Guitar Hero World Tour

Im Juli wird abgerockt

Neben dem neuen, noch besser reagierenden Gitarren Controller, der mit einem berührungsempfindlichen Slider am Hals ausgestattet ist, bietet Guitar Hero World Tour mit einem echten elektronischen Schlagzeug die wohl…

Neben dem neuen, noch besser reagierenden Gitarren-Controller, der mit einem berührungsempfindlichen Slider am Hals ausgestattet ist, bietet Guitar Hero World Tour mit einem echten elektronischen Schlagzeug die wohl realistischsten Drums, die es je in einem Videospiel gab. Der Drum-Controller besteht aus drei Drum-Pads, zwei erhöhten Becken und einem Bassdrum-Pedal und bietet durch seine größeren und geräuschärmeren anschlagdynamischen Flächen aus Weichgummi ein authentisches Spielgefühl. Außerdem kann das Schlagzeug problemlos aufgebaut, umgestellt, abgebaut und verstaut werden. Damit ihr die Instrumente von Guitar Hero World Tour auch so richtig durchrocken könnt, gibt es gleich drei neue Track Packs zum Spiel:

The Victory Track Pack (bereits erhältlich):
* A Day To Remember – “NJ Legion Iced Tea”
* The Sleeping – “Bomb the World”
* Silverstein – “I Am The Arsonist”

Eagles of Death Metal Track Pack, ab 16. Juli:
* “Anything Cept The Truth”
* “Cherry Cola”
* “I Only Want You”

Vagrant Records Track Pack, ab 23. Juli:

* Thrice – “All the World is Mad”
* Alexisonfire – “Young Cardinals”
* Senses Fail – “The Martyr”

Knuckle Sandwich Track Pack, ab 30. Juli:
* Protest the Hero – “Bloodmeat”
* Dropkick Murphys – “I’m Shipping up to Boston”
* Against Me! – “New Wave”

Jedes Pack kostet euch 440 Microsoft Points, bzw. jeder einzelne Track 160 Microsoft Points.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort