Halo Infinite: 343 Industries unsicher bezüglich einer Beta-Version

343 Industries sind sich unsicher bezüglich einer Beta-Version für Halo Infinite.

Beim Xbox Games Showcase präsentierte 343 Industries das erste Gameplay zu Halo Infinite, das einen großen Teil des offenen Welt-Gameplays des Ego-Shooters zeigte. Die Resonanz war etwas gemischt, wobei die visuelle Treue des Spiels von vielen kritisiert wurde. 343 Industries sagte jedoch, dass sie das Feedback berücksichtigen werden, Aspekte des Spiels sowohl vor als auch nach der Veröffentlichung zu verbessern.

Dennoch sieht es so aus, als würde eine Beta-Version des Spiels – von der 343 Industries letztes Jahr gesagt hatte, dass sie tatsächlich geplant sei – möglicherweise nicht kommen wird. In einem Update zu Halo Waypoint schrieb Studio Head von Halo Infinite, Chris Lee, dass aufgrund der Herausforderungen, denen sich das Team im Jahr 2020 während der Entwicklung stellen muss – höchstwahrscheinlich bezogen auf die Tatsache, dass man aufgrund von COVID-19 von zu Hause aus arbeiten muss – die Pläne, die der Entwickler für die Beta-Tests im Kopf hatte, möglicherweise nicht verwirklicht werden können.

„Mit Halo Infinite sind wir auch bestrebt, das Spiel in Partnerschaft mit unserer Community zu entwickeln, aber angesichts der beispiellosen Herausforderungen dieses Jahres sind wir nicht ganz da, wo wir erwartet hatten, was den Ausflug in die breite Öffentlichkeit angeht.“

Er fügte jedoch hinzu, dass, obwohl eine Beta-Version derzeit noch etwas unsicher ist, 343 Industries immer noch auf ein breiteres Feedback sowie auf Rückmeldungen von Fokus- und Spieltests achten, um sicherzustellen, dass sie weiterhin sehr eng mit der Gemeinschaft zusammenarbeiten.

„Wir haben zwar nicht das volle Programm, das wir uns vorgestellt hatten, aber wir haben bei fast jeder Facette des Projekts sehr eng mit der Community zusammengearbeitet. Von der frühesten Planung, bei der wir uns auf ein breites Feedback zu Art Style und Story konzentrierten, bis hin zu praktischen Spieltests und Schwerpunkt-Feedback mit Gruppen von Community-Vertretern in den letzten zwei Jahren, wird Halo Infinite in Partnerschaft mit den Spielern erstellt.“

„Das Team arbeitet noch immer daran, Optionen für breitere praktische Möglichkeiten vor der Veröffentlichung zu prüfen, und wir werden über den aktuellen Stand informieren, sobald wir können, aber dieser Prozess endet nicht mit dem Launch. In vielerlei Hinsicht werden nach dem Start Rückmeldungen und der Austausch mit den Spielern sogar noch wichtiger sein, da wir gemeinsam an der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Aktualisierung des Spiels in der Zukunft arbeiten.“

Vor kurzem wurden auch Einzelheiten über die offene Welt des Spiels und neue Waffen bekannt. 343 Industries haben auch gesagt, dass Halo Infinite der Abschluss der Forerunner-Saga, aber auch der Anfang neuer Geschichten sein wird, wobei das Spiel als Plattform für Halo-Inhalte für die nächsten 10 Jahre angesehen wird.

Halo Infinite erscheint Ende des Jahres für Xbox Series X, Xbox One und PC.

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cratter13 20660 XP Nasenbohrer Level 1 | 25.07.2020 - 15:39 Uhr

    Sollen die Beta streichen. Brauch ich nicht, sollen die Zeit lieber in das Game investieren. Und dank gamepass kann ich es einfach ausprobieren, wenn es zu verbuggt ist wird es eben später gespielt.

    2
  2. Robilein 307665 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 25.07.2020 - 16:08 Uhr

    Bräuchte auch keine Beta. Die Ressourcen lieber ins Spiel investieren. Ich freue mich jedenfalls drauf.

    3

Hinterlasse eine Antwort