Halo Infinite: E3 2020 wird ein ganz großer Moment für Halo

343 Industries hat bekannt gegeben, dass die E3 2020 ein großer Moment für Halo und Halo Infinite werden wird.

Halo Infinite wird als Launch-Titel für die neue Xbox-Konsole im Herbst/Winter 2020 veröffentlicht. Das Spiel erscheint dabei auch für die aktuelle Generation und ist untereinander kompatibel.

Nun hat 343 Industries bekannt gegeben, dass die E3 2020 ein ganz großer Moment für Halo und Halo Infinite werden wird.

Chris Lee Studioleiter von Halo Infinite gab bekannt: „Was das Nächste betrifft, so wird die E3 2020 ein großer Moment für Halo Infinite sein. Bis wir dieses Ziel im Jahr 2020 erreichen, werden wir das Mysterium und das Wunder von Halo und die endlosen Möglichkeiten dieser Engine, dieser Hardware und vor allem dieses Teams weiterhin nutzen.“

Auf der E3 2020 könnten somit erste Halo Infinite Spielszenen zu sehen sein, wobei auch ein offizieller Release Termin bekannt gegeben werden könnte.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 166060 XP First Star Gold | 17.06.2019 - 10:34 Uhr

    Oh man ich wette da wird Microsoft wieder auftrumpfen und uns überraschen.
    2018 der geniale Cyberpunk 2077 Moment.
    2019 der einzig wahre Keanu Reeves als Überraschung.
    2020 werden sie bestimmt nicht nur Gameplay zeigen, sondern uns wieder aus den Socken hauen. Microsoft lässt sich bestimmt was geniales einfallen.😍😍😍

    19
  2. Syler03 22380 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.06.2019 - 11:04 Uhr

    Ich glaube das Halo Infinite da startet wo Halo Wars 2 aufgehört hat.

    Man sieht in Halo Infinite Trailer ein explodierten / beschädigten Halo Ring.
    Und bei Halo Wars 2 hat man auch ein exportieren / beschädigten Halo Ring am Ende.

    Es wäre schön eine großer Zufall das beides nichts miteinander zu tun hat und beide Storys in der gleichen Zeitachse spielt.

    0
  3. Robilein 166060 XP First Star Gold | 17.06.2019 - 11:36 Uhr

    1. bin ich als Filmfreak immer schon Fan von ihm gewesen.
    2. Ist er sehr bodenständig für einen Schauspieler. Hat seine Matrix Gage verschenkt. Kaufte jedem seiner Stuntmänner eine Harley. Kauft der Filmcrew Essen. Hat viele wohltätige Organisationen. Hat viele Rollen ausgeschlagen weil er lieber Theater spielen wollte. Er ist nicht der typische Geldgeile Promi. Das macht ihn eben noch sympathischer😉

    19
  4. Ash2X 134740 XP Elite-at-Arms Silber | 17.06.2019 - 11:39 Uhr

    Es war unterhaltsam – ein Punkt in dem alle anderen Auftritte dieser E3 vollkommen versagt haben.

    6
  5. Flint 2100 XP Beginner Level 1 | 17.06.2019 - 13:36 Uhr

    Es wird bestimmt auch wieder ganz große Lootboxen geben um den Multiplayer noch mehr zu versauen..

    0
  6. OzeanSunny 31035 XP Bobby Car Bewunderer | 17.06.2019 - 15:02 Uhr

    Allein das der Chief seine Rüstung angelehnt an Teil 1 und 2 wieder trägt ist großartig.

    0
  7. Archimedes 181960 XP Battle Rifle Man | 17.06.2019 - 21:14 Uhr

    Also ich denke dass der ganz große Moment sein wird, dass man endlich Gameplay sieht. Halo Infinite wird das Verkausfsargument zum Launch werden und da werden sie das groß in Szene setzen

    0
  8. Commandant Che 62320 XP Stomper | 17.06.2019 - 21:59 Uhr

    Ich bin kein Fan von keinem Promi.
    Und wirklich auch noch nie gewesen.
    Hatte nie irgendwelche Filmposter an meinen Wänden und auch nie von irgendwelchen Stars.
    Ich war auch noch nie in einem Stadium…

    Ich hatte in der dritten Klasse bei den Sommerspielen ein Schalke 04 T-Shirt gewonnen, zog es gleich an und war stolz wie Oskar!
    Als ich nachhause kam, sah mein Vater mein neues T-Shirt und nahm an, dass ich es mir von meinem Taschengeld gekauft habe und sagte mir gleich: „setz dich“ und erzählte mir, er wäre Schweißer und würde 2000 DM verdienen. Und sollte ich später mal Arzt oder so werden und 5000 DM verdienen, wäre das auch in Ordnung und wäre auch fair. Aber wenn ich 10.000 oder mehr verdienen sollte, wäre das nicht fair, sondern pervers…

    Das hat mich als Kind der dritten Klasse so sehr geprägt, dass ich bis heute keinen Cent für irgendeinen Fanartikel ausgegeben habe.

    Was aber auch nicht sein kann, ist, dass die, die das tun, schlecht oder dumm wären.
    Es ist halt wie der persönliche Geschmack beim Kaffee.
    Der eine mag es mit Milch, der andere mit Milch und Zucker und der dritte einfach nur schwarz.
    Niemand kann aber sagen, dass das eine besser oder schlechter ist.
    Es ist einfach Geschmackssache.

    Ich möchte diese Ungerechtigkeit nicht unterstützen, in dem ich mich auch nur als Fan von irgendwem bezeichne.
    Aber es ist weder so, dass ich mit meiner Meinung Recht hätte und alle anderen nicht.
    Ich fühle mich so besser.
    Wenn andere sich anders wohler fühlen, umso schöner.

    In diesem Sinne: Solange niemand den Tod anderer wünscht oder andere, wie auch immer angeht, sei jedem erlaubt, was er möchte, oder so.
    😉

    Trotzdem aber trage ich ein Tattoo von meinem
    El Commandante!

    0

Hinterlasse eine Antwort