Gotham Knights: Kein Live-Service-Spiel und in sich geschlossene Geschichte

Gotham Knights ist kein Live-Service-Spiel und hat eine in sich geschlossene Geschichte.

WB Games Montreal stellte vor wenigen Tagen das Third-Person-Action-RPG Gotham Knights vor. Jetzt treffen immer mehr Details zum Spiel ein.

Im Interview mit IGN sagte Senior Producer Fleur Marty, dass es sich bei Gotham Knights um kein Live-Service-Spiel handelt. So sei es zumindest nicht konzipiert worden.

„Es ist keineswegs als Games-as-Service konzipiert. Es gibt einen Fähigkeitsbaum, der für jeden der Charaktere unterschiedlich ist und dann noch die Ausrüstung, die man herstellt – und die Entscheidungen, die man treffen wird – aber das bedeutet nicht, dass dies ein Servicespiel ist.“

Marty bestätigt weiter, dass Gotham Knights eine in sich geschlossene Geschichte hat und man das Spiel auch solo und offline spielen kann. Einzelspielern würde man auch nichts verwehren, nur weil sie allein spielen.

„Wenn man will, kann man die Erfahrung auch ganz allein machen, man wird nichts verpassen. Wenn man als Einzelspieler spielt, kann man, wenn man will, offline sein. Wir denken, dass es auch für Spielerinnen und Spieler eine wirklich großartige Erfahrung sein kann, diese dynamische Duo-Fantasie zu erleben und zu leben, aber wir werden es ihnen nicht aufzwingen.“

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort