GreedFall: Keine Pläne für DLCs

Der Entwickler von GreedFall hat keine Pläne für zusätzliche DLCs.

Morgen erscheint das Rollenspiel GreedFall für Xbox One und weitere Systeme. Das Spiel, das von Spiders entwickelt und durch Focus Home Interactive vertrieben wird, schickt euch auf eine Reise, in der Diplomatie, Täuschung und Kampf im Vordergrund stehen und ihr das Schicksal einer neuen Welt bestimmt.

Mit Erscheinen von GreedFall haben Spieler direkt die vollständige Spielerfahrung. Denn wie der Entwickler bestätigte, plane man keine DLCs für das Spiel.

Für Spieler bedeutet das auf der einen Seite, dass keine weiteren Kosten mehr für das Spiel durch Erweiterungen entstehen. Auf der anderen Seite ist das Erlebnis komplett und auf weitere Abenteuer oder Missionen müssen Spieler verzichten.

GreedFall könnt ihr im Microsoft Store zum Preis von 49,99 Euro vorbestellen. Als Vorbesteller erhaltet ihr das Adventurer’s Gear-Paket, welches ein einzigartiges Outfit, ein Gewehr und ein Schwert enthält.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. el ramon 140 XP Neuling | 10.09.2019 - 06:48 Uhr

    Bezüglich der Technik. Grafisch ist es Grundsolide, man merkt dem Spiel halt das geringere Budget an. Die Städte und Landschaften sind super hübsch, doch irgendwie ist trotzt One X und 4k die Oberfläche irgendwie körnig wie bei alten Filmen, aber kein Filter aktiv. Die Animationen können auch nicht mit den ganz grossen Produktionen mithalten. Da die Athmo aber top ist, stört dies beim Spielen aber kaum, vereinzelt gibt es sogar Kinnladenmomente. Hab gestern in ca 6 Spielstunden 4 Screenshots gemacht.

    2
  2. snickstick 159445 XP God-at-Arms Onyx | 10.09.2019 - 10:39 Uhr

    „Mit Erscheinen von GreedFall haben Spieler direkt die vollständige Spielerfahrung. Denn wie der Entwickler bestätigte, plane man keine DLCs für das Spiel.“

    Ich sag es doch immer, wer zum Releas eine DLC-Roadmap hat der hält den Spielern ein Teil des Games vor, quasi verarsche.

    0
    • Lord Maternus 60320 XP Stomper | 10.09.2019 - 10:45 Uhr

      Sehe ich ähnlich. Ausnahmen sind da für mich Add-ons, die ganz klassisch eine eigene Kampagne mit sich bringen. Das ist, gerade wenn sie wirklich zum Release schon so gut wie fertig sind, nicht zu 100% in Ordnung, aber das es sich ja mittlerweile eingebürgert hat, über Zusatzinhalte auch Zusatzkohle zu machen, sind mir solche vollwertigen Add-ons noch am liebsten.

      Dass die Entwickler hier aber gleich sagen „Das war’s“ finde ich echt super.

      0
    • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 10.09.2019 - 10:52 Uhr

      Vorenthalten wird es dir ja nicht. Du sollst nur schön zahlen, und das nicht nur einmal. Manche DLC’s wirken aber so, als hätten sie nicht wirklich zum Hauptspiel gehört?😁 Ps. Im Microsoft store gibt es aber ein DLC zu “ Greedfall “ das ist ja Witzig!

      0
  3. Archimedes 173320 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 10.09.2019 - 12:48 Uhr

    Ist doch auch mal OK wenn man mal wieder ein Spiel kauft und dann Wars das auch. Bin ein 90er Kid, auf Snes, N64 und Co gab’s auch keine DLC und dennoch waren die Spiele super 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort