Grand Theft Auto VI: Teenager wird in Zusammenhang mit GTA 6-Hack angeklagt

Britische Polizei bestätigt, dass sie einen Teenager angeklagt hat, der mit dem GTA VI Hack in Verbindung gebracht wird.

Wie wir berichtet haben, wurde ein 17-jähriger Teenager wegen des Verdacht des Hackens auf Rockstar Games und Grand Theft Auto VI verhaftet. Nun stellt die britische Polizei klar, dass Anklage erhoben wurde und der Junge auch in Verdacht steht „Uber“ und andere Unternehmen mit Angriffen aus dem Cyberspace attackiert zu haben.

Der Teenager soll mit einer Gruppe namens „Lapsus$“ zusammengearbeitet haben und wurde angeblich Anfang des Jahres schon verhaftet, weil er Microsoft und Nvidia gehackt hatte.

Während zum aktuellen Zeitpunkt nicht bestätigt ist, ob der Angreifer tatsächlich diese Hackerangriffe vollzogen hat, veröffentlichte Uber eine Erklärung, in der die mögliche Verbindung zu „Lapsus$“ bestätigt wurde.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. buimui 242900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.09.2022 - 09:34 Uhr

    Der Junge muss ja wirklich etwas auf den Kasten haben. Uber, R*, Microsoft und Nvidia. Ich bin dafür, dass er gerecht bestraft wird. Ich denke aber, es ist schon ein Wettbieten der westlichen Geheimdienste und großen Techfirmen in gange. So ein Talent möchte wohl jeder haben.

    0
    • Sonnendeck 67230 XP Romper Domper Stomper | 26.09.2022 - 10:05 Uhr

      Glaube kaum das den jemand haben will, wenn der Anfang des Jahres schon mal geschnappt wurde scheint der auch nicht der hellste zu sein und passt wohl kaum in eine streng hierachische Struktur wie ein Geheimdienst oder einer Techfirma mit Vorgesetzten und Regeln.
      Der wird gegrillt, die Briten haben da andere Gesetze als wir, der wird nach dem Knast keinen Computer mehr anfassen dürfen für mehre Jahre, Schadenersatz Forderung wenn er mal Geld hat begleichen und wenn er richtig Pech hat wird der an die USA ausgeliefert.

      1
      • buimui 242900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 26.09.2022 - 10:26 Uhr

        Na dann, kann er nach der langen Haftstrafe aber sicher einen guten Job finden und die Unsummen an Strafe zu zahlen. 😁

        0
  2. Dr Gnifzenroe 188110 XP Battle Rifle God | 26.09.2022 - 09:40 Uhr

    Sehe ich ähnlich. Offiziell wird er ne Strafe bekommen, aber am Ende einen Deal haben von dem kein Schwein was weiß.

    0
  3. Hey Iceman 500600 XP Xboxdynasty MVP Silber | 26.09.2022 - 09:46 Uhr

    Wiederholungstäter ?
    Tja dann ab aufs Feld und Erntehelfer werden um der GEsellschaft zu nützen und 20 JAhre keine Digitale Geräte.
    Das wird für Ihn die Hölle auf Erden 😈

    0
  4. Hattori Hanzo 3980 XP Beginner Level 2 | 26.09.2022 - 10:03 Uhr

    Ich bin mir nicht sicher ob uns hier nun nicht einfach ein Sündenbock präsentiert wird. Ich glaube kaum, dass es alleine machbar ist all die genannten Firmen zu hacken. Da braucht es auch immer ein Kollektiv und Mittelsmänner dahinter.

    Wie kann der Junge also so schlau sein und all die Firmen hacken, gleichzeitig wird er aber regelmässig hops genommen und das Kollektiv nicht?

    Das ist wie beim Drogendeal, da werden die Drahtzieher auch selten geschnappt, wer einsitzt ist bloss der Strassendealer.

    3
  5. Homunculus 142750 XP Master-at-Arms Silber | 26.09.2022 - 10:11 Uhr

    Mal sehen bei wem er am Ende landet und da dann gut verdient.

    Sich in sowas reinzufuchsen ist schon beachtlich. Für mich ist alles was mit Programmieren zu tun hat böhmische Dörfer.

    0
      • Ibrakadabra 104210 XP Elite User | 26.09.2022 - 11:25 Uhr

        Was gelesen? Dass er im Verbindung steht, ja. Aber es ist interessant dass er für diese Hackergruppe arbeitet, die dieses Jahr von sich reden gemacht hat.

        0
        • Ich-bin-ich 75060 XP Tastenakrobat Level 3 | 26.09.2022 - 11:28 Uhr

          Da steht doch sogar explizit das er dafür schon mal verhaftet wurde deswegen im März.

          0
          • Ibrakadabra 104210 XP Elite User | 26.09.2022 - 11:29 Uhr

            Ach so, hätte mal den letzten Teil zu Ende lesen sollen….

            Schon dämlich sich zweimal erwischen zu lassen.

            0
            • Ich-bin-ich 75060 XP Tastenakrobat Level 3 | 26.09.2022 - 12:22 Uhr

              Zweimal erwischen lassen ist echt nicht so schlau, besonders innerhalb von 6 Monaten… entweder war das Hacken dann doch nicht so schwer wie viele denken oder er fühlte sich zu sicher, was am iq noch mehr zweifeln lässt… wäre wie ein Banküberfall ohne Maske als Sohn vom Bankdirektor… 😂 oder er dachte das Hacken ist schon gta6 mit einem dlc zu Watch Dogs… 🙉🙊🙈

              1
  6. HungryVideoGameNerd 130055 XP Elite-at-Arms Bronze | 26.09.2022 - 12:33 Uhr

    Naja im normal fall sollte so ein Talentierter Bengel direkt von einer der firmen ein Job Angebot bekommen.
    BZW einer Netz Security Firma oder so. Wäre ja die gängige Praxis.

    0
  7. Zielfahnder 73780 XP Tastenakrobat Level 2 | 26.09.2022 - 13:07 Uhr

    der Autist macht seine eigene Security Firma auf und schwefelt Milliarden…

    0

Hinterlasse eine Antwort