GRID Legends: Features-Trailer lässt die Reifen qualmen

GRID Legends zeigt Drift-Gameplay und Hop-in-Multiplayer im Features-Trailer.

Codemasters und Electronic Arts veröffentlichen heute den GRID Legends Feature-Trailer, der die Vielfalt der Rennaction zeigt, die die Spieler ab dem 25. Februar erwartet. Neben dem neuen Story-Modus „Driven to Glory“ erleben die Spieler viel Dramatik, wenn sie an einigen der berühmtesten Orte der Welt um den Sieg kämpfen. Mit neuen und wiederkehrenden Gameplay-Optionen und der Einführung des plattformübergreifenden Multiplayer-Modus werden die Spieler schnell zur Stelle sein und mehr Zeit damit verbringen, Rad an Rad zu kämpfen.

Den Features-Trailer gibt es hier zu sehen:

Die Action beginnt mit „Driven to Glory“, dem virtuell produzierten Story-Modus des Spiels, in dem der preisgekrönte Schauspieler Ncuti Gatwa die Hauptrolle spielt und der den Rahmen für die GRID World Series bildet. Die Handlung führt durch die weltweiten Schauplätze und gibt einen Vorgeschmack auf einige der aufregenden Fahrzeuge, die zum Start angeboten werden.

Dann geht es in die Vollen, mit einem genauen Blick auf die Rückkehr von Drift und dem Hop-in-Multiplayer, der zeigt, wie einfach es ist, bis zu 22 Spieler in Sekundenschnelle in ein Rennen einzubinden. Mit der Einführung von Rampen und Geschwindigkeitsboosts haben Rennsportbegeisterte noch mehr Abwechslung und Auswahl.

„Wir steigern die Renn-Action und geben den Spielern einen genaueren Einblick in das rasante und spannende Gameplay, einschließlich des wiederkehrenden Fan-Favoriten Drift“, so Christopher Smith, GRID Creative Director bei Codemasters. „Die Resonanz auf das Spiel seit der Ankündigung im letzten Sommer war phänomenal und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler in ein paar Wochen mit uns an der Startlinie stehen.“

Vorbesteller erhalten das GRID Legends Seneca & Ravenwest Double Pack. Dieser Inhalt ist am Tag der Veröffentlichung erhältlich und schaltet vier zusätzliche Autos für Karriere-Events frei: Aston Martin Vantage GT4, Porsche 962C, Ginetta G55 GT4 und Koenigsegg Jesko. Das Paket enthält außerdem exklusive, auf Ravenwest ausgerichtete Karriere-Events sowie Seneca- und Ravenwest-Teamsymbole, -Lackierungen und -Banner.

GRID Legends bietet Action-Rennen mit bewährten und neuen Gameplay-Optionen, darunter ein Karrieremodus mit über 250 Events. Der neue Race Creator erlaubt es den Spielern, Multi-Klassen-Matches zu veranstalten und mit Wetterbedingungen, Tageszeit, Rampen und Boost-Gates weiter zu personalisieren.

Neu im Franchise ist „Driven to Glory“, eine düstere Motorsport-Story, die virtuelle Produktionstechnologie und Gameplay kombiniert, während die Spieler um den GRID World Series-Titel kämpfen. Die „Hop-in“-Multiplayer-Option mit plattform-übergreifender Funktionalität ermöglicht es den Spielern, sich einfach über alle Plattformen hinweg zu verbinden und ohne Spielerlobbys und Freundesanfragen an Rennen teilzunehmen.

GRID Legends wird ab dem 25. Februar für Xbox Series X|S und PlayStation 5 sowie für PlayStation 4, Xbox One und PC (über Origin und Steam) erhältlich sein.

Weitere Informationen gibt es in unserer GRID Legends Vorschau.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. W3rn3rs3n 53120 XP Nachwuchsadmin 6+ | 04.02.2022 - 07:49 Uhr

    Ist bekannt ob man gezielt mit PS Spielern online fahren kann? Es hört sich ja schon danach an?! Aber bei Dirt 5 ging es noch nicht

    0
  2. Passagier 7640 XP Beginner Level 4 | 04.02.2022 - 09:16 Uhr

    Bin gespannt, fand den letzten Teil ganz gut, aber es muss schon deutlich besser werden.

    0
  3. Zecke 80485 XP Untouchable Star 1 | 04.02.2022 - 09:37 Uhr

    Ich bin selber Fan von Racern. Aber kann mir jemand bitte erklären was das tolle an Driften sein soll? Das ist streng genommen ineffektive Prollerei ohne irgendeiner Art Sinn oder Verstand.

    Bei Horizon sind das für mich Qualen diesen Müll wenigstens mit einen Stern abschließen zu müssen.

    1
    • Duck-Dynasty 46980 XP Hooligan Treter | 04.02.2022 - 11:20 Uhr

      Moin Lüdenscheider.
      So ging es mir bis FH4 auch. Bis auf in arcade drift games.
      In den Horizon Games macht in erster Linie das richtige Tuning die Musik. Als ich Bock aufs Driften bekommen habe musste ich mir auch erst mal auf YouTube anschauen, wie man die Karre einstellt. Mit den Tunings von irgendwem kannst du das nicht unbedingt lernen. Die passen meist nicht zu deinen Skills.
      Und dann Stunden an der Karre friemeln und ausprobieren.
      Um Prahlerei geht’s da im Spiel wenig. Guckt ja keiner zu. Und wenn es einer sieht, der dir entgegen kommt, nimmt der auch nicht die Hände zum klatschen vom Lenkrad.
      Ist finde ich eine Form von Git Gud. Macht einfach Bock, besser zu werden. Die Einstiegshürde ist zwar hoch, bringt das Spiel aber auf das nächste Level.
      Und unbedingt im Performance Modus spielen. Macht es enorm reaktiver und dementsprechend leichter.
      Fahrhilfen natürlich aus und manuelle Schaltung sowie Lenkung auf SIM. Das ist sowieso Voraussetzung, um aus FH den richtigen Spaß raus zu kitzeln.
      Am besten scheinbar auch mit manueller Kupplung. Aber das ist mir am Controller echt zu anstrengend/ schwierig.
      Mit meinen Sills (und ich habe in FH4 mehrere hundert Stunden verbracht) habe ich es weltweit ins Mittelfeld gebracht. Das reicht mir vollkommen. Hab ja auch andere Hobbies (Games 😁) sowie Beruf und Familie.

      Aber die Driftkurse alle auf 3 Sterne zu bringen ist schon geil.

      0
  4. Duck-Dynasty 46980 XP Hooligan Treter | 04.02.2022 - 13:31 Uhr

    Ich finde es super, dass Codemasters Titel automatisch in EA Play und damit im GP ultimate landen. Meine Pipeline bekomme ich jetzt schon im Leben nicht mehr abgespielt. Ein Jahr warten fällt mir da nicht schwer.
    Neben den DayOne GP releases muss ich jetzt einmal für EldenRing latzen. Übrigens auch am 25.02.!!!

    0
  5. Markus79 54450 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.02.2022 - 22:33 Uhr

    Da hab ich schon ein wenig Bock drauf. Mein letztes Grid ist schon ne Weile her. Also her damit. 😉 🚘

    0

Hinterlasse eine Antwort