mal mal kurz Partei für Herrn Uwe Boll ergreifen. Die Rampage Trilogie speziell die Botschaften in Teil 2 und 3 sind sehr gelungen. Gar keine Frage keine Meisterwerke aber dennoch sehenswert. Ein Herr Peter Jackson hat auch Trash gemacht bevor er zu Herr der Ringe kam

        0
    • LotuSan 117580 XP Scorpio King Rang 4 | 05.05.2017 - 08:56 Uhr

      Der erste Fehler bei Far Cry war ja schon die Wahl des Regisseurs… 🙄
      Ich war ja immer der Meinung, wenn ein Hersteller keine Lust mehr auf seine IP hat, dann soll er einfach Uwe Boll einen Film dazu drehen lassen.. das ist dann genug Image-Schaden. 😉

      0
  4. Syler03 22280 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.05.2017 - 08:58 Uhr

    Wenn man versucht komplett neue Story zu erzählen, könnte es was werden, wichtig ist aber dass der Film dann auch die gleiche Altersgrenze von FSK18 wie die Spiele haben. Sonst wird sich die Story nicht so anfühlen die Games, schließlich trieft Gears of War ja nur so von Gewalt ind Monstern 😉 👌

    Obwohl ich sagen muss, über richtigen Halo Film hätte ich mich noch mehr gefreut…

    0
  5. Syler03 22280 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.05.2017 - 09:11 Uhr

    Es wird auch viel von Budget abhängig sein. Sollte Microsoft wirklich bereit sein mehr als 350-400 Mio. zu investieren, könnte die Qualität auch viel besser sein als die UBISoft Filme. Schließlich hat UBISoft mit kleinem Budget und ein größeren Star versucht gut Story herbei zu zaubern.

    0
  6. deRoemer 89050 XP Untouchable Star 4 | 05.05.2017 - 10:01 Uhr

    Wird sicherlich ein Flop wie alles Andere. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Habe letztens Assassins Creed gesehen. Das war der schlechteste Film den ich seit vielen Monaten gesehen habe. Diese Videospieladaptionen sind einfach nix.. 😉

    1
  7. Ash2X 133340 XP Elite-at-Arms Silber | 05.05.2017 - 12:18 Uhr

    Die Besetzung ist mir vorerst egal,der Film muss erstmal aus der „Development Hell“ kommen 😀

    0
  8. ThePhil 47635 XP Hooligan Bezwinger | 05.05.2017 - 14:23 Uhr

    Ohje, könnte das der Videospiel Film werden, der nicht scheiße ist? Hmm ich glaube eher nicht. Ok WoW war ganz gut, aber zB Assassins Creed war wieder ein totaler Reinfall.. Vor allem wenn es nicht mal Storymäßig was mit dem Spiel zu tun hat? Dan gibts auch keinen Marcus Fenix oder so, kann eigentlich nur Müll werden ^^

    0
  9. cyfex 6285 XP Beginner Level 3 | 05.05.2017 - 19:03 Uhr

    Wielang wird eigentlich schon an dem Film gearbeitet? zwischenzeitlich wurde der schon mehrfach wieder eingestellt oder? ich würd mir nen gears film aber aufjedenfall im Kino anschauen – mit den Schauspielern allerdings!

    0

Hinterlasse eine Antwort