Halo Infinite: Fake-Meldung zur Verschiebung in Umlauf

Im Netz ist eine Fake-Meldung zu Halo Infinite in Umlauf, die besagt, dass das Spiel verschoben wurde.

Zugegeben, auf die Schnelle ist der Fake kaum zu erkennen und das Profil sieht identisch aus wie das Original. Der Schock zur Halo Infinite-Verschiebung sitzt tief und man muss jetzt trotz vieler Tränen in die Tasten hauen, um einen Artikel zu schreiben.

Auf dem zweiten, etwas verschwommenen und verheulten Blick, sieht man aber etwas weiter unten, dass der Account erst wenige Stunden alt ist und 0-Follower hat, aber bis dahin war der Fake schon perfekt! Bevor ihr aber euren Kaffee aus der Xbox-Tasse durch die Gegend spuckt: Alles nur Fake und die Rede ist vom @343Industries-Twitter-Account, der mittlerweile gesperrt wurde, um weitere Fake-Meldungen zu vermeiden.

Ein ganz böser Aprilscherz!

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. scott75 71880 XP Tastenakrobat Level 1 | 04.04.2021 - 15:49 Uhr

    Kommt so rüber als würde das alles aus der PS Ecke kommen , immer wenn irgendwas großes angekündigt wird von Microsoft an Spielen , dann schießen so viele News aus Ecken die ansonsten nie über Xbox berichten aber dann auf einmal das aller neueste über Microsoft Titel zu berichten haben. Bei Sony irgendwie nie , alles von den Fanboys kommend der PS Konkurrenz.

    0

Hinterlasse eine Antwort