Grand Theft Auto VI: Gerücht mit zahlreichen Details und Release im Oktober 2023

Grand Theft Auto VI soll laut Gerücht im Oktober 2023 veröffentlicht werden. Dazu wurden zahlreiche Details angeblich geleakt.

Auf Reddit wurden einige Neuigkeiten zu Grand Theft Auto VI geleakt, die zuvor auf 4chan auftauchten und wieder entfernt wurden. Einige angebliche Details zum nächsten Teil der Franchise wollen wir euch nicht vorenthalten, auch wenn diese Leaks wie immer mit Vorsicht zu genießen sind!

Grand Theft Auto VI Leak

  • Angestrebte Veröffentlichung im Oktober 2023.
  • Kapitelsystem ähnlich RDR2 und den ersten 2 Kapiteln, die in den späten 1970ern spielen.
  • Ein männlicher Protagonist (Codename Ricardo).
  • Die Karte umfasst Miami/Florida und eine kleinere Karte, die in begrenzter Interaktion erscheint (ähnlich wie Guarma in RDR2).
  • Hauptstory soll etwa 60 Stunden lang sein.
  • Dan Houser von RDR2 soll in Zukunft an GTA 6 mitarbeiten.
  • GTA6 Online soll ein paar Monate nach dem Release des Einzelspielers erscheinen.
  • Die Missionsstruktur soll recht frei sein.
  • Die Map ist kleiner als RDR2, aber viel dichter.
  • Zu den Minispielen gehören Surfen, Windsurfen und Roller Derby.
  • Die erwähnte „Familie“ aus GTAIV und Love Fist sind in Missionen und Nebenmissionen involviert.
  • Direkter Kontakt mit Explosionen kann Gliedmaßen abtrennen, mit einer Machete kann man tiefe Schnitte bei Menschen hinterlassen und Nahkampfschüsse können zu Knochensplittern führen.
  • Die Konsolen werden priorisiert, so dass die PC-Version nach der Optimierung später erscheint.
  • Die Hauptfigur ist ein Italo-Amerikaner.
  • Pop und Rock haben einen großen Anteil am Soundtrack. Pet Shop Boys haben ein paar Tracks im Spiel.
  • Dieselbe Engine wie in RDR2 und GTA 5, aber definitiv verbessert. Raytracing ist im Einsatz, aber begrenzt auf Reflexionen und Schatten.
  • Völlige Freiheit bei der Erkundung, man ist nicht gezwungen, die Hauptstory durchzuspielen und kann jederzeit auf Erkundungstour gehen, wenn man will.
  • Eine große Anzahl von Gebäuden kann betreten werden und sie alle haben einzigartige Texturen, aber nicht jedes Gebäude kann betreten werden, da es einfach zu schwer zu implementieren ist.
  • Bessere Physik als GTA5, da RDR2 als Basis genommen wurde und dann für die moderne Welt darauf aufgebaut wurde. Das Fahrgefühl ist weniger arcadig als bei GTA5, aber nicht so gewichtet wie bei GTA4.
  • Es wird zum ersten Mal eine Moralanzeige geben, ähnlich aber nicht identisch mit dem System von RDR2. Dies wird sich auf bestimmte Missionen und Ergebnisse auswirken.
  • 2 begrenzte Karten innerhalb des Spiels. Liberty City und eine „kubanische“ Insel.
  • Soll eine satirische Darstellung von Amerika in den 1980er Jahren sein.
  • Es gibt eine Nebenmission, die ein Easteregg der Goonies ist. Sie wird dem Spieler nicht von einem NPC gegeben, sondern durch das Finden einer Karte gestartet.
  • Das Gunplay ist im Wesentlichen eine modifizierte Version der Mechanik von RDR2.
  • Man bekommt die Möglichkeit, die Polizei für kleine Verbrechen zu bestechen.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KingOfKings1605 116960 XP Scorpio King Rang 3 | 08.02.2021 - 17:32 Uhr

    Klingt schon recht interessant. Wenn es 2023 kommen soll, wird es wohl erst 2024 erscheinen.

    0
  2. Mr Poppell 3300 XP Beginner Level 2 | 08.02.2021 - 20:04 Uhr

    klingt viel versprechend und wird so oder so gekauft. „…die in den späten 1970ern spielen.“ das gibt bestimmt wieder einen klasse Soundtrack.

    0
  3. Roykete 520 XP Neuling | 08.02.2021 - 23:01 Uhr

    Erscheint denn noch eine überarbeitete Version für die NextGen von GTA 5?

    0
    • MiklNite 25860 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.02.2021 - 09:05 Uhr

      Ganz sicher. Die ruhen erst, wenn es sogar auf jedem Kühlschrank läuft.

      0

Hinterlasse eine Antwort