Halo Infinite: Leak mit ersten Details zur Kampagne und mehr

Im Internet ist ein Leak aufgetaucht, der erste Details zu Halo Infinite preisgeben soll.

UPDATE

ALLES FAKE

Halo Infinite wird im Juli 2020 offiziell von Microsoft vorgestellt. Doch im Vorfeld ist nun ein Leak aufgetaucht, der erste Details zum Shooter preisgeben soll. Wie bei allen Leaks solltet ihr diese Informationen mit Vorsicht genießen.

Halo Infinite Leak

  • Pelican von Echo 216 fungiert als In-Game-Menü für die Einzelspieler-Kampagne.
  • Master Chief kann im Pelican zwischen einigen Missionen seinen Loadout ändern.
  • Schädel und Schwierigkeitsgrad können ebenfalls hier angepasst werden.
  • Die Kampagne selbst ist in 4 offene Weltsegmente unterteilt.
  • Jedes Segment hat ein anderes Thema.
  • Die beiden bekannten sind eine Taiga/Wald (wie im Enthüllungs-Trailer zu sehen) und das andere ist eine Schneelandschaft.
  • Zufällige Begegnungen in den Gebieten der offenen Welt geben.
  • Alle finden auf Zeta Halo statt (wie in den Trailern zu sehen) und haben ihre eigenen Hauptmissionen und Nebenmissionen.
  • Die Hauptmissionen sind linearer Natur, und sobald alle Hauptmissionen abgeschlossen sind, gelangt man in das nächste Gebiet der offenen Welt. (Ähnlich wie die Kampagne von Metro Exodus).
  • Kampagne bietet etwa 20 Hauptmissionen und 35 Nebenmissionen.

Grafik

  • Die Innenräume der Vorgängerarchitektur sehen dem Stil von Halo Reach sehr ähnlich. Das Äußere ähnelt eher dem Stil von 343 mit der Betonung auf „Ehrfurcht und Staunen“. Sie wollen wirklich, dass die Erforschung des Unbekannten immer noch ein Verkaufsargument ist.
  • Blue Team hat bereits Ingame-Modelle dieser Rüstung hergestellt, aber ich weiß nicht, ob sie im Spiel vorkommen.
  • Das Design der menschlichen Charaktere ist sehr von Halo 3/Reach inspiriert. Covenant-Designs sind von allem etwas, und mir wurde gesagt, dass dies aus Gründen der Überlieferung geschieht. Wir können dies auch in vielen der Spielzeuge sehen, die Anfang des Jahres gezeigt wurden.

Post-Launch

  • Ein neuer Spartan-Ops-Esc-Modus ist möglicherweise in der Entwicklung für den Inhalt von Geschichten nach der Markteinführung. Er wird neuen Charakteren folgen, aber wie in Halo 4 im Mehrspielermodus euren Spartan in den Fokus rücken.
  • Ich habe diese Information im November gehört, und seitdem hat sie niemand weiter ausgearbeitet. Es ist also ein bisschen in der Schwebe, aber sie wollen, dass dieses Spiel wie ein Live-Service bleibt.

 

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kevpool184 6140 XP Beginner Level 3 | 18.05.2020 - 18:47 Uhr

    Uff, das sind schon radikale Veränderungen an der klassischen Halo-Kampagnen-Formel. Je nach Umsetzung müssen sie jedoch nicht zwangsweise negativ ausfallen. Mich überrascht es dennoch, dass sie nach dem Locke-Reinfall das nächste „Experiment“ für die Kampagne nachschieben. Nunja, abwechslungsreich ist 343i allemal, sollte sich das bewahrheiten. Ein Jammer, dass es keine news zum MP gibt; bei Waypoint ist die „classic or modern“-Debatte seit H5G ununterbrochen am kochen.

    5

Hinterlasse eine Antwort