Halo Infinite: Pläne für Multiplayer-Beta vorgestellt

343 Industries hat seine Pläne für die kommende Halo Infinite Beta vorgestellt und was ihr darin erwarten könnt.

343 Industries hat neue Details zur kommenden Multiplayer Beta von Halo Infinite vorgestellt. Die als „Flight“ bezeichnete Preview ermöglicht den Entwicklern das Spiel in den folgenden Bereichen zu testen:

  • Stabilität: z.B. Abstürze oder Einfrieren des Bildschirms
  • Online Services: z.B. funktionieren die verschiedenen Online Services wie Matchmaking, Server Skalierung, etc. gut zusammen
  • Halo Insider / Waypoint vNext: z.B. funktionieren die Kommunikationssysteme im größeren Rahmen, wie bewähren sich die Waypoint vNext App als Erweiterung zum Spiel

Diese Dinge werden auf unterschiedliche Weise vom Entwickler gemessen. Gleichzeitig wird um Feedback durch die teilnehmenden Spieler gebeten, insbesondere in den Bereichen:

  • Core Gameplay: z.B. hinsichtlich Bewegung, Waffenbalance
  • Maps & Spielmodi: z.B. die Gestaltung der Maps, sind die Modi spaßig und fair?
  • Academy’s Weapon Drills: z.B. geben die Übungseinheiten ein besseres Verständnis über die Waffen und deren Funktionsweise?
  • Menu & Battle Pass User Interface: z.B. wie intuitiv ist das Menu? Ist der Fortschritt im Battle Pass verständlich?

Dafür werden die Teilnehmer dazu angehalten, den Halo Support zu nutzen.

Was könnt ihr von der technischen Preview/Beta erwarten?

Der Fokus liegt auf Arena Maps mit vier Spielern gegen vier Slayer Bots. Gespielt wird dabei auf den Karten Bazaar, Recharge und Live Fire. Gleichzeitig ist geplant täglich neue Inhalte einzubinden, je nach dem Engagement der Mitspieler.

Die erstmalig enthaltenen Academy Weapon Drills ermöglichen euch das Testen und Erlernen der Waffen in einem Schießstand. Als Ziele habt ihr sich bewegende Bots, die je nach angerichtetem Schaden unterschiedliche Punkte bringen.

Geplant sind für diesen Modus die folgenden Waffen:

  • MA40 AR
  • BR75
  • MK50 Sidekick
  • CQS48 Bulldog
  • Needler
  • VK78 Commando
  • S7 Sniper
  • Plasma Pistol
  • Pulse Carbine
  • Ravager
  • Heatwave
  • Skewer

Außerdem möchte man die Menüstruktur und die Anpassungsmöglichkeiten testen. Ausgewählte Spieler werden zusätzlich die Möglichkeit haben, die Funktionalität des Battle Passes mit den damit verbundenen Herausforderungen zu testen. Gleichzeitig wird aber darauf hingewiesen, dass sich die Anpassungs-Items nicht in die Release-Version des Spieles übertragen lassen.

Mit der neuen Halo Waypoint Web- und mobilen App haben Halo Insider die Möglichkeit, darin ihren Battle Pass Fortschritt und Herausforderungen einzusehen. Auch lässt sich hiermit euer Spartaner anpassen.

Wie könnt ihr teilnehmen?

  • Registriert euch für Halo Insider mit eurem Gamertag
  • Bestätigt eure E-Mail-Adresse
  • Setzt einen Haken bei „I would like information, tips, and offers about the Halo franchise.“
  • Setzt einen Haken für flighting auf der Plattform eurer Wahl (Konsole und/oder PC)

Eine Registrierung wird euch allerdings die Teilnahme nicht garantieren. Aus den angemeldeten Halo Insidern werden dann eine bestimmte Zahl von Teilnehmern dafür eingeladen.

Ein genauer Start-Termin dieser Multiplayer-Beta ist leider noch nicht bekannt.

Halo Infinite erscheint im Laufe des Jahres für Xbox Series X/S, Xbox One und PC.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort