Halo Infinite: Entwickler nennt Gründe für fehlende Assassinations

Halo Infinite wird zum Start keine Assassinations enthalten! Jetzt nennt 343 Industries die Gründe dafür und warum man sich dazu entschieden hat diese vorerst wegzulassen.

Bereits Ende Juli erklärte 343 Industries in einem Livestream, dass Assassinations nicht Teil der Spielerfahrung sein werden, wenn Halo Infinite Ende dieses Jahres für Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen wird.

Den Grund für diese Entscheidung nannte nun Senior Mission Designer Tom French. Die meisten Spieler schalten diese Funktion einfach ab, um durch die daraus resultierende Animation keinen Nachteil im Multiplayer zu haben.

„[Assassinations] sind zum Start nicht dabei. Wir lieben Assassinations wirklich sehr… aber in vielen Bereichen schalten die Leute sie einfach ab, weil sie dadurch einen Nachteil im Gameplay haben.“

Die Entwickler machen deshalb „einen Schritt zurück“, und werden sie nur dann wieder einbauen, wenn sie sich „wirklich sinnvoll anfühlen“ und ein „zugängliches Werkzeug sind“.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 197265 XP Grub Killer Master | 18.08.2021 - 13:22 Uhr

    Eigentlich schade 😀
    In MW haben wir in S&D immer ne Challenge gemacht, dass der letzte gefinished werden muss 😂

    0
  2. zmonx 24360 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2021 - 13:51 Uhr

    Schade ☹️

    Hätten es doch auch dabei belassen können, mit dieser Abschaltfunktion.

    1
  3. MeisterOverlord 33585 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.08.2021 - 16:51 Uhr

    Im Multiplayer muss das Feature echt nicht sein weil das nur Nachteile hat. In der Kampagne würde ich das aber cool finden.

    0
  4. Moe Skywalker 41360 XP Hooligan Krauler | 18.08.2021 - 23:11 Uhr

    Das hat mich auch immer gestört und ich wusste gar nicht, dass man es hätte ausstellen können xD

    0

Hinterlasse eine Antwort