Ghost Recon Advanced Warfighter 2

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

In Kooperation mit XCN präsentieren wir euch heute am späten Abend noch unser Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler Interview. Olivier Dauba, Content Producer beim Ubisoft Development Team stand uns Rede und Antwort. Also nicht lange warten…

In Kooperation mit XCN präsentieren wir euch heute am späten Abend noch unser Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler Interview. Olivier Dauba, Content Producer beim Ubisoft Development Team stand uns Rede und Antwort. Also nicht lange warten! Lesen und genießen.

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

Wird die Grafik im Multiplayer Modus genauso gut sein wie in der Einzelspieler-Kampagne? Das war ja bei GRAW 1 nicht der Fall.

Wir haben sehr viel Entwicklungszeit in die Verbesserung der Grafik beim Multiplayermodus von GRAW 2 investiert. Die deutlichste Verbesserung ist, dass es jetzt erweiterte Lichteffekte gibt, zu denen auch ein dynamisches Licht und Schatten System gehört. Wir haben auch die Spezialeffekte überarbeitet, so dass man jetzt das Hitzeflimmern bei Explosionen und brennenden Gebäuden erkennt. Außerdem beeinflussen der Wind und Helikopter den Rauch und Blätter, es gibt verbesserte Einschuss und Treffereffekte, eine verschwommene Fernsicht usw.

Kann man wie bei Rainbow Six Vegas das eigene Gesicht für den Spielcharakter verwenden?

Es gibt leider kein Face Mapping aber wir haben die Anpassungsmöglichkeiten der Charaktere entschieden verbessert. Es gibt jetzt weibliche Charaktere und mehr FFW (Future Force Warrior) Kleidung. Fans der Tom Clancy Spiele werden vielleicht sogar ein paar neue Kopfbedeckungen entdecken 😉

Wie unterscheidet sich das Multiplayerspiel von GRAW 1?

Wir haben vor Allem sehr auf das Feedback der Fans geachtet und Vorschläge für GRAW 2 übernommen, um den Spielern eine unvergleichliche Multiplayer Erfahrung zu ermöglichen. Es gibt eine neue Ingame Rangliste, ausführlichere Waffeninfos und ein völlig neues Spawn System. Eine der besten Neuerungen am Spiel ist die Möglichkeit, ausgeschaltete Teammitglieder zu heilen wenn diese eine nicht-tödliche Verletzung erlitten haben, die sie kampfunfähig macht. Das trägt dazu bei, dass Teamwork und taktische, koordinierte Vorgehensweisen bei GRAW 2 noch wichtiger sind. Wenn man sich in Team oder Coop Matches in 2er oder 3er Teams aufteilt, kann man sicherstellen, dass wenn ein Kollege zu Boden geht, eines der Teammitglieder den Schützen ausschalten und den verletzten Spieler wieder heilen kann. Das heißt aber nicht, dass das  Spiel leichter geworden ist. Ich kann versprechen, dass man garantiert nicht mehr aufstehen kann, wenn man von Kaliber 50 Munition direkt in die Brust getroffen wird ;). Das Spiel bietet auch mehr Inhalte als GRAW 1, denn es gibt mehr Karten, mehr Spielmodi, eine Menge neuer Waffen und mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

Was für ein Ranglistensystem gibt es bei GRAW 2?

Wir bauen auf dem System von GRAW 1 auf und verbessern die Stabilität von Matches, die für die Rangliste zählen. Außerdem achten wir darauf, dass bestimmte Spieler nicht mehr cheaten und betrügen können. Man sieht jetzt als Spieler den eigenen Rang und den Fortschritt, den man noch für den nächsten Rang benötigt.

Wie sieht es mit Realismus bei GRAW 2 aus? Habt ihr Militärexperten, die euch bei taktischen und waffenspezifischen Angelegenheiten helfen im Team?

Realismus und Genauigkeit waren für die Ghost Recon Reihe schon immer enorm wichtig. Wir arbeiten dabei auf mehreren Ebenen: Zum einen gibt es eine Zusammenarbeit mit Waffen und Kleidungsproduzenten. Wir arbeiten eng mit ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass wir auch das neueste Equipment im Spiel haben. Die Ghosts sehen so aus wie US Soldaten im nächsten Jahr. Zum anderen arbeiten wir mit Natick, einer US Organisation, die bestimmt, wie die Ausstattung und die Strategie zukünftiger Soldaten aussieht, zusammen.

Was ist der größte Unterschied beim Gameplay zu GRAW 1 und was hat die Community dazu beigetragen?

Die Community wollte mehr Unterstützungsoptionen (Heavy Supports, Verbündete etc.), eine präzisere Steuerung und mehr strategische Möglichkeiten. Das Cross-Com 2.0 ist die direkte Antwort auf diese Wünsche. Es ermöglicht die Kontrolle von fast allem: Flugzeuge, Verbündete, Drohnen, MULE etc. Und es vermittelt einen detaillierten Überblick über das Kampfgeschehen. Es definiert das Gameplay von GRAW völlig neu und bietet eine Vielzahl neuer Optionen.

