Halo Infinite: Gerücht: Höhere Entwicklungskosten als Red Dead Redemption 2

Einem Gerücht zufolge soll die Entwicklung von Halo Infinite mehr kosten als die von Red Dead Redemption 2.

Wie teuer die Entwicklung von Videospielen heutzutage ist, dass verraten die Studios in der Regel nicht. Bei einem Titel wie Red Dead Redemption 2, an dem schon seit 2010 gearbeitet wurde, dürften aber allein die Kosten für das Personal enorm sein. Immerhin ist Rockstar Games kein kleines Studio.

Genaue Zahlen lassen sich im Netz nicht finden. Branchenanalyst Michael Pachter schätzte aber allein die Personalkosten der letzten achteinhalb Jahre auf 170 Millionen US-Dollar. Insgesamt könnten es Pachter zufolge 600 Millionen US-Dollar sein, die Rockstar Games in die Entwicklung von Red Dead Redemption 2 gesteckt hat.

Und jetzt stellt euch vor, das die Produktion von Halo Infinite mehr kosten soll als die von Red Dead Redemption 2.

So berichtet es jedenfalls Produzent Ralf Adam in aktuellen „Auf ein Bier“-Podcast Folge #208 (ab ca. 1:59:00), der auf der GDC unterwegs war und dieses Gerücht aufschnappte. Demnach soll das Spiel mit dem aktuell teuersten Entwicklungsbudget Halo 6 von 343 Industries sein. Zumindest sollen die Kosten bei über 500 Millionen US-Dollar liegen. Diese Zahl soll dabei nur die reinen Entwicklungskosten widerspiegeln. Budget für Marketing stecken darin nicht.

Ob an diesem Gerücht etwas Wahres dran ist, kann natürlich nicht geklärt werden. Deshalb bleibt es das, was es ist: nur ein Gerücht.

Danke an Helge für den Hinweis zu dieser Meldung via E-Mail.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 120740 XP Man-at-Arms Bronze | 04.04.2019 - 16:01 Uhr

    Da Microsoft seine Entwickler gut bis sehr gut bezahlt, auch um sie zu halten, könnte es auch einfach daran liegen.

    8
    • Thegambler 68595 XP Romper Domper Stomper | 04.04.2019 - 17:39 Uhr

      Glaube ich nicht, dann das gilt allgemein für gute (talentierte) Leute in der Branche!

      5
  2. alesstunechi 22095 XP Nasenbohrer Level 1 | 04.04.2019 - 17:51 Uhr

    @Rikibu Das was du da aufzählst mag ja für dich persönlich so stimmen, aber RDR2 als mehr oder weniger halbfertiges Spiel darzustellen, wird dem Spiel einfach nicht gerecht. Der Punkt mit dem fake HDR steht natürlich nicht zur Diskussion, da gebe ich dir zu 100% Recht.

    1
    • Rikibu 13220 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 04.04.2019 - 19:10 Uhr

      in einigen Bereichen ist es unfertig – und rechtfertigt daher keine Höchstwertung, wenn es doch Spiele gibt, die das kritisierbare eindeutig besser machen…

      Es ist aber traurig zu sehen, dass bei so viel Detailverliebtheit einfach so einfache Dinge wie eine präzise Steuerung seit quasi Jahrzehnten bei diesem Studio auf der Strecke bleiben. Wenn andere Studios sowas hingeschlunzt hätten, hätte es massiv Abzüge gegeben, aber Rockstar gräbt höchstwertungen ab… das macht die ganze Bewerterei irgendwie null und nichtig, weil es unglaubwürdig ist.

      Was aber viel schwerer wiegt, ist die Ignoranz der Entwickler, die nichts mehr verbessern und sich nicht wirklich weiterentwickeln. kann doch nicht so schwer sein, ein in allen Belangen überzeugendes Spiel abzuliefern…

      4
      • alesstunechi 22095 XP Nasenbohrer Level 1 | 04.04.2019 - 20:02 Uhr

        Also mir ist zuzeiten von GTA V nichts negatives bzgl. der Steuerung aufgefallen, ist allerdings auch reine Geschmackssache. Ob Rockstar, EA oder Ubisoft, alle setzen auf altbewährtes und stecken das Ganze in einem neuen Gewand und es verkauft sich trotzdem wie heiße Semmel. Das beste Bsp. hierfür dürfte wohl Fifa sein. Aber in Zeiten wo es auch Totalausfälle à la Fallout 76 gibt, da sollte man doch nicht wirklich über ein RDR2 meckern… 😉

        1
      • Thegambler 68595 XP Romper Domper Stomper | 04.04.2019 - 23:50 Uhr

        Es ist unglaublich, aber ich kann deine Aussage nur voll und ganz unterstreichen!

        Red Dead 2 ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich viele Spiele grafisch zwar weiterentwickeln, aber auf anderen Bereichen dafür wie angestaubt wirken.

        Als weitere Beispiele fallen mir Resident Evil 1, Code Veronica (Steuerung) und Zelda (keine Sprachausgabe) ein. Es wird alles immer als Stilmittel schön geredet, aber mal ehrlich, manche Spielehersteller können oder wollen einfach nicht alte Strukturen überdenken.

        Und leider zeigen die Verkaufszahlen, dass die Fans manchen Marken auch einfach alles verzeihen.
        Warum ist wohl ein Dead Stranding in Deutschland auf der 1?

        Weil es innovativ ist? Weil es irgendetwas neues bietet? Nein.

        Da steht drauf: Sony + Kojima + Zombis + EXKLUSIV + Werbung. Fertig ist der Hype. Aber so sind die Kunden nun mal. Wichtig ist doch heutzutage oft nur was für ein Label drauf klebt!

        0
  3. HarrisVIP 15470 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.04.2019 - 18:02 Uhr

    Solange da kein s€heiß Battle Royale Titel rauskommt oder wie CoD BO IV ist es ja gut.

    2
  4. Senseo Mike 14680 XP Leetspeak | 04.04.2019 - 19:08 Uhr

    Wow,, eine halbe Milliarde für ein Videospiel ist schon mal eine Hausnummer.
    Da müssen aber viele Gamepässe gebucht werden, um die Kohle wieder einzuspielen.
    Freue mich schon mega auf Halo 6, die Techdemo ist echt beeindruckend.
    Die One S wird unter dem imensen Actionspektakel aus dem ĺetzten Loch pfeifen, die X läuft am Anschlag, CPU,GPU, RAM und Lüfter auf 100%, Anaconda zischelt leise bei der RayTracing Berechnung vor sich hin.

    Das Geld ist gut angelegt, Halo Infinite wird auf allen 3 Konsolen episch werden.
    Hoffe ich doch😆

    6
  5. Tony Sunshine 18540 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.04.2019 - 20:05 Uhr

    Da kann man gespannt sein. Sicher ist jedenfalls, dass es nicht mal ansatzweise soviel wie RDR2 Einspielen wird

    4
    • Rapza624 41800 XP Hooligan Krauler | 04.04.2019 - 22:58 Uhr

      Ja, alleine schon deshalb, weil es ein Exklusivtitel ist, und auch nicht den entsprechenden Hype generieren kann.

      0
    • hellboy 980 XP Neuling | 05.04.2019 - 10:44 Uhr

      Halo 6 wird Konsolen verkaufen. Und rechtfertigen, dass MS in dem Markt ist. Reicht das nicht?

      1
  6. JahJah192 29815 XP Nasenbohrer Level 4 | 04.04.2019 - 20:09 Uhr

    sowas schürt wieder super hohe Erwartungen… hoffe das wird in erster Linie überhaupt wieder so großartig wie Halo einst war. Der letzte Teil war von der 4 std. Kampagne ne Frechheit

    0

Hinterlasse eine Antwort