GRID: Rennspiel in der Ultimate Edition ab sofort spielbar

Codemasters veröffentlicht heute das Rennspiel GRID für Xbox One, PlayStation 4 und PC und Besitzer der Ultimate Edition können schon heute Vollgas geben.

GRID ist ab sofort für  Xbox One, PlayStation 4 und  Windows PC im Handel erhältlich und in der Ultimate Edition schon heute spielbar. Die Standard Edition ist hingegen erst ab dem 11. Oktober spielbar.

GRID bietet Spielern eine riesige Auswahl sowie Zugänglichkeit und erlaubt ihnen jederzeit ihren eigenen Spielstil umzusetzen, indem es durch seine Bedienbarkeit sowohl den Ansprüchen von Simulationsfans, die auf der Suche nach einem unterhaltenden Rennen sind, als auch von Casual-Spielern, die Lust auf herausfordernde Rennen haben, voll und ganz entspricht.

Mit dem Erlöschen des Startlichts erleben Spieler die ultimative Spannung des Motorsports. GRID ist keine simple Prozession von Fahrzeugen auf Highspeed; mit 400 KI-Persönlichkeiten als Gegner, von entspannt bis aggressiv, finden sich Spieler ab der Startlinie in packenden Kämpfen um die besten Positionen wieder. Sie werden bereits kurz nach dem Start direkt mit der Tatsache konfrontiert, dass spätes Bremsen und viele weitere geschickte Manöver notwendig sind, um vor den gegnerischen Fahrzeugen ins Ziel zu kommen. GRID bietet 104 Karriere-Events an 12 unterschiedlichsten Örtlichkeiten und knallharte Gegner, darunter Fernando Alonso und sein eSports-Team, FA Racing Logitech G sowie die Wiederkehr von Ravenwest Motorsport.

Chris Smith, GRID Game Director bei Codemasters, sagt: „Als Team sind wir unglaublich stolz auf das Game, das wir erschaffen haben und begeistert darüber, dass Spieler auf der ganzen Welt es nun endlich ausprobieren können. Wir sind mit drei Zielen gestartet. Entwickelt ein Spiel, in dem die Spieler selber die Kontrolle haben und das ihnen erlaubt, es auf ihre ganz eigene Art zu spielen. Erschafft ein Spiel, das sich lebendig anfühlt und die Dramatik des Motorsports zelebriert. Und letztlich ein Spiel herzustellen, das für jeden das Richtige ist; mit der besten Bedienbarkeit, sowohl für hartgesottene Racing Fans als auch für Einsteiger. All das haben wir in GRID vereint und wir freuen uns auf das Feedback unserer Spieler.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sandmann1977 13065 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 08.10.2019 - 14:11 Uhr

    Dann wünsch ich mal viel Spaß beim Zocken die heute schon los legen können ?

    0
  2. DirtySwifty 14290 XP Leetspeak | 08.10.2019 - 15:56 Uhr

    Hab schon seit dem Wochenende los gelegt, ist nen netter arcade Racer nicht mehr und nicht weniger. Man sollte definitiv nicht zuviel erwarten.

    1
  3. GH0STRACER 56050 XP Nachwuchsadmin 7+ | 09.10.2019 - 10:01 Uhr

    Kann ich so bestätigen! Ich habe mir die „Ultimate Edition“ geholt und mein Fazit nach 3 Stunden Spielzeit ist eher ernüchternd.
    Die Grafik ist soweit okay, wobei es an Forza Horizon 4 niemals herankommt. Der Sound ist auch nicht gerade besonders, hier fehlt es einfach an Dynamik! Teilweise denkt man, man sitzt nicht in einem Rennwagen sondern in einer Blechbüchse. Die Steuerung mit dem Controller geht gut, nur es will einfach kein richtiges Rennfeeling aufkommen, es liegt evtl. daran, dass die Fahrzeuge so „statisch“ daher kommen. Die „Grid World Tour“ ist auch irgendwie total langweilig gemacht. Ich finde das dieses Spiel einfach zu überteuert daher kommt, ich bin gespannt, welche Patches uns hier noch erwarten.

    0

Hinterlasse eine Antwort