Halo Infinite: Entwickler entschlossen gegen Cheater zu kämpfen

343 Industries ist vorbereitet und entschlossen gegen Cheater im Multiplayer von Halo Infinite zu kämpfen.

Cheater sind eine Plage in Videospielen, insbesondere auf dem PC. Auch Halo Infinite bleibt davon nicht verschont. Viele Xbox-Spieler wünschen sich bereits optional das Cross-Play im Spiel deaktivieren zu können, um PC-Spieler und damit auch Cheater auszusperren.

Doch was sagt 343 Industries zum Problem mit den Cheatern?

Community Manager John Junyszek äußerte sich dazu auf Twitter und sagte, dass Cheater leider ein natürlicher Teil seien, wenn man einen Free-to-Play-Shooter auf dem PC habe. Man habe damit gerechnet und das Problem wird auch wohl nie ganz verschwinden.

Doch man sei darauf vorbereitet und verpflichtet sich, die Systeme des Spiels kontinuierlich zu verbessern und Maßnahmen gegen solche schlechten Spieler zu ergreifen.

Derzeit fehlt im Spiel selbst noch eine Funktion um Spieler zu melden. Unter http://aka.ms/HaloReportAPlayer könnt ihr aber vermeintliche Cheater melden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

94 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sonnendeck 51985 XP Nachwuchsadmin 5+ | 02.12.2021 - 14:35 Uhr

    Wäre ja mal was für ein Special hier auf Xbox Dynasty; Xbox User haben Grundsätzlich die Möglichkeit wenn es sie nervt das Crossplay zu unterbinden, Wermutstropfen das gilt dann für alle Spiele aber sicherlich für den ein oder andere Crew eine Möglichkeit um halbwegs Cheaterfrei zu spielen und den spass nicht zu verlieren

    0
  2. Daporix 7050 XP Beginner Level 3 | 02.12.2021 - 14:37 Uhr

    Aktuell kann man es nicht deaktivieren. Zumindest ist bei mir das Dropdownfeld für Crossplay deaktiviert. Vielleicht kommt die Option ja noch.

    0
  3. Schwammlgott 19260 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.12.2021 - 14:39 Uhr

    Hab‘ bisher nichts davon mitbekommen, vielleicht hatte ich aber auch Glück…
    Auf jeden Fall, jeder der cheatet, sollte nie wieder in der Lage sein ein Videospiel zu spielen…Hände abhacken oder so 😜

    0
  4. Hammerlore 15380 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 02.12.2021 - 14:44 Uhr

    Bitte einfach optional Crossplay abstellbar machen. Bin so schon halbes Kanonenfutter, da brauch ich nicht auch noch die Cheater 😉

    0
  5. Dreckschippengesicht 193950 XP Grub Killer Elite | 02.12.2021 - 14:49 Uhr

    Na da bin ich mal gespannt was daraus folgt. Ich teile die Einschätzung, dass Cheater ne Plage sind, fürchte aber auch, dass man zu einem gewissen Teil damit leben muss.

    0
  6. EvilGremlin 19750 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.12.2021 - 14:49 Uhr

    Cheater sind einfach die Pest🤮, versauen jedem der Normal Spielt, das Online Erlebnis.

    0
  7. Phonic 164325 XP First Star Silber | 02.12.2021 - 14:55 Uhr

    Leider geht es ja auch auf der Konsole zu bescheiden, zwar nicht so heftig wie am PC aber trotzdem geht’s.
    Verstehe sowieso nicht warum Crossplay nicht nur zwischen Konsolen freigeschaltet wird, kein Konsolengamer möchte gegen PCler zocken, wobei da auch viel Pfeifen dabei sind

    0
  8. Rene1983 48205 XP Hooligan Bezwinger | 02.12.2021 - 15:00 Uhr

    Hatte die letzten 2 Tage oft das Gefühl gehen Cheater zu Spielen, finde diese Entscheidung sehr gut

    0
  9. SolidBayer 18040 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.12.2021 - 15:06 Uhr

    Da gehört gleich ein Hardware-Ban her. Vielleicht könnte man das sogar irgendwie mit einer Geldstrafe koppeln.

    Am besten wäre es, wenn man einfach ein Anti-Cheat-Programm laufen lassen muss, wie bei Valorant.

    Alternativ könnte man natürlich auch einen Ausweis, beim online spielen, verlangen. Natürlich unter dem Deckmantel des Jugendschutzes, dass die kleinen Racker nichts spielen, was nichts für sie ist. Sollte dann jemand gesperrt werden, wird es doch relativ schwierig einen neuen Account zu erstellen. Man kann natürlich Bekannte und Verwandte um ihre Ausweise bitten, allerdings ist da die Zahl auch begrenzt. Einfach so einen fälschen ist auch nicht möglich.

    Beim PlayStation Store muss man tatsächlich seinen Ausweis, bei Käufen, angeben. Ich hätte, ehrlich gesagt, kein Problem damit. Das würde vielleicht auch das toxische Verhalten etwas drosseln, da die Betreiber die richtigen Nutzerdaten haben.

    1

Hinterlasse eine Antwort