Halo 3: ODST: Halo 3: ODST Microsoft schwingt den Bannhammer

Durch den frühzeitigen Verkauf von Halo 3:ODST in Frankreich wurden auch illegale Kopien des Spiels in Umlauf gebracht. Das Microsoft dies natürlich nicht einfach so durchgehen lassen kann, sollte jedem klar sein. So meldete sich…

Durch den frühzeitigen Verkauf von Halo 3:ODST in Frankreich wurden auch illegale Kopien des Spiels in Umlauf gebracht. Das Microsoft dies natürlich nicht einfach so durchgehen lassen kann, sollte jedem klar sein. So meldete sich Stephen Toulouse von Microsoft heute zu Wort und teilte mit, das Spieler, die keine legale Kopie von Halo 3: ODST besitzen, mit einer dauerhaften Sperre des Xbox LIVE Accounts und auch der Konsole zu rechnen haben. Gleichzeitig erklärte er via Kotaku.com, dass Spieler die auf legale Weise das Spiel im Handel erworben haben, keine Strafe fürchten müssen. Es ginge hauptsächlich um illegale Kopien des Titels und auch um die Verantwortlichen im Handel, die das Spiel vorzeitig zum Verkauf freigegeben haben.

Quelle: kotaku.com

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort