Halo Infinite: Shooter offiziell auf das Jahr 2021 verschoben

343 Industries hat Halo Infinite offiziell auf das Jahr 2021 verschoben.

343 Industries hat soeben offiziell verkündet, dass man Halo Infinite auf das Jahr 2021 verschoben hat. Für die Gründe der Verschiebung wird unter anderem die andauernde Coronavirus-Krise genannt.

208 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sriker89 580 XP Neuling | 12.08.2020 - 09:53 Uhr

    Bleibt nur zu hoffen das ihnen der Sonic Film Move gelingt 😀
    Erst gehatet, dann verschoben und überarbeitet, anschließend richtig erfolgreich 🙂
    Das Gameplay sah gut aus.
    Besonders auf den Multiplayer bin ich gespannt.

    1
  2. Innuendo 24090 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.08.2020 - 10:15 Uhr

    puh das ist natürlich ganz schlecht, dass einzige zugpferd was ms zum start hatte. gibt einfach keinen grund sich die neue konsole direkt zu holen außer sie ist sehr günstig.

    1
  3. alesstunechi 43755 XP Hooligan Schubser | 12.08.2020 - 10:22 Uhr

    Wenn man bedenkt, dass Halo Infinite extrem stark vor dem Games Showcase, als der Vorzeigetitel zum Konsolenstart, gepusht wurde und jetzt einfach mal eben kurzfristig verschoben wird, dann ist das sehr unglücklich gelaufen. Es wäre klüger gewesen den Titel vor dem Games Showcase schon zu verschieben, so hätte man sich zumindest den Shitstorm zur Grafik aka „Craig the Brute“ erspart. Mich ärgert es, dass Microsoft sich, immer dann wenn es am meisten darauf ankommt, Fehltritte leistet. Für mich persönlich ist es jetzt kein Grund mir die XSX nicht direkt zu release zu kaufen, aber ich denke es gibt genügend Spieler für die genau das ausschlaggebend ist. Mir ist auch klar, dass es MS nicht auf die Konsolenverkäufe ankommt, sondern die den Game Pass unter das ganze Volk bringen wollen. Man darf aber nicht vergessen, dass die Konsolenverkäufe, zumindest für die meisten News-Seiten, der Indikator für den Erfolg sind. Und dann werden die Konsolenverkäufe auch direkt miteinander verglichen und wenn dann Sony irgendwie einen Marktanteil von 70-80% hat, dann ist der Shitstorm sowas von vorprogrammiert und mich würde es dann auch nicht wundern, wenn MS dann komplett aus dem Hardware-Geschäft aussteigt und das Konsolensystem nur noch Stiefmütterlich behandelt. Das MS diesbezüglich ziemlich schmerzfrei ist, sollten wir alle spätestens seit Mixer wissen…

    8
    • Kraftwuerfel 10645 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.08.2020 - 11:21 Uhr

      Kann ich voll und ganz unterschreiben.

      Es ist einfach so ärgerlich, dass MS sich durch die wirklich sehr positive Entwicklung in letzter Zeit, selbst wieder ein Bein stellt.

      Ich meine, Halo ist jetzt wie lange in Entwicklung, 4 Jahre oder so? Und sie schieben es jetzt auf Corona? Das ist mir zu einfach.
      Ich denke, der technische Aspekt wird mit ein Grund sein, warum es verschoben wurde.
      Und sicherlich wird es dem Spiel gut tun, keine Frage.

      Aber was bleibt denn jetzt von den Vorzügen der XSX bzw. die Frage, die ich mir stelle lautet:

      Reichen bessere Ladezeiten und vielleicht etwas bessere Grafik um von OneX auf XSX, bei Release, zu wechseln. Und ich bin seit Jahren Xbox Besitzer. Geholt wird sie auf jeden Fall.

      Aber was machen denn jetzt die Unschlüssigen, so wie du schreibst.

      Ach man eh.

      0
      • alesstunechi 43755 XP Hooligan Schubser | 12.08.2020 - 11:41 Uhr

        Die jüngste Entwicklung war, wie du schon gesagt hast, extrem positiv und dann kam die Hiobsbotschaft, dass Mixer eingestellt wird. Was für mich ein absolutes Unding war. Das zeugt nicht von Respekt den Streamern gegenüber, die sich da etwas über Jahre aufgebaut haben. Dann verkündete man eine Kooperation mit dem wohl aus Datenschutzsicht unumstrittensten Unternehmen der Welt. Anschließend folgt eine sehr schwache Demo zu dem Aushängeschild der Xbox Series X „Halo Infinite“. Nach der Präsentation beteuerte man noch, dass alles nach Plan laufe um jetzt kurzfristig das Spiel ins nächste Jahr zu verschieben.

        Das Schlimme an der ganzen Sache ist… das sind alles hausgemachte Probleme, die vermeidbar gewesen wären.

        Trotz allem bin ich von der Hardware und dem kommenden Spiele-Lineup mehr als überzeugt. Deswegen bleibt es vorerst bei dem Day-One-Kauf. 🙂

        0
      • Bonny666 56070 XP Nachwuchsadmin 7+ | 12.08.2020 - 13:53 Uhr

        Das exclusive Denken weglassen. Ich will Cyberpunk + meine ganze Spielebibliothek in besser spielen und auf der Xbox bleiben. Die Exlusiven können sich weiter hübsch machen und ich kann alle dank Game Pass Day One zocken. Ich habe in den 90ern alle zwei Jahre 2000 DM in den PC gesteckt um alles besser spielen zu können.

        2
      • Bonny666 56070 XP Nachwuchsadmin 7+ | 12.08.2020 - 13:56 Uhr

        Das exclusive Denken weglassen. Ich will Cyberpunk + meine ganze Spielebibliothek in besser spielen und auf der Xbox bleiben. Die Exlusiven können sich weiter hübsch machen und ich kann alle dank Game Pass Day One zocken. Ich habe in den 90ern alle zwei Jahre 2000 DM in den PC gesteckt um alles besser spielen zu können. Ich würde die Series X gerne heute kaufen.

        1
    • DavidX 580 XP Neuling | 12.08.2020 - 16:02 Uhr

      Sehe ich ganz genau so!
      Ich habe mir seit Sega Saturn und N64 jede Konsole zum Start selbst geholt (Mega Drive und SNES kamen jeweils Weihnachten ins Haus), die Xbox Series X war bei mir bis zum „Showcase“ fest zum Day One geplant.
      Dies ist jetzt nicht mehr der Fall.
      Übrigens ist dies auch bei der PS5 der Fall.
      Gran Turismo haut mich technisch nicht vom Hocker und was mich begeistert hat (Horizon 2) kommt erst irgendwann 2021.
      Sowohl Microsoft als auch Sony haben die (entschuldigt) Fressen zu groß auf gemacht.
      Für mich sehen aktuell nur zwei Spiele nach Next Gen aus und das sind Hellblade 2 und Horizon 2.
      Beide sind noch weit vom Erscheinungstag entfernt und es wird sich zeigen, müssen ob die Spiele wirklich so aussehen, wie in den gezeigten Trailern…

      Man weiß nicht erst seit Mixer, das Microsoft, seit Herr Nadella CEO ist, gerne völlig aus dem blauen bei Projekten den Stecker zieht.
      Windows Phone bzw. Windows Mobile ist da das krassere Beispiel…
      Bei ca. 30% Marktanteil und steigend, vielen neuen Windows Phones von verschiedenenen Herstellern kam, aus dem nichts, das Aus.

      1
    • DavidX 580 XP Neuling | 12.08.2020 - 16:13 Uhr

      Sehe ich ganz grnau so!
      Man weiß nicht erst seit Mixer, das Microsoft, seit Herr Nadella CEO ist, gerne völlig aus dem blauen bei Projekten den Stecker zieht.
      Windows Phone bzw. Windows Mobile ist da das krassere Beispiel…
      Bei ca. 30% Marktanteil und steigend, vielen neuen Windows Phones von verschiedenenen Herstellern kam, aus dem nichts, das Aus.

