Halo Infinite: Shooter unterstützt Cross-Play und Cross-Progression

Halo Infinite wird Cross-Play und Cross-Progression im Multiplayer zwischen Xbox und PC unterstützen.

Microsoft hat heute offiziell bekannt gegeben, dass das Unternehmen weiterhin stark in PC-Gaming investieren wird. Doch damit nicht genug, denn alle Entwickler erhalten ab dem 1. August eine erhöhte Xbox Entwicklerbeteiligung am Netto-Umsatz von PC-Spielen im Microsoft Store. Die Beteiligung wird von 70 auf 88 Prozent angehoben.

Darüber hinaus hat man speziell für Halo Infinite enthüllt, dass der Shooter Cross-Play und Cross-Progression im Multiplayer sowie eine Vielzahl individueller Grafikoptionen und die Unterstützung von Ultrawide- und Super Ultrawide-Monitoren bieten wird.

Microsoft gibt dazu bekannt: „Als Plattformbetreiber und Spielepublisher ist es ist es das Hauptanliegen von Xbox, Spieler*innen den Zugang zu ihren Games zu ermöglichen, egal auf welcher Plattform. In den letzten 18 Monaten hat Xbox Spiele wie Age of Empires II und III DE, Gears Tactics, Wasteland 3, Minecraft Dungeons und Microsoft Flight Simulator auf den PC veröffentlicht – von denen viele zum Start die Steam-Charts angeführt haben. Und noch in diesem Jahr erwartet Dich mit Age of Empires IV ein weiterer spannender PC-Titel.“

„Wir wissen allerdings auch, dass Du nicht nur auf dem PC spielst, sondern auch auf Xbox und dem Smartphone. Deshalb unterstützt der Multiplayer von Halo Infinite, das später in diesem Jahr erscheint, Cross Play und Cross Progression. Wenn Du also auf dem PC zockst, kannst Du trotzdem gegen Freund*innen auf Xbox One und Xbox Series X|S antreten. Es bedeutet auch, dass Dir Deine Multiplayer-Einstellungen und Dein Fortschritt auf alle Plattformen folgen.“

„In enger Zusammenarbeit mit der PC-Community entwickelt, bietet Halo Infinite ein erstklassiges PC-Erlebnis, einschließlich heiß ersehnter Features wie der Unterstützung für Ultrawide- und Super Ultrawide-Bildschirme, dreifache Tastenbelegungen, eine Vielzahl von Grafikoptionen und mehr.“

„Über die Cloud sind Konsolenspiele zukünftig auf noch mehr PCs zugänglich. Obwohl Xbox Cloud Gaming nicht als Ersatz für natives PC-Gaming gedacht ist, kannst Du als Mitglied des Xbox Game Pass Ultimate über 100 Konsolenspiele auf einer Vielzahl von PCs spielen – von Einsteiger-Hardware mit einfacher Ausstattung bis hin zu älteren PCs, die für Spiele dieser Art eigentlich mehr Rechenleistung benötigen würden.“

Halo Infinite erscheint gegen Ende des Jahres 2021 und wird einen kostenlosen Multiplayer anbieten. Somit könnt ihr komplett ohne Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft den Mehrspielermodus von Halo Infinite erleben.

38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Schwammlgott 7840 XP Beginner Level 4 | 29.04.2021 - 23:52 Uhr

    Bei Halo werd‘ ich definitiv CrossPlay ausschalten…im kompetitiven MP zumindest…Koop, oder wenns wieder sowas wie Horde gibt ist’s egal, aber PvP gegen PC Spieler ist teils heftig in einem Shooter

    Ganz anders geht’s mir da bei Sea of Thieves, da spiele ich ausnahmslos auf den Crossplay Servern, denn solange ich denen keine Chance gebe, auf mein Schiff zu kommen, ist der Vorteil vom PC nicht existent

    1
    • LordHelmchen 5500 XP Beginner Level 3 | 01.05.2021 - 17:54 Uhr

      bei mir ist das ähnlich, denn das Aiming vom PC ist selbst mit max auf Empfindlichkeit getrimmten Kontrollern nicht nicht zu schlagen.

      1
  2. MacCoin 24980 XP Nasenbohrer Level 2 | 30.04.2021 - 08:19 Uhr

    Mich würde eher interessieren, ob es in der Kampagne eine „Suchfunktion“ für Koop gibt, oder ob man „nur“ mit Leuten per Einladung oder aus der Freundesliste beitreten kann.

    0
  3. Moe Skywalker 28380 XP Nasenbohrer Level 4 | 30.04.2021 - 10:40 Uhr

    Kostenloser Multiplayer? Habe ich da etwas verpasst? Würde das wirklich offiziell bestätigt? Das wäre der Hammer. Das bedeutet viel mehr Spieler und eine blühende Halo-Landschaft.

    0
    • zmonx 12310 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.04.2021 - 17:51 Uhr

      Man brauch jedenfalls kein Live Gold mehr, Spiel muss dann aber trotzdem besitzen (nehme ich mal an) und eine Internetleitung kostet ja auch 😀

      0
    • John Donson 785 XP Neuling | 30.04.2021 - 19:56 Uhr

      Ich war 2017 zu einem Panel eingeladen, bei denen uns viele Konzepte für das nächste Halo gezeigt wurden und danach in Gruppen bewertet wurde. Schon damals war sehr klar dass pvp und ggf pve kostenlos sein wird und monetarisierung mit skins für char, waffen und Fahrzeuge geplant war.

      Story wird kosten und es wird überlegt diese konsistent per dlc zu erweitern und fortzuführen. Bin gespannt wie viel aus dieser Veranstaltung es ins fertige Spiel schafft.

      0
      • Moe Skywalker 28380 XP Nasenbohrer Level 4 | 30.04.2021 - 22:47 Uhr

        Klingt jetzt nicht so verkehrt. Solche Modelle bewähren sich ja immer mehr. Ich kann gerne auf Skins verzichten und bekomme kostenlos neue Inhalte bzw. DLC‘ s.

        0

Hinterlasse eine Antwort