Gotham Knights: Nicht gespielte Helden leveln automatisch mit

In Gotham Knights leveln die nicht gespielten Helden automatisch mit.

Allem Anschein nach wird der Dark Knight selbst nicht in Gotham Knights vertreten sein, dafür allerdings diverse andere prominente Mitglieder der Batman-Familie. Spieler dürfen mit Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin die Straßen von Gotham City aufmischen. Jeder davon mit eigenen speziellen Fähigkeiten und Stärken ausgestattet.

Im Gespräch mit GamesRadar bestätigten Executive Producer Fleur Marty und Creative Director Patrick Redding, dass die Charaktere im Verlauf der Geschichte automatisch gelevelt werden. Da alle Charaktere gemeinsam in der Geschichte fortschreiten, sei es nur logisch, dass auch ihr Levelaufstieg miteinander verbunden sei:

„Da die anderen Mitglieder der Batman-Familie immer im Hintergrund präsent sind, während man in der Welt Verbrechen bekämpft oder Rätsel löst, bleiben sie nicht untätig. Es ergibt also Sinn, dass sie auch Fortschritte machen und stärker werden.“

Im weiteren Verlauf des Interviews wird das Koop-Element von Gotham Knights thematisiert, welches ein zentrales Merkmal des Titels darstellt. Trotz dessen ist es aber auch problemlos möglich die Straßen von Gotham City als Einzelspieler aufzuräumen.

Gotham Knights befindet sich aktuell für Xbox Series X|S, PlayStation 5, Xbox One, PlayStation 4 und PC in Entwicklung und soll 2021 erscheinen.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. greenkohl23 34940 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.01.2021 - 23:19 Uhr

    Bei Superhelden bin ich raus. Das Thema ist mir zu sehr breit getreten worden.

    0

Hinterlasse eine Antwort