Halo 3: Bungie im ausführlichen Interview auf Xboxdynasty

Wir haben in Kooperation mit XCN ein Interview mit Frank O´Connor – Content Manager von den Bungie Studios geführt. Lasst euch dieses ausführliche Interview auf keinen Fall entgehen, denn hier gibt es Informationen vom Insider. Wir wünschen allen viel…

Wir haben in Kooperation mit XCN ein Interview mit Frank O´Connor – Content Manager von den Bungie Studios geführt. Lasst euch dieses ausführliche Interview auf keinen Fall entgehen, denn hier gibt es Informationen vom Insider. Wir wünschen allen viel Spaß!

Frank O´Connor - Content Manager Bungie Studios im Interview
Frank O´Connor – Content Manager von den Bungie Studios

Frage: Als das erste Halo noch in den Kinderschuhen steckte, was waren damals eure Pläne für die Halo-Reihe?

Antwort: Halo war am Anfang eigentlich als Echtzeitstrategiespiel für den Macintosh gedacht, aber die Leute hier bei Bungie hatten so viele Ideen für eine Story, dass das Spiel letztlich den Rahmen für ein Strategiespiel gesprengt hat und zu einem Egoshooter wurde.

Es wurde dann auch nicht mehr für den Mac entwickelt sondern für den PC und wurde dann zunächst ein exklusives Spiel für die Xbox. Das Spiel wurde also komplett weiterentwickelt und verändert aber, obwohl diese Veränderungen ziemlich drastisch klingen, handelte es sich um einen reibungslosen und andauernden Prozess. Da es so viel Spaß machte, die Fahrzeuge und die Gamephysik, die Bungie entwickelt hatte, zu nutzen, wurde relativ schnell klar, dass wir eher ein Actionspiel machen würden als ein Echtzeitstrategiespiel. Daraus ist dann glücklicherweise das Spiel geworden, dass wir heute alle kennen und lieben.
 
Frage: Hat die Reihe also eure Erwartungen noch übertroffen?

Antwort: Der Erfolg und die Erweiterung des Halo-Universums hat Bungie definitiv ein wenig überrascht. Wir sind immer auf so etwas vorbereitet, aber die Tatsache, dass wir jetzt mehrere Action-Figuren, ein Marvel Comicheft, Spielzeug, Spiele, New York Times Bestseller und Bestseller-Soundtracks haben, ist schon etwas überraschend.

Ich denke nicht, dass Jason Jones das damals voraussehen konnte, als die Marke Bungie begann zu existieren. Umso erfreulicher ist es, nun zu sehen, wie sich die Spielwelt, die wir so lieben auch auf andere Bereiche ausdehnt und von der Fan-Community so liebevoll angenommen wird.

Frage: Halo 2 ist auch über Xbox Live sehr beliebt. Wie werdet Ihr den Online-Support für das Spiel zukünftig weiterführen?

Antwort: Halo 2 ist weiterhin eines der beliebtesten Spiele bei Xbox Live und ich gehe davon aus, dass sich einige Gears of War Spieler im Laufe der Zeit wieder Halo 2 zuwenden werden, wenn auch nur für kurze Zeit. Einer der Gründe für die andauernde Beliebtheit von Halo 2 bei Xbox Live ist meiner Meinung nach die Spielvermittlung. Sie ist unglaublich benutzerfreundlich und es ist ganz einfach, ein Spiel mit vielen Mitspielern zu finden.

Der andauernde Erfolg war natürlich für uns als Entwickler großartig aber auch für die Fans. Deshalb möchten wir gerne die Spieler, die Halo 2 online spielen, dafür belohnen. Einerseits werden wir dies dadurch tun, dass wir die Spielvermittlungslisten updaten. Wir beobachten sehr genau, was beliebt ist, was unbeliebt ist, was Cheating ermöglicht usw. Es ist natürlich bei den Fans unbeliebt, wenn wir eine Playlist aus dem Angebot nehmen müssen, wie kürzlich, als wir Team SWAT entfernt haben. Wir müssen das manchmal tun, weil es so viele Spieler gibt und wir die Spielarten anpassen müssen. Das kann dann nur über solche Opfer geschehen. Das ist die negative Seite, aber wir werden für die Halo 2 Spieler in den nächsten Monaten einige Überraschungen parat haben. Auf Bungie.net wird man sich dann darüber informieren können.

Frage: Kannst Du uns etwas mehr über die neuen herunterladbaren Halo 2 Karten erzählen, die vor kurzem angekündigt wurden?

Antwort: Wir haben angekündigt, das wir ein paar neue Maps erstellen werden. Das ist ein Teil unserer Strategie, die die Halo 2 Spieler dazu verleiten soll, das Spiel auch weiterhin zu nutzen. Wir haben noch nicht angekündigt wie viele Maps es sein werden – es werden nicht dutzende sein, also seit nicht zu gespannt – und wir haben auch noch nicht angekündigt, was für Maps es sein werden.

Die Spieler werden sie aber definitiv sehr gerne spielen. Nein ernsthaft, ich habe sie schon alle gespielt und die Karten sind wirklich alle fantastisch.  Wir sind schon gefragt worden, warum die Karten nur über Xbox 360 verfügbar sein werden. Der einfache Grund dafür ist, dass wir nicht genügend Mittel haben, um die Karten für die Xbox und die Xbox 360 zu entwickeln und zu testen. Die Konsolen sind zum Teil sehr unterschiedlich und wir können im Moment nicht genügend Mitarbeiter für die Arbeit an den Karten zur Verfügung stellen. Wir mussten uns für eine Konsole entscheiden und wir haben die Plattform gewählt, auf der im nächsten Jahr die meisten Halo 2 Spieler zu finden sein werden, nämlich auf der Xbox 360. Wir wissen, dass das eine schlechte Nachricht für alle Besitzer der alten Xbox ist und ich kann den Leuten nicht einfach sagen kauft euch eine Xbox 360, denn das ist nicht immer so einfach möglich.

Wenn man aber ein großer Halo-Fan ist, sollte man sich wahrscheinlich nächstes Jahr sowieso eine Xbox 360 zulegen. Wir entschuldigen uns also dafür, dass die Maps nur auf der Xbox 360 verfügbar sind aber ich denke, dass die Fans viel Spaß mit den Maps haben werden und das die Karten das Spiel bis zum Erscheinen von Halo 3 noch lebendiger machen.

Frage: Welche Kritik an Halo 2 hat euch am meisten beeinflusst?

Antwort:  Das Lustigste an Halo 2 ist, dass wir die stärksten Beschwerden von den Spielern erhalten, die das Spiel am häufigsten spielen. Es gibt diese eigenartige Gegensätzlichkeit, wie z.B. die Website Halo2Sucks.com, die von Halo-Spielern gemacht ist, die das Spiel den ganzen Tag spielen, aber eine Internetseite ins Netz stellen, um sich über das Spiel zu beschweren. Manche der Beschwerden sind natürlich komplett verrückt aber es gibt auch angebrachte Kritikpunkte. Der größte Kritikpunkt ist immer, dass Spielmodus A nicht so gut ist wie Spielmodus B. Wahrscheinlich überrascht es viele Leute, dass nicht alle Halo-Spieler gleich sind.

Manche Spieler bevorzugen völlig unterschiedliche Elemente an einem Spiel. Ein anderer Kritikpunkt ist z.B. dass Waffe A stärker ist als Waffe B, was die Spielbalance beeinträchtigt. Dabei haben wir die Waffenstärke immer wieder angepasst und obwohl uns manche Spieler das nicht glauben wollen, hat Halo 2 im Moment eine sehr ausgearbeitete Spielbalance.
 
Frage: Was ist das Besondere an Halo? Was hat das Spiel zu einem solchen Erfolg gemacht?

Antwort: Die Tatsache, dass es auch zweieinhalb Jahre nach der Veröffentlichung von Halo 2 noch Spieler gibt, die das Spiel nutzen resultiert aus mehreren Faktoren. Einer unserer Designer, Jaime Greisemer, hat das ganze einmal treffend auf den Punkt gebracht. Er sagte, es gehe bei Halo um „30 Sekunden Fun, wiederholt bis zum Äußersten.“ Es gibt eben diese Fun-Momente im Spiel, die immer wiederkehren. Selbst in einem missionsbasierten Spiel wie Capture-The-Flag sind die spaßigsten Momente im Spiel ziemlich kurz – die Flagge holen, versuchen zu flüchten, getötet werden und neu anfangen. Diese Elemente machen aber unendlich viel Spaß und werden nie langweilig.

Frage: Ist Halo 3 das letzte Spiel der Reihe?

Antwort: Das werden wir immer gefragt. Halo 3 ist das Ende der Trilogie, denn es gibt 3 Spiele. Es kommen aber 3 weitere Romane, ein Comicheft, andere Produkte und andere Games heraus. Die Halo Trilogie ist eine Geschichte, die wir in drei Teilen erzählen und ich denke, dass das alles ist, was wir im Moment dazu sagen müssen. Wir das Halo-Universum am Ende von Teil 3 einfach plötzlich aufhören zu existieren?

Nein. Es gibt viele Charaktere und Geschichten, die wir in der Trilogie angesprochen haben und die weiterexistieren werden. Die Charaktere, Ereignisse und Schauplätze der Halo Trilogie werden nicht einfach verschwinden. Aber es ist sehr wichtig, dass wir die Trilogie mit einem Paukenschlag beenden und nicht mit einem Wimmern. Das ist etwas, in das wir sehr viel Zeit und Emotion investiert haben und wir freuen uns schon sehr darauf, genau das mit den Fans 2007 teilen zu können.

Frage: Wird es im neuen Spielen ein wenig klassisches Halo Gameplay geben, oder müssen wir eher mit einem erweiterten Halo 2 Gameplay rechnen?

Antwort: Wenn ich das Gameplay von Halo 3 zusammenfassen müsste  – das ist jetzt meine persönliche Meinung und nicht das offizielle Statement von Bungie – , dann würde ich vermuten, dass die Halo 2 Spieler unglaublich erfreut sein werden darüber, wie sich das Multiplayer-Spiel weiterentwickelt hat. Das was bei den Spielern so beliebt ist, wie z.B. die Spielvermittlung, bleibt natürlich erhalten, aber wir haben eine Menge hinzugefügt. Es gibt da ein paar Dinge, die die Spieler wirklich überraschen werden und ich denke (ich werde wahrscheinlich bereuen, das zu sagen), dass jeder die neuen Spielelemente mögen wird. Es gibt wirklich nichts, worüber man sich als Spieler aufregen könnte.

Die Waffenbalance, Gameplay-Modi, Spielvermittlungs Features usw. wurden alle verbessert und ich denke, das Multiplayerspiel ist eine riesige Verbesserung für jeden Spieler. Es wird wahrscheinlich wieder ein paar Spieler geben, die sich am Anfang an der Balance der Waffen stören, aber das gehört zum Lernprozess des Spiels.
Die Kampagne wurde noch drastischer verändert. Ich werde dazu noch nichts verraten, aber ich kann schon sagen, dass ich ständig von den Begegnungen und Kämpfen, die ich in der Kampagne habe, fasziniert bin. Ich teste das Spiel aus, spiele 15 Minuten und drehe mich dann zu den Mitarbeitern um und sage „wow“! Eines der besten Features am ersten Halo-Teil, war es, dass die Story zum Spiel umfangreich erzählt wurde. In Halo 3 wird es noch mehr solcher Stories geben.

Frage: Welche neuen Möglichkeiten bietet die Technik der Xbox 360 und gab es schon geplante Features für Halo 2, die erst jetzt realisierbar sind?

