Grand Theft Auto V: Kampagne lädt auf Xbox Series X in 40 Sekunden

Auf der Xbox Series X lädt die Kampagne von Grand Theft Auto V in 40 Sekunden.

Das Open-World-Actionspiel Grand Theft Auto V hat zwar schon einige Jahre auf den Buckel, wird aber auch weiterhin noch von vielen Gamern gerne gespielt.

Eines der Features der Xbox Series X ist die verringerte Ladezeit von Spielen aus eurer Sammlung. Dazu zählt sicher auch Grand Theft Auto V, welches nicht gerade für einen schnellen Ladevorgang bekannt ist.

Darum ist es umso erfreulicher, dass die Xbox Series X die Kampagne des Spiels in 40 Sekunden laden kann, wie der Clip von Tom Warren zeigt:

45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 48860 XP Hooligan Bezwinger | 29.10.2020 - 13:36 Uhr

    Das ist stark, auf der One kann man ja n fünf Gänge Menü kochen während GTA lädt.

    0
  2. Colton 108010 XP Master User | 29.10.2020 - 13:41 Uhr

    Eigentlich sinds ja nichtmal 40 Sek, da die Werbung ja nicht wirklich mitgezählt werden. Deswegen umso beeindruckender

    2
  3. oldschool 2260 XP Beginner Level 1 | 29.10.2020 - 13:42 Uhr

    Nur eine Minute.. „Ladezeiten werden der Vergangenheit angehören“, hieß es mal vor einiger Zeit..

    8
    • snickstick 217465 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.10.2020 - 13:47 Uhr

      in irgendeiner Zukunft werden Sie der vergangenheit angehöhren 🙂 🙂 🙂

      1
    • Ibrakadabra 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 29.10.2020 - 13:49 Uhr

      Die Spiele sind nicht mit der Intention der SSDs entwickelt worden und können den Speed nicht vollends nutzen.

      4
        • TCW Sam Vimes 12590 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 29.10.2020 - 16:35 Uhr

          Nennt sich Marketing 😋😉 Aber die SSD Verbesserung wird sehr deutlich zu spüren sein, alleine das Quick Resume finde ich da bemerkenswert gut.

          1
    • BlueDiamond 2700 XP Beginner Level 2 | 29.10.2020 - 15:16 Uhr

      Musst abwarten, bis die verbesserte Version von R* für die XSX & PS5 kommen. Dann sind es vieleicht 10-20 Sekunden.

      0
    • Bonny666 64690 XP Romper Stomper | 29.10.2020 - 20:37 Uhr

      Das wurde aber auch falsch verstanden, es ging um Ladebildschirme im Spiel und nicht zum Start.

      0
  4. TCW Sam Vimes 12590 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 29.10.2020 - 13:45 Uhr

    SSDs sind schon beeindruckend. Ich denke es immer schon wenn ich den Vergleich meiner externen SSD zur internen Festplatte der One X sehe.

    1
    • ExeFail23 5120 XP Beginner Level 3 | 29.10.2020 - 13:54 Uhr

      Die nvme im Kinderzimmer PC lässt meine SSD im lappi dagegen noch Mal wie eine HDD wirken! 🤣👍

      0
  5. snickstick 217465 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.10.2020 - 13:47 Uhr

    Das ist schon Hammer schnell. Ich werde es aber auch selber testen!

    1
  6. TooRealForYou1 9600 XP Beginner Level 4 | 29.10.2020 - 13:49 Uhr

    Man darf hier keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

    GTA5 wurde auf einer völlig anderen Architektur entwickelt. Zusätzlich für die HDD ohne Velocity Architektur.

    Hier greifen überhaupt keine Boostfeatures der XSX.

    Unter den Faktoren ist es sehr wohl beeindruckend das es nur 40 Sekunden sind.

    Dennoch kann man hier keine Vergleiche ziehen.

    Wartet mal auf die Nextgen-Spiele im nächsten Jahr.

    Selbst Spiele wie ASC Vallhalla usw. werden diese Features noch nicht richtig nutzen.

    Von der Seite her bremst die Current Gen die XBSX tatsächlich noch aus.

    3
  7. doT 50520 XP Nachwuchsadmin 5+ | 29.10.2020 - 13:58 Uhr

    Sind es nicht eher ~10 Sekunden, wenn man die Splash Screens weglässt?

    1
  8. PACMAN 6340 XP Beginner Level 3 | 29.10.2020 - 14:04 Uhr

    Sony hat kürzlich ein Update für Last of Us für die Ps4 rausgebracht wo die Ladezeiten erheblich verkürzt wurden. Zuvor waren es 90 Sekunden, nun sind es 14 Sekunden. Und das auf einer Ps4 die nicht einmal eine SSD hat. Laut Sony haben sie rausgefunden wie man auf der Ps4 die Ladezeiten um die Hälfte verkürzen kann.

    2
    • Ibrakadabra 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 29.10.2020 - 14:11 Uhr

      Sie nutzen die Kraken-Kompression denke ich dafür. Sucker Punch hat das bei Ghost of Tsushima bereits genutzt und so die Ladezeit enorm verringert.

      0
    • Ibrakadabra 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 29.10.2020 - 14:20 Uhr

      Sucker Punch hatte auch gewitzelt und gemeint, die Ladezeiten wären so schnell, dass sie sie etwas länger machen mussten um die hilfreichen Tipps oder die geschichtlichen Infos einzubauen während der Ladebildschirme. 😀

      0

Hinterlasse eine Antwort