Half-Life 3: Valve-Autor bringt Film von del Toro ins Gespräch

Denkt da Valve etwa erneut über einen Kino-Film nach, nachdem dieses Vorhaben wegen mangelnder Kompetenz in Hollywood vor vielen Jahren scheitere? Valves Story-Autor Marc Laidlaw jedenfalls brachte einen Film ins Gespräch und meinte …

Denkt da Valve etwa erneut über einen Kino-Film nach, nachdem dieses Vorhaben wegen mangelnder Kompetenz in Hollywood vor vielen Jahren scheitere? Valves Story-Autor Marc Laidlaw jedenfalls brachte einen Film ins Gespräch und meinte, dass man diesen etwa von Guillermo del Toro umsetzen lassen könnte.

"Wenn Paul Verhoeven zu den Science-Fiction-Filmen zurückkehren würde, könnte er etwas Irres mit Half-Life anstellen… vielleicht etwas unangenehm Irres, aber es wäre zumindest nichts Langweiliges. Peter Jackson hingegen hat sich als fantastischer Lieferant gewissenhafter Adaptionen erwiesen. Doch Guillermo del Toro hat diesen Horror-Vibe, den viele Leute vergessen, wenn sie an Half-Life denken. Half-Life ist im Wesentlichen Horror", meinte er.

Es sei ein geplanter Schock, wenn die Wissenschaft händefuchtelnd vergehe, sobald ein Headcrab einen an den Kopf springe. Es würde auch viele potentielle Regisseure geben, doch laut Laidlaw sind die meisten wohl zu sehr mit ihren eigenen Visionen beschäftigt.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BioshokerX360 | 30.11.2012 - 01:19 Uhr

    Hmm ein Half Life Film wäre zimlich cool, doch ich weiß nicht so recht was sie daraus machen wollen, die Spiele nacherzählen? Mal schauen ich lasse mich überraschen.

    0

Hinterlasse eine Antwort