Google: Head of Product von Stadia hat gekündigt

Google hat bestätigt, dass John Justice, ehemaliger Head of Product und Vice President von Stadia, das Unternehmen verlassen hat.

Stadia musste in letzter Zeit viele Rückschläge einstecken. Erst im Februar gab Google bekannt, dass ihr eigenes Studio wieder schließen wird.  Nebenbei muss sich der Software-Gigant auch mit Klagen wegen falschen Versprechen herumschlagen. Doch auch die Entlassung von hochrangigen Mitarbeitern bleibt weiterhin ein präsentes Thema.

The Information berichtete vor kurzem, dass der Head of Product und Vice President von Stadia, John Justice, Google verlassen hat. Nur kurze Zeit später bestätigte das Unternehmen in einer Erklärung an 9to5Google nun den Abgang:

„Wir können bestätigen, dass John nicht mehr bei Google ist und wir wünschen ihm alles Gute für seinen nächsten Schritt.“

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ranzeweih 76935 XP Tastenakrobat Level 3 | 06.05.2021 - 11:33 Uhr

    Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das ganze derzeit noch rentabel ist.

    4
  2. Karamuto 111150 XP Scorpio King Rang 1 | 06.05.2021 - 11:36 Uhr

    Google hat das ganze einfach vollkommen falsch angepackt mit Stadia. Sie hätten das ganze als Alpha starten sollen mit dem versprechen das Features noch nachkommen. Insbesondere aber auch zu einem viel niedrigeren Preis oder sogar kostenlos zum Start 🤷‍♀️

    3
  3. de Maja 162570 XP First Star Silber | 06.05.2021 - 11:38 Uhr

    John Justice, was ein geiler Name und dann macht der nichts draus 😂

    Stadia jetzt doch schon ein totes Pferd?

    4
  4. Lillytime 81960 XP Untouchable Star 1 | 06.05.2021 - 11:45 Uhr

    Xboxdynasty sucht doch noch Mitarbeiter. Ach nee, lieber nicht. 😜😂

    2
  5. Shirosaki 13640 XP Leetspeak | 06.05.2021 - 11:47 Uhr

    Stadia ist nun offiziell tot, RIP Stadia.

    Die Switch die PS und Xbox wird weiterhin existieren, Stadia geht langsam aber sicher unter. 😬

    1
    • TheRealSpesch 8470 XP Beginner Level 4 | 06.05.2021 - 12:52 Uhr

      Kurzen Link zu der Behauptung, dass Stadia jetzt -offiziell- tot ist bitte. Konnte mich nämlich vorhin noch einloggen und problemlos zocken…

      0
  6. Holy Moly 94829 XP Posting Machine Level 2 | 06.05.2021 - 11:49 Uhr

    Goggle hat es versucht und ist (vorerst) gescheitert. Ein paar Milliarden wurden versenkt. Aber gut. Google muss wohl dennoch nicht am Hungertuch nagen.

    0
  7. Strangebrick369 12195 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.05.2021 - 11:49 Uhr

    Eigentlich schade, hätte ein guter Service werden können und hat mich – paradoxer Weise – auf den GamePass aufmerksam gemacht. Hab mich damals wegen Stadia mit dem Thema Cloud Gaming beschäftigt und dann gedacht, dann schaue ich mir das erstmal bei dem Anbieter an, wo ich eh schon zocke. Beste Entscheidung 🙂

    1
  8. Tobi-Wan-Kenobi 8880 XP Beginner Level 4 | 06.05.2021 - 11:51 Uhr

    Man hat es einfach sehr schwer in diesen Markt zu kommen und einen guten Teil vom Kuchen abzubekommen. Es ist eigentlich auch ein kleines Wunder, dass die Xbox das geschafft hat. Deswegen braucht man sich auch nicht wundern, dass Sony mit der Playstation was die reinen Verkäufe anbelangt immer vor der Xbox steht. Auch wenn die 360 Ära da ein wenig anders lief. Die meisten Leute kaufen bereits bekanntes und bewährtes immer wieder und wechseln nicht. Nintendo und Sony sind schon ewig am Markt.

    0
  9. Freelencer 4020 XP Beginner Level 2 | 06.05.2021 - 11:57 Uhr

    So wie die es gemacht haben konnte es nur so enden.
    Google ist ein Milliarden Unternehmen die hätten paar jahre das mit Verlust verkaufen müssen und sich mal eine grosse Community aufbaun solln und dann langsam die preise anpassen und nicht gleich volles rohr.

    0

Hinterlasse eine Antwort