Halo Infinite: Erste technische Preview möglicherweise nächstes Wochenende

Die erste technische Preview für Halo Infinite könnte möglicherweise schon am nächsten Wochenende stattfinden, laut 343 Industries.

Spieler, die sich für das Halo-Insider-Programm registriert haben, werden zum ersten spielbaren Test für Halo Infinite eingeladen, schreibt 343 Industries in seinem jüngsten Entwicklungs-Update, das sich auf einen neuen Multiplayer-Modus konzentriert, der Spieler gegen KI-Bots antreten lässt.

In der Bot Arena-Playlist treten vier Spieler gegen vier Bots auf Arena-Karten an. Für die erste technische Preview wird die Bot-Arena in diesem Build auf drei Maps enthalten sein: Bazaar, Recharge und Live Fire.

„Wir haben das Okay bekommen, dass unsere erste Bot-fokussierte technische Vorschau bereits am nächsten Wochenende stattfinden könnte“, schrieb 343. „Bevor es losgeht, planen wir einen Live-Stream, in dem wir in den aktuellen Build eintauchen und durch fast alle Facetten der technischen Vorschau gehen werden.“

„Wir werden Hunderttausende von Halo-Insidern während der ersten technischen Vorschau beherbergen und dann, wenn alles gut läuft, werden wir noch mehr berechtigte Halo-Insider für den nächsten Flight einladen.“

„Wir wollen mit einer vernünftigen Anzahl von Teilnehmern beginnen, bevor wir möglicherweise zu einem viel größeren Spielerpool übergehen, aber unser Ziel ist es, letztendlich jedem berechtigten Halo Insider eine Chance zu geben, selbst Hand anzulegen und uns dabei zu helfen, unsere Ziele auf dem Weg zum Launch zu erreichen. Denken Sie daran, wenn Sie dieses Mal nicht dabei sind, verzweifeln Sie bitte nicht – weitere Gelegenheiten werden kommen.“

Der Entwickler plant, im Vorfeld der Veröffentlichung von Halo Infinite weitere Flights zu veranstalten, die sich auf Inhalte wie die PVP-Arena und Big Team Battle erstrecken sollen.

Es ist wichtig, alle Schritte abzuschließen, um sich für die technische Vorschau zu qualifizieren. Laut Brian Jarrard, Halo Community Director bei 343 Industries, haben über 100.000 Spieler versucht, sich anzumelden, ohne alle erforderlichen Schritte abzuschließen.

„Ich weiß, dass die Leute es leid sind, all die Halo-Insider-Erinnerungen zu sehen – ich verspreche, wir trollen uns nicht“, sagte er. „Die Wahrheit ist, dass wir eine MENGE (im sechsstelligen Bereich) von Leuten haben, die sich ‚angemeldet‘ haben, aber nicht alle erforderlichen Schritte abgeschlossen haben. Es macht mich traurig zu wissen, dass sie die Gelegenheit verpassen werden.“

Halo Infinite soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden und wird am ersten Tag im Xbox Game Pass enthalten sein.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort