Ghostwire Tokyo: Veröffentlichung auf Anfang 2022 verschoben

Die ursprünglich noch für dieses Jahr geplante Veröffentlichung von Ghostwire Tokyo wurde auf Anfang 2022 verschoben.

Die Veröffentlichung des von Tango Gameworks entwickelten Ghostwire Tokyo wurde auf Anfang 2022 verschoben. Laut dem Studio sei dies nötig, um die Vision des Spiels verwirklichen zu können. Ursprünglich sollte der Titel noch dieses Jahr für PlayStation 5 und PC erscheinen.

Da Ghostwire Tokyo einem zeitlich begrenzten Exklusiv-Deal mit Sony unterliegt, welcher eine Konsolenexklusivität für die PlayStation 5 bis ein Jahr nach Veröffentlichung umfasst, müssen sich Xbox-Spieler wohl sogar bis Anfang 2023 gedulden, um in den Genuss des paranormalen Action-Adventures zu kommen.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Linkie 38440 XP Bobby Car Rennfahrer | 14.07.2021 - 10:38 Uhr

    Bis dann ist es sicher fertig gepatcht und auch schön Spielbar. Können die Sony Jungs für uns Beta testen

    0
  2. SturmFlamme 38970 XP Bobby Car Rennfahrer | 14.07.2021 - 11:09 Uhr

    Wie bei Deathloop profitieren wir dann schon von weiteren Patches und Fixes und haben dann direkt ein saubereres Erlebnis. Und dass es verschoben wird ist auch ok, wir werden so oder so viel Futter bekommen.

    0
  3. Phineas 3420 XP Beginner Level 2 | 14.07.2021 - 12:10 Uhr

    Das Spiel kann davon nur profitieren, u viele Spieler die noch keine PS5 haben genauso.

    0
  4. DrDrDevil 179065 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 14.07.2021 - 13:07 Uhr

    Schade.. noch länger warten 🙁 Bin mehr auf Ghostwire gespannt als auf Deathloop 😬

    0
  5. Daimos1603 7520 XP Beginner Level 4 | 15.07.2021 - 06:47 Uhr

    Lieber die verzögerte Veröffentlichung als eine versaute. Trotzdem ist so etwas für die richtig gehypten Fans enttäuschend.

    0

Hinterlasse eine Antwort