Antwort: Wenn Entwickler zu Sequels auf verschiedenen Plattformen gefragt werden, zögern sie oft, zu sagen, welchen großen Einfluss die Extra-Power einer neuen Konsole auf das Spiel hat. Bei Halo ging es schon immer um große Kämpfe, Schauplätze, eine gute KI und wunderschöne Umgebungen und wenn wir jetzt sagen würden, dass die Power der Xbox 360 dabei nicht helfen würde, wären wir Lügner.

Es gibt Elemente in Halo 3, die auf der Xbox so nicht umsetzbar wären. Es wird einige stark verbesserte Begegnungen im Spiel geben, sowohl was die visuelle Umsetzung, die Technik als auch das Gameplay betrifft.

Frage: Was habt ihr unternommen, um Modding, Bridging und andere Probleme zu unterbinden, die es beim Halo 2 Multiplayermodus gibt.

Antwort: Wir hatten bei Halo große Probleme mit solchen Dingen und, um ehrlich zu sein, mit menschlichem Verhalten. Man kann nur versuchen, manche Menschen durch die Technik davon abzuhalten, sich wie Idioten zu verhalten. Diesmal haben wir uns aber noch mehr Mühe gegeben. Wir wissen wahrscheinlich mehr über dieses Problem auf den Konsolen als andere und versuchen unser Wissen in Halo 3 auch anzuwenden. Ich kann darüber im Moment noch nicht sehr viel sagen, denn jedes Mal wenn man versucht etwas zu integrieren, findet irgendein Blödmann einen Weg, es zu umgehen.

Es ist leider so, dass auf zehn ehrliche Spieler ein solcher Blödmann kommt aber wir hoffen, dass wir das Problem durch Technik und gezieltes Fördern von Fair-Play zu mildern.

Frage: Gibt es Pläne, einen Statsbereich einzurichten, der die Kills, Headshots, Sticks, Splatters usw. von Halo 2 und Halo 3 kombiniert? Was wird sich auf Bungie.net verändern?

Antwort: Eine Kombination aus den Stats von Halo 2 und Halo 3 wird es nicht geben aber wir haben mehr Tools für den Spieler, um Statistiken und Erfolge zu speichern. Bungie.net wird immer noch die richtige Anlaufstelle sein, um die eigenen Statistiken auszuwerten und wir werden auf der Internetseite bald Informationen veröffentlichen, wie das Spiel, den eigenen Fortschritt belohnt.

Frage: Wird es bei Halo 3 einen Online Co-Op Modus geben?

Antwort: Es gibt einige Dinge, die wir in Halo 2 nicht integrieren konnten und wir werden oft gefragt, ob wir diese Features jetzt in Halo 3 umsetzen. Wenn die Features nicht in Halo 2 waren, hatte das einen guten Grund. Es gibt jetzt z.B. den Mongoose bei Halo 3 aber bzgl. eines Co-Op Modus haben wir noch nichts angekündigt.

Frage: Haben Spiele wie Gears of War die Arbeit an Halo 3 beeinflusst? Habt ihr überlegt, Features wie z.B. das Deckungs-System von Gears of War auch bei Halo 3 umzusetzen?

Antwort: Wir werden immer wieder gefragt, ob andere Spiele unsere Arbeit beeinflussen und in letzter Zeit ist das „andere Spiel“ oft Gears of War. Wird das Deckungs-System Halo 3 beeinflussen? Die ehrliche Antwort hierauf ist: nein.

Das Gameplay von Halo 3 war schon beschlossen, als Gears of War noch nicht auf dem Markt war. Wenn wir ein Deckungs-System bei Halo 3 einbauen würden, wäre das ganze Spiel ruiniert, denn es geht nicht nur um Deckung. Es geht um große Kämpfe, offenes Gelände, Fahrzeuge usw. Bei Gears of War geht es um Deckung. So ein Element in unser Spiel einzubauen, wäre keine besonders gute Idee.

Nebenbei gesagt gibt es ja auch bei Halo eine Art Deckungs-System. Es besteht daraus, sich hinter Objekten zu verstecken und die Umgebung dazu zu benutzen, um Schaden zu vermeiden. Wir werden aber keinen Deckungs-Button im Spiel haben und schon gar nicht den X-Button (das werden wir sehr oft gefragt).

Frage: Kannst Du uns verraten, auf welchen Teil der Story sich der TV-Spot bezieht? Und wer sind die zwei Kinder?

Antwort: Mit dem Werbespot nehmen wir das Universum, das es in Halo 3 gibt ein bisschen auf den Arm. Es handelt sich hier nicht um Gameplay und es gibt diese Elemente aus dem realen Leben, wie die Kinder am Anfang. Wer sind diese Kinder?

Das ist keine Antwort, sondern eine Frage. Sie ist an die Spieler gestellt, die das Halo Universum schon kennen und wir möchten, dass sie über die Rolle der Kinder spekulieren. Sie könnten da sein, um den Kontrast zwischen dem friedlichen Nachthimmel und dem Kriegsgetümmel, in dem sich der Master Chief befindet, zu verdeutlichen. Fragt nur! Es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir die Frage in der näheren Zukunft beantworten werden.

Der zweite Teil des Spots zeigt den Master Chief auf der Erde. Man kann wohl annehmen, dass er in der Szene irgendwo in Afrika sein wird. Er kämpft gegen Brutes. Eine der am häufigsten gestellten Fragen zum Spot war, welches Schild der Master Chief benutzt und ob man es auch im Spiel nutzen kann. Wir wurden sogar gefragt, ob das nicht die Multiplayer-Balance zerstören würde. All das wird beantwortet werden aber ich kann versichern, dass im Werbespot nichts ist, was das Gameplay negativ beeinträchtigt.

Frage: Wird es in der Zukunft auch Xbox Live Arcade Spiele von Bungie geben?

Antwort: Im Moment sind wir sehr mit Halo 3 beschäftigt und schon so etwas (anscheinend) simples wie das Kartenerstellen für Halo 2 ist im Moment sehr schwierig für uns. An einem völlig neuen Spiel zu arbeiten, wäre da noch viel schwieriger. Trotzdem sind die Arcade Spiele bei vielen Gamern sehr beliebt und natürlich auch bei den Mitarbeitern von Bungie.

Es ist also nicht so abwegig, dass auch wir einmal in der Zukunft ein Arcade Spiel veröffentlichen. Schon bald? Eher nicht. Ihr wisst, an was wir gerade arbeiten und das braucht sehr viel Zeit, aber ein Arcade Spiel ist definitiv etwas, an dem die Bungie Studios Interesse haben. Vielleicht ergibt sich einmal ein Nebenprojekt wie Geometry Wars oder etwas Komplexeres. Mal abwarten.

Frage: Habt ihr Pläne, in der näheren Zukunft Spiele zu veröffentlichen, die nicht Teil des Halo Universums sind?

Antwort: Wenn die Frage ist, ob Bungie an anderen Dingen als Halo arbeiten wird, dann lautet die Antwort: ja, natürlich. Wir arbeiten im Moment an Halo 3 und konzentrieren uns darauf, um das beste Halo Spiel zu entwickeln, das es bisher gab. Trotzdem gibt es hier eine Menge Leute, mit sehr vielen Ideen.

Wenn man die Bungie Community noch nicht lange kennt, denkt man immer an die Halo Reihe, aber wir haben sehr viele andere Spiele für den PC und den Mac gemacht (Marathon). Wir werden natürlich auch an anderen Spielen arbeiten.

Wenn es um andere Spiele im Halo Universum geht, haben wir Designs und Ideen für andere interessante Projekte, aber ich werde jetzt nicht verraten, wobei es dabei geht. Ich kann nur sagen, dass wir die Charaktere, Umgebungen und Erfahrungen, die wir im Halo Universum haben, nutzen können, um noch andere Geschichten zu erzählen. Solange müsst ihr aber noch abwarten und die Neuigkeiten der Community verfolgen.

Vielen Dank für das Interview

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mac J | 22.12.2006 - 15:33 Uhr

    Ach das (Strategiespiel) Halo Wars sollte dann auch für Mac rauskommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort