Halo Infinite: Shooter ist frei erkundbar aber nicht Open-World

Joseph Staten, Head of Creative des neuesten Ablegers der Spielereihe, gibt im monatlichen Update Informationen über Halo Infinite preis.

In einem ausführlichen Update auf Halo Waypoint sprach Joseph Staten über die Vorstellungen des Teams. Halo Infinite wird als Neustart der Reihe gesehen, um noch dem Spiel noch mehr Details und den Spielern noch mehr Möglichkeiten zu geben. Der erst vor kurzem auf den Herbst dieses Jahres verlegte Titel, soll das Halo werden, welches sich die Entwickler am Anfang des Franchises gewünscht haben.

„Was für eine Art von Spiel ist Halo Infinite?“, fragte Jospeh Staten, Head of Creative, um anschließend daran seine Ideen mit uns teilen zu können:

„Die Welt von Infinite ist unglaublich groß, und seine riesigen Kampfzonen schließen nahtlos aneinander an“, so der Entwickler. „Diese Welt ist mit Abenteuern gespickt, welche dazu verleiten, von den Story-Missionen auf dem goldenen Pfad abzuweichen.“

Im nächsten Satz betonte er jedoch, dass es kein Open-World-Spiel werden wird.

„Wir produzieren ein Halo-Spiel, einen Sandbox-Shooter, bei dem es unser Ziel ist, euch das Gefühl zu geben, der mächtigste Akteur in einer actionreichen Sci-Fi-Kampfsimulation zu sein.“

Als Beispiel fügte er hinzu, dass man in den neuen Screenshots sieht, wie Tiere auf der Welt leben. Doch es wird kein Crafting-System geben, also werden diese Lebewesen nicht gejagt werden können. Man wird sich, laut Staten, eher die Zeit mit dem Angriff auf Patrouillen verbringen. Um das ganze Konstrukt des Spiels mehr auf eine offene Welt zuzuschneiden, darf man auch ruhig etwas taktisch werden. Also Angriff planen, Ausrüstung wählen, Feind angreifen, mit allen Überraschungen fertig werden und für einen neuen vorbereiten. Doch die Story wird nicht zu kurz kommen. Sie „bleibt das Herzstück des Abenteuers des Master Chiefs und die Reise zwischen den Story-Missionen kann individuell bestimmt werden.“

Um seine sich selbst gestellte Frage zu beantworten, schloss er mit einer kleinen Zusammenfassung ab:

„Was für eine Art von Spiel ist Halo Infinite also? Es ist das offenste und abenteuerreichste Halo-Spiel aller Zeiten.“

Halo Infinite wird diesen Herbst für Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen.

78 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LW234 30045 XP Bobby Car Bewunderer | 01.03.2021 - 18:04 Uhr

    Mal sehen was draus wird. Bin echt gespannt ob der Neustart klappt!

    0
  2. Muskaphe 12205 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.03.2021 - 18:33 Uhr

    Also ein Open World Halo muss in meinen Augen so oder so nicht sein.
    Wenn man ein wenig mehr von der Welt sehen kann, ist das ja schön und gut. Aber im Grunde geht es in der Story ja darum, schnell von A nach B zu kommen und sich durch etliche Kämpfe zu begeben. Das ganze rum Gesuche nach Materialien, übermäßigen Entdeckungen würde (zumindest in meinen Augen) in die Geschichte, wie wir es aktuell erleben dürfen, nicht so ganz rein passen.
    Von daher bietet sich vielleicht was Abseits der Master Chief Reihe dafür an in Zukunft.

    0
  3. Hey Iceman 172185 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 01.03.2021 - 20:56 Uhr

    Bin froh das es nicht ganz open World,so kann man mehr Leistung in die Grafik stecken 🙂

    0
  4. Dr.Strange 7820 XP Beginner Level 4 | 02.03.2021 - 02:32 Uhr

    Wenn ich ehrlich bin haben mich die etwas zu schauchlevelartigen Gebiete bei Halo immer etwas gestört.

    Das Halo- Universum läd ja geradezu ein an allen Ecken und Enden erkundet zu werden, aber leider bekam das Bungie damals nicht gebacken.

    Open world muss ja auch nichts schlechtes bedeuten, es kommt halt darauf an sie mit interessanten Aufgaben zu füllen. Diese Grundlegend negative Haltung von machen verstehe ich nicht.

    Der Entwickler darf sich ruhig auch mal etwas trauen und kreativ werden. Der Überentwickler war Bungie ja nun auch wieder nicht. 100 Prozent hatten die auch nicht abgeliefert.

    0
  5. MiklNite 42540 XP Hooligan Schubser | 02.03.2021 - 19:15 Uhr

    Irgendwie freue ich mich über die Aussage, dass es kein Open-World-Titel wird.

    0
  6. ThePhil 57715 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.03.2021 - 23:18 Uhr

    Vermute, dass könnte z.B. in die Richtung von Metro Exodus gehen. Es gibt einzelne „Level“/Regionen die relativ groß sind und die man eben auch offen erkunden kann. Und wenn man dann durch ist, wechselt man zur nächsten usw. Aber eben keine komplett offene Welt wie z.B. Far Cry wo man zwischen den Zonen hin und her laufen kann etc.

    0

Hinterlasse eine Antwort