Ghost Recon Wildlands

Kostenloser PvP Modus Ghost War ab sofort verfügbar

Ubisoft hat das kostenlose Update für Ghost Recon Wildlands veröffentlicht, das euch den neuen PvP Modus Ghost War einbringt.

Gefolgt auf Serverarbeiten hat Ubisoft das neue Update für Ghost Recon Wildlands veröffentlicht. Jenes bringt euch neben Bug Fixes und Anpassungen auch den neuen Spielmodus Ghost War ein. Dabei handelt es sich um einen kompetitiven Multiplayer-Modus.

Aufgrund eines Bugs wird Ghost War auf dem PC erst ab dem 12. Oktober verfügbar sein. Xbox One- und PlayStation 4-Spieler können allerdings schon heute auf ihre Mitspieler schießen, wenn sie den bis zu 11 GB großen Download hinter sich gebracht haben.

Unterhalb findet ihr die Patch Notes zu Update 8 für Ghost Recon Wildlands.

Ghost Recon: Wildlands Update 8 Patch Notes

Missions/Narration

  • In „El Cardinal,“ fixed a bug where the player couldn’t redeploy freely after failing the mission

User Interface

  • Fixed a bug where a „NEW“ tag would appear on the loadout even though there is no new unlocked item
  • Fixed a bug where the „missile incoming“ warning would be displayed too late
  • Fixed some situations where the prestige points earned wouldn’t appear on screen

Co-op

  • Fixed a bug where a player wouldn’t be kicked from the lobby if the command was initiated from several players
  • Added relay servers for improved connectivity between players

Gameplay

  • Fixed a bug where a player shooting from the trunk of a car could lose control over the character
  • Polished the new helicopter’s landing animation

Stability

  • Fixed a bug where Norton antivirus users would have troubles launching the game

Narco Road

  • In „El Invisible,“ fixed a bug where the „mission failed“ screen would not appear, making the mission unavailable

PC

  • Fixed the mouse input precision for the new helicopter control scheme. We implemented mouse acceleration which decays as helicopter picks up speed, and a deceleration when player is driving, as previous implementation was losing angular velocity too fast
  • Fixed an issue causing vehicle doors to always shown as being closed when using Nvidia Ansel

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sandro 0 XP Neuling | 11.10.2017 - 10:48 Uhr

    Hatte ich gestern als Update angezeigt bekommen. 10,2 GB glaub ich waren es. Werde es noch mal komplett durchspielen wenn die X draußen ist. Langweilig fand ich es nie. Die Missionen sind in den Regionen unterschiedlich bis man schließlich’El Sueno‘ gegenübersteht und Zeit braucht es auch.
    Aber so unterschiedlich sind halt die Geschmäcker.




    1
    • snickstick 88995 XP Untouchable Star 4 | 11.10.2017 - 11:16 Uhr

      Ich denke das wird ein guter Augenschmaus auf der X.
      Ich habe es komplett durchgezockt aber zum Ende fand ich es langweilig, aber wie du schon sagtest sind die Geschmäcker zum Glück unterschiedlich 🙂




      0
    • Ash2X 94660 XP Posting Machine Level 2 | 11.10.2017 - 13:09 Uhr

      Ich fands klasse,aber gerade die ewig gleichen Missionen und die ewig gleichen Gebiete die sich leider fast nur durch die Anzahl der Raketen unterscheiden die einem im Heli begegnen waren etwas platt.Zumindest für die Bosse hätte es nochmal richtige Missionen geben können…oder zumindest etwas spektakulärer.
      Ich finde das Spiel kann beides: Einerseits ist es unglaublich repitativ,andererseits kann ich auch nicht behaupten es hätte keinen Spaß gemacht.Am Umfang kann man echt nicht meckern.




      0
      • Sandro 0 XP Neuling | 12.10.2017 - 08:37 Uhr

        Weiß ich nicht wie du das meinst. Es gibt im Spiel 17 Provinzen und in jeder dieser Provinzen mindestens 4 Missionen. Das sind zusammen gerechnet 68 Missionen. Es sind aber mehr. Hab jetzt nicht einzeln durchgezählt. Die sind nicht alle gleich. Die Missionen haben mit den ‚Provinzbossen‘ zu tun.




        0
        • Ash2X 94660 XP Posting Machine Level 2 | 12.10.2017 - 10:36 Uhr

          Sie sind schon sehr eintönig weil man in fast jeder Mission gleich vorgeht und die Missionen leider auch kein Stück variieren wenn man sie wiederholt,was das Ganze schon recht anspruchslos macht.
          Kurzum: Wir wussten genau wenn wir Ärger machen wo wir einfach nur ein Auto querstellen müssen um uns den ganzen Stress zu sparen…bei einem der letzten „Bosse“ bei dem die Entführung dadurch natürlich kinderleicht war…und jede andere Taktik überflüssig machte.So war sie unter 5 Minuten beendet.
          Selbst die Aufbauten wiederholen sich mit der Zeit.
          Die Missionen die mir in Erinnerung bleiben belaufen sich auf ca 3…und ich hab ALLE gemacht.Die Boss-Mission im ersten Gebiet (die schon in der Alpha/Beta war),die letzte und die Mission auf dem Anwesen mit Keller.Zum Glück kamen noch mal Bergwerke dazu,aber der Rest besteht mehr aus Wiederholung als allem anderen.
          Nichteinmal aus der kleinen Ecke mit Schnee haben sie irgendetwas gemacht,man kommt da vielleicht 2 mal im normalen Verlauf vorbei obwohl es der größte Unterschied zu den anderen Bereichen ist.

          Es fehlt dem Spiel eindeutig an spektakulären Events.Es ist halt wie bei Just Cause 3: Die Welt hat zu wenig Settings,die Story-Missionen sind unspektakulär und am Ende war es nicht schlecht,aber ganz bestimmt nichts an das man sich erinnert.Wobei JC3 noch das Problem hat das JC2 besser war.Dafür hat Ghost Recon immerhin einen Coop.




          0
          • Sandro 0 XP Neuling | 12.10.2017 - 16:15 Uhr

            Die Szenerie ähnelt sich schon. Das stimmt. Fand die Missionen ganz witzig und auch teilweise recht anspruchsvoll. Wenigstens für meiner einer. In den Anden war etwas im Spiel mit Flugzeugabsturz usw. Könnte man sicherlich noch mehr draus machen.




            1

Hinterlasse eine Antwort