Halo Infinite: Details zur problematischen Entwicklung – UPDATE

Ein ehemaliger Mitarbeiter verrät Details zur problematischen Entwicklung von Halo Infinite.

Dass Halo Infinite eine etwas unruhige Entwicklung hinter sich hat, kann sich jeder denken, der das Spiel verfolgt hat. Neben einer Reihe von Führungswechseln im Laufe der Entwicklung wurde auch klar, dass die Dinge nicht ganz so laufen, wie 343 Industries und Microsoft es sich erhofft hatten, als das Spiel nach der Gameplay-Enthüllung im letzten Jahr an mehreren Fronten enttäuschte, was dazu führte, dass der Shooter um ein ganzes Jahr verschoben wurde.

Nun hat ein angeblicher ehemaliger Mitarbeiter von 343 Industries, der als Skybox-Künstler an dem Spiel gearbeitet hat, in einem auf Mandarin übersetzten Interview auf ResetEra über die Entwicklung des Spiels gesprochen. Der Entwickler behauptet, dass zu ehrgeizige Pläne für das Spiel dazu führten, dass 343 Industries an einer neuen Engine für den Shooter arbeiten musste, was dazu führte, dass das Studio gleichzeitig an dem Spiel und der Engine arbeitete, was zu Problemen führte. Aufgrund dieser Probleme war die erste Gameplay-Präsentation des Spiels anscheinend so unterdurchschnittlich.

Der Entwickler behauptet auch, dass eine Reihe von Ideen, die 343 Industries für Halo Infinite hatte, sowohl im Multiplayer als auch in der Kampagne gestrichen wurden, und dass die Entwicklung für eine große Anzahl von 343-Mitarbeitern seit einigen Monaten von einer Krise geprägt war.

„Ich denke, das fertige Produkt wird immer noch großartig sein“, sagt der Entwickler. „Die Story ist eine große Verbesserung, und das Gameplay ist viel reichhaltiger, obwohl der Entwicklungszyklus zu lang ist. Erwarten Sie nicht, dass es ein epochales Meisterwerk wird.“

Natürlich kann die Genauigkeit einer Übersetzung, die in einem Forum gemacht wurde, angezweifelt werden, aber in einem kürzlichen Tweet schien der Journalist Jason Schreier anzudeuten, dass diese Details auch mit dem übereinstimmen, was er über die Entwicklung von Halo Infinite weiß.

Halo Infinite soll möglicherweise im November für Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen, wobei 343 Industries daran arbeitet, das Spiel für eine gute Leistung auf allen Plattformen zu optimieren. Der Entwickler hat gesagt, dass man „glorreiche Pläne“ für das Spiel in diesem Sommer hat, was vielleicht auf einen Blowout auf der E3 hindeutet.

UPDATE

Der ehemalige 343 Industries-Künstler von Halo Infinite hat ein Video veröffentlicht, in dem seine Kommentare klargestellt werden, von denen er sagt, dass sie aus dem Zusammenhang gerissen wurden.

 

 

60 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HK-51 1700 XP Beginner Level 1 | 08.05.2021 - 16:00 Uhr

    Cyberpunk 2077 ist auch ein Spiel bei dem man gleichzeitig das Game und eine neue Engine entwickeln wollte. Das hat ja gut geklappt wie man gesehen hat.

    3
    • doT 74100 XP Tastenakrobat Level 2 | 08.05.2021 - 16:03 Uhr

      Slipstream eine weiter Entwicklung von Blam! somit nicht ganz neue Engine.
      Selbiges gilt für CP77 (Umbau der TW3 Engine)
      Aber Engine + Spiel ist nichts neues.
      GoW 2018, RDR (R.A.G E eine evolution der A.G.E Engine) usw usf.
      FTech kann man wahrscheinlich auch mitzählen.

      0
      • Wotan Rocks 7245 XP Beginner Level 3 | 09.05.2021 - 20:11 Uhr

        Die engine heißt slipspace und wurde unter großem Aufwand neu entwickelt. Da darf man denke ich schon einiges von erwarten.

        1
  2. Syler03 32760 XP Bobby Car Schüler | 08.05.2021 - 18:57 Uhr

    Halo Infinite wird bestimmt gut. 👍

    Sollte es nicht so sein, wird Bonnie Ross auch langsam mal Ihren Arbeitsplatz räumen müssen!

    1
  3. Hey Iceman 212665 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 08.05.2021 - 20:58 Uhr

    Ich erwarte jetzt keine KAtastrophe aber auf was großes auch nicht.Lass mich aber gerne Überraschen.

    0
  4. I G0TTGAM3R I 8513 XP Beginner Level 4 | 09.05.2021 - 09:36 Uhr

    Ist jetzt nichts neues. Wer ein wenig sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat, oder hatte, der weiß, dass die „normalen“ Entwickler nicht in der Form arbeiten können, wenn die Tools und co nicht vorhanden sind, oder richtig Funktionieren.
    Das wäre so, als ob man euch bei der Arbeit mit weniger Infos arbeiten lassen würde, die ihr aber braucht, oder Equipment einfach fehlen würde usw.

    Das Problem haben tatsächlich eher Triple-A Produktionen, oder andere, ambitionierte Projekte, weil Sie früh für kommende Versionen entwickeln müssen (Next-gen zum Beispiel), teils die Infrastruktur schaffen müssen, weil Sie in der Form nicht vorhanden ist/war und und und.
    Anders ist es, wenn man natürlich eine bereits fertige Engine nutzt und nicht groß bis gar nicht anpassen muss, oder auch nicht darf. Das führt unter anderem dazu, dass viele Entwickler nicht auf eine eigene Engine, die die Bedürfnisse erfüllt setzen, sondern eben zum Beispiel auf Unity setzt, oder zum Beispiel auf die Unreal Engine. Dadurch, dass andere Unternehmen auch Assets und co erstellen, kann man diese zum Teil auch gut einkaufen, im store dort, statt diese extra in Auftrag zu geben. Das spart nicht nur Geld, sondern ermöglicht dem verkaufenden auch, mehr Potenzielle Kunden zu erreichen.

    Problematisch kann diese Entwicklung aber auch sein. Nehmen wir hier Bohemia Interactive, die Entwickler von DayZ und Arma als Beispiel. Dieses Unternehmen setzt auf eine eigene Engine, um ihren Bedürfnissen, was die Spiele Entwicklung betrifft, genüge zu tun. Sie haben Probleme, effektiv Nachwuchs zu rekrutieren, da junge Entwickler tendieren bei einem Entwickler arbeiten zu wollen, die mit Unity, UE und co arbeiten, statt mit der Hauseigenen Engine von BI.

    Andere Entwickler dürften ähnliche Schwierigkeiten haben, an Nachwuchs zu kommen. Das schadet in meinen Augen der Vielfalt beim Technischen Grundgerüst und somit auch der Innovation, hat aber für den einzelnen auch Vorteile:
    Man kennt die Engine bereits etwas, oder sehr gut, falls man von Projekt A zu B wechselt, oder auch den AG.

    0
    • Dr.Strange 27720 XP Nasenbohrer Level 4 | 09.05.2021 - 09:57 Uhr

      Eine sau teure Eigenentwicklung wie die Halo Infinite Engine gibt man aber auch keine blutjungen Anfänger in die Hand.

      Die Mitarbeiter von 343 Industries sind sicher Branchenerfahren und ich gehe mal davon aus, dass es die grösste Herausforderung war die neue Engine überhaupt mal zum laufen zu bringen und zu optimieren.

      Bei Nachfolgeprojekten kann man dann auf gewonnene Erfahrungen zurückgreifen und sie erweitern. Das spart später viel Zeit. Weiters können auch andere Inhouseteams von MS darauf zurückgeifen.

      Ich denke die neue Engine wird schon rocken wenn man sie mit der Zeit immer mehr im Griff hat 😎

      Unreal Engine ist ja auch nicht der Weissheits letzter Schluss. Epic legt hier immerhin die Schwerpunkte fest und nicht die Entwickler selber

      1
      • I G0TTGAM3R I 8513 XP Beginner Level 4 | 10.05.2021 - 07:37 Uhr

        Das war überhaupt nicht der Punkt. Anfänger oder nicht, die Entwickler können an Projekten oft nicht so arbeiten, wie es gefordert ist, wenn parallel ne Engine mit entwickelt werden muss. Siehe DayZ, Star Citizen, Halo Infinite und etliche andere Titel, die darunter gelitten haben, oder leiden.

        Was die UE Engine betrifft, so mag diese definitiv nicht perfekt sein, jedoch wollen viele nur mit dieser oder anderen, bereits gut etablierten Engines arbeiten. Den anderen Studios fehlen so quasi langfristig „Handwerker“ im Betrieb. Es geht dadurch ein Stück Innovation flöten.

        Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Devs es langfristig hinbekommen werden und stimme dir zu, dass die Kompetenzen der verschiedenen Studios von der neuen Technologie durchaus profitieren werden können, aber was ich ursprünglich ansprach ist ein generelles Problem, was viel zu oft von uns Spieler beleuchtet wird.
        Ein Haus ohne Werkzeug weiter bauen zu müssen, obwohl man dieses Werkzeug dafür braucht… Das kommt halt einem Baustopp gleich. Dann hast vielleicht noch nen Ingenieur und ein paar andere Personen im „Hintergrund“ arbeiten, auf der Baustelle tut sich aber kaum was.

        Was dabei rauskam hat man ja auf der E3 sehen können, wie Halo Infinite aussah (auch wenn ich es selbst nicht total schlecht fand, jedoch konnte ich laute Kritik gut nachvollziehen)

        0
  5. Linkie 36060 XP Bobby Car Raser | 09.05.2021 - 11:26 Uhr

    Denke word schon passen am Ende. Sonst sind wir ja massiv abgehärtet von Cyberpunk…

    0

Hinterlasse eine Antwort