      0
  4. HFD Spinnenbein 8515 XP Beginner Level 4 | 12.08.2020 - 11:18 Uhr

    Wenn ich das schon wieder lese. Es gibt keinen Grund wegen Halo blablabla

    Ich könnte dutzende aufzählen wie stabilere Frameraten, 60FPS, Raytracing, größere Weitsicht in Openworld oder WarZone, schnellere Ladezeiten und für mich das wichtigste Game Resume. Ich weiß gar nicht wie lange ich in dieser Generation auf Leute in Lobbys gewartet habe weil sie noch zu einem SPeicherpunkt mussten bevor wir ne Runde Coop oder MP gespielt haben. So einfach Spiel pausieren, ein paar Runden WarZone suchten und danach direkt weiter zocken wo man vorher war. Das ist für mich eh das absolute Killer Feature der Series X

    5
    • Ash2X 178680 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 12.08.2020 - 11:54 Uhr

      Ich hielt Quick Resume für eine der überflüssigsten Funktionen überhaupt,aber nachdem mich gestern als ich am Yakuza Kiwami 2 spielen war ob ich rüber zu Rogue Corps kommen möchte weil sie noch einen vierten Mann brauchen wäre das schon nicht unpraktisch gewesen.Gut,bei YK2 kann man quasi jederzeit speichern,aber das ist ja wirklich nicht der Standard.

      1
  5. BekBoss 1760 XP Beginner Level 1 | 12.08.2020 - 11:30 Uhr

    Ich denke das wusste Microsoft und 343 schon. Aber da die Verschiebungen immer gelobt werden… (wieso auch immer) dachten sich die „ach kommt wir verspechen den Titel zum Launch und ernten Hype und Freude und einen schlag gegen sony, danach können wir es ja verschieben“
    So rekonstruiere ich die Situation…

    0
  6. SPQRaiden 45935 XP Hooligan Treter | 12.08.2020 - 12:25 Uhr

    Find ich persönlich nicht schlimm, im Gegenteil so entgeht Halo dem ein oder anderen Blockbuster und kann dann in einer Zeit kommen wo ne kleine Flaute drin ist. Mehr Zeit für ein Game ist immer gut da können sie hier und da noch einiges ändern.

    1
  7. Archimedes Boxenberger 232700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.08.2020 - 14:12 Uhr

    Dei Verschiebung ist ja ne gute Sache. Ich mein, lieber ein gutes Halo als ein verbuggtes.
    Mich wundert einfach wieder die Art der Kommunikation. Was ist nun der Plan zum Launch der Konsole? Wie kann MS sowas ankündigen und dann nichts weiter sagen?

    0
  8. DavidX 580 XP Neuling | 12.08.2020 - 16:11 Uhr

    Spielerisch und vom Design her hat mir Halo Infinite sehr gut gefallen, technisch sah es aber alles andere als nach Next Gen aus.
    Ich glaube kaum, dass sich daran viel verbessern wird.
    Ich habe mir seit Sega Saturn und N64 jede Konsole zum Start selbst geholt (NES, Mega Drive und SNES kamen jeweils Weihnachten ins Haus), die Xbox Series X war bei mir bis zum „Showcase“ fest zum Day One eingeplant.
    Dies ist jetzt nicht mehr der Fall.

    Übrigens ist dies auch bei der PS5 der Fall.
    Gran Turismo haut mich technisch nicht vom Hocker und was mich begeistert hat (Horizon 2) kommt erst irgendwann 2021.
    Sowohl Microsoft als auch Sony haben die (entschuldigt) Fressen zu groß auf gerissen.
    Für mich sehen aktuell nur zwei Spiele nach Next Gen aus und das sind Hellblade 2 und Horizon 2.
    Beide sind noch weit vom Erscheinungstag entfernt und es wird sich zeigen, müssen ob die Spiele wirklich so aussehen, wie in den gezeigten Trailern…

    0

Hinterlasse eine Antwort