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

Wird GRAW 2 grafisch gesehen das beste Spiel, das es je auf der Xbox 360 gab? Und falls ja, warum?

GRAW 2 wird im Wettbewerb um die beste Grafik definitiv mitmischen (und das ist ein sehr harter Wettbewerb!). Wir bauen auf der starken Engine von GRAW 1 auf. So können wir den Großteil der Zeit für die Optimierung nutzen und neue Effekte einbauen (Umgebungsverdeckung, dynamisches Wetter usw.) oder neue Spezialeffekte verwenden (schaut euch die Explosionen an!). Der andere Aspekt ist, dass wir die Technik nicht nur um der Technik willen verwenden. So haben wir zum Beispiel viel Arbeit in Verarbeitungsfilter gesteckt, die das Spiel spannend machen, hilfreich sind und Emotionen vermitteln.

Habt ihr nach dem Erfolg des Koop-Modus daran gedacht, die Singleplayermaps und Missionsziele in Koopspiele umzuwandeln, die man online spielt? Ich würde eine reine Online-Version von GRAW lieben, denn ich finde die KI der Teamkameraden nicht immer gut.

Bei GRAW 2 wollten wir unbedingt eine einzigartige Coop Kampagne im Spiel haben, da wir in diesem Modus Dinge ausprobieren können, die sonst nicht möglich wären. Wir bieten den Spielern ein Koopspiel, das von vorneherein als solches konzipiert ist. Das ist etwas anderes als wenn man etwas macht, was für einen Spieler genauso funktionieren muss wie für 16 Spieler. Dadurch das die Koopmissionen schon für mehrere Spieler gedacht sind, haben wir mehr Möglichkeiten eingebaut, um kooperative Taktiken zu nutzen. So hat man die Möglichkeit, mehrere Missionsziele gleichzeitig zu erreichen, den Gegner abzulenken und gegnerische Truppen in Hinterhalte zu locken.
 

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

Was habt ihr am Einzelspielermodus verändert? Ich habe bei GRAW ein wenig Abwechslung bei den Umgebungen vermisst. Orientiert ihr euch wieder an den alten Tugenden der Ghost Recon Serie?

GRAW 2 spielt an der mexikanischen Grenze, also weit weg von Mexiko City. Wir glauben, die Lage ist ideal für verschiedene Umgebungen (ländliche Gebiete, Wüsten, Städte…) und das ständige Gefühl, dass man sich nahe an der Grenze befindet.

Was ist neu am Coop Modus von GRAW 2? Ich hatte bei GRAW 1 das Gefühl, dass die Karten zu klein sind und leider waren die Steuerungsmöglichkeiten anders als im Singleplayer Modus, der wirklich exzellent war.

Außer den schon erwähnten grafischen Verbesserungen haben wir die Koop Kampagne viel umfangreicher gemacht und die Missionsziele verbessert. Wir haben so genannte abhängige Missionsziele integriert, die an sekundäre Missionsziele der Kampagne gekoppelt sind. Bei GRAW 1 waren die sekundären Ziele optional und gaben den Spielern ein paar Auswahlmöglichkeiten bei der Beendigung der Missionen. Bei GRAW 2 spielen die sekundären Missionsziele eine größere Rolle und bestimmen den Ablauf einer Koop-Mission.

Ghost Recon Advanced Warfighter 2 Entwickler im Interview

Welche neuen Gadgets und Waffen gibt es bei GRAW 2?

Neben dem Cross-Com 2.0 gibt es eine Menge neuer Sachen. Die Ghost können nun auf die RX4 Storm Reihe zurückgreifen, die einer realen Waffe exakt nachempfunden wurde (sogar Kleinigkeiten wie das Gasventil sind vorhanden.) Den MULE in Aktion zu erleben wird auch großartig sein!

Vielen Dank für das Interview!

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DarkZniperZero | 31. Januar 2007 um 22:27 Uhr |

    Einigen Fragen weichen die Entwickler aus. Bsp. die Steuerung im Koop-Modus. Ansonsten ganz interessant.




    0
  2. Fox Didiplayer | 1. Februar 2007 um 19:20 Uhr |

    Meiner meinung nach ist das spiel zu wennig erneuert sprich grafik siht genauso aus wie beim vorgänger die xbox360 kann deutlich mehr als man momentan sehen kann nur scharde das die hersteller damit nicht so fiel machen oder machen können




    0
  3. Fox Didiplayer | 1. Februar 2007 um 19:22 Uhr |

    denn die demo belekt jetzt schon die grafik( \" die grafik ist nicht besser geworden \")




    0

Hinterlasse eine Antwort