GRID: Top 5 Key Features die das Rennspiel besonders machen

Codemasters hat fünf der Top Key Features zu GRID offenbart, die das Rennspiel besonders machen sollen.

In einem neuen GRID Video hat Codemasters mit IGN zusammen die Top 5 der neuen Key Features vorgestellt, die euch zeigen sollen, was an dem Rennspiel alles besonders ist. So gibt es neue Rivalen im Rennspiel, die sich eure Attacken und Überholmanöver merken und beim nächsten Rennen entsprechend auf euch reagieren. Mit dem Messer zwischen den Zähnen versuchen sie dann vor euch die Ideallinie zu blocken oder hinter euch auf Teufel komm raus zum Überholmanöver anzusetzen. Bis zu fünf Rivalen pro Rennen lauern im Fahrerfeld auf euch.

400 einzigartige Fahrer sind in GRID integriert. Von diesesn 400 gibt 72 die als euer Team-Mitglied engagiert werden können. Jeder Fahrer hat sein eigenes Skill-Profil und das unterscheidet sich immer von allen anderen Fahrern. Wie aggressiv sie in Kurven einschlagen, wie heftig so aus Kurven heraus beschleunigen, wann sie auf die Bremse treten und beispielsweise wie fair sie sich auf der Strecke verhalten. Der KI-Partner in eurem Team kann verschiedene Anweisungen bekommen und beispielsweise andere Fahrer blocken, ausbremsen oder versuchen Positionen gut zu machen, während sie gleichzeitig für euch die Bahn frei machen. Fernando Alonso unterstützt die Entwickler bei der Fertigstellung des Spiels und die Umsetzung des richtigen Fahrer-Charismas.

Reale Crashes sollen in GRID jedes Rennen einzigartig machen. Dabei passieren allen Fahrern auf der Strecke urplötzlich unvorhersehbare Fehler, die das ganze Rennen durcheinander bringen können.

Echtes Motorsport-Feeling soll in GRID oberste Priorität haben. Vor allem das Handling soll sich echter anfühlen. Die Autoklassen werden sich dabei deutlich voneinander unterscheiden und das Handling ändert sich entsprechend.

Spielt nach euren Vorlieben, denn es ist nicht nötig bestimmte Klassen oder Rennserien unbedingt zu meistern, um zum GRID Champion aufzusteigen. Stattdessen ist es euch überlassen, ob ihr eine bestimmte Rennklasse erst später meistert oder ganz weg lasst. Wahre Champions können aus fünf Schwierigkeitsgraden den härtesten wählen und alle unterstützenden Hilfen abschalten. Wer mehr lockeren Motorsport-Fun haben möchte, soll die entsprechenden Optionen ebenfalls dafür bekommen.

 

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ab1311 42940 XP Hooligan Schubser | 27.05.2019 - 13:08 Uhr

    Mochte den 360 Titel, bin mal gespannt. Vor allem die verschiedenen Modi und fehlenden Klassen gefallen mir, bin kein Fan von „schalte erst 200x Klassen frei“ um weiterzuspielen.
    Mangels fehlender Zeit bin ich immer froh wenn ich einfach nur kurz hinhocken, ein zwei rennen fahren kann udn gut is 🙂

    0
  2. II KinGSpawN II 32425 XP Bobby Car Bewunderer | 27.05.2019 - 14:05 Uhr

    GRID war schon immer das beste Rennspiel! Es gibt für mich kein besseres und ich freu mich das ein neues GRID kommt. Die gelisteten Sachen hören sich alle super an. Freu mich heftig auf das Spiel. Wird ein Pflichtkauf.

    2
  3. TheMarslMcFly 19780 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 27.05.2019 - 14:27 Uhr

    Nachdem es Grid 2 letztens kostenlos bei Steam gab spiel ich das aktuell wieder. Ich hoffe der neue Teil wird mindestens so gut, nicht zu sim-lastig aber auch nicht zu arcadig, dann kanns nur gut werden.

    0
  4. Commandant Che 62320 XP Stomper | 27.05.2019 - 21:22 Uhr

    Hört sich wirklich sehr gut an.
    Ich habe es schon immer gehasst, in Rennspielen Drift-Events oder so absolvieren zu müssen.
    Dann finde ich es hier schon sehr gut gelöst, dass ich die Events spielen kann, die mir gefallen und nicht gezwungen werde, die zu spielen, die mir überhaupt nicht liegen.

    Nur das mit den 400 Fahrern hört sich etwas seltsam an.
    Es reicht eine Hand voll Fahrer zu implementieren.
    Diese müssen sich nur genügend voneinander unterscheiden und ganz besonders, müssen sie ihre eigenen Charaktere haben und dürfen nicht austauschbar sein.

    1
  5. Thoridias83 35930 XP Bobby Car Raser | 01.06.2019 - 14:50 Uhr

    Ich Freue mich auf Grid und bin gespannt was es dieses mal alles kann.
    Hab die Alten Teile auch sehr gerne gespielt.

    0

Hinterlasse eine Antwort