Halo Infinite: The Coalition hat bei der Entwicklung geholfen

The Coalition hat bei der Entwicklung von Halo Infinite geholfen und mit angepackt.

Timur222 alias Bogorad222 hat herausgefunden, dass The Coalition bei der Entwicklung von Halo Infinite mit angepackt hat.

Zuvor war nur bekannt, dass 343 Industries fleißig Unterstützung von einem anderen Studio erhält. Jetzt sollte klar sein, dass das teaminterne Studio „The Coalition“ für eine gewisse Zeit fast alles liegen und stehen gelassen hat, um die Entwicklung von Halo Infinite voranzutreiben.

Wann Halo Infinite erscheinen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Das Buch „The Art of Halo Infinite“ erscheint am 29. Juni 2021 und kostet 34,99 Euro bei Amazon.

87 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zecke 23685 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.02.2021 - 15:54 Uhr

    Müssen die Unreal Engine Könner den Slipspace Jungs von 3-4-3 erst einmal zeigen wo der Hammer hängt 😉

    2
  2. magforce 2400 XP Beginner Level 1 | 23.02.2021 - 17:31 Uhr

    Kann sicher nicht schaden, Gears 5 ist eines der schönsten und „saubersten“ Spiele auf dem PC.
    Solange wie 343 aber an der XBox One festhällt, werden wir optisch mit Halo 6 wohl nicht verwöhnt werden.

    1
    • HanzoBilo 25875 XP Nasenbohrer Level 3 | 24.02.2021 - 19:52 Uhr

      343 Industries sollte Slipspace Engine durch die Unreal Engine ersetzen.Vielleicht ist dies der Grund das da Technisch nichts beeindruckemdes bei rauskommt.Mit so einer Starken Hardware wie der Series X kann man technisch unglaubliches zaubern.Vor allem bei so einem Titel.

      1
      • magforce 2400 XP Beginner Level 1 | 25.02.2021 - 07:08 Uhr

        Im Grunde kann ich nicht widersprechen, aber die Slipspace-Engine ist jetzt da und das Spiel jetzt noch zu portieren dürfte zu aufwendig sein.

        Aber schau dir mal das erste Video der Slipspace-Engine, dass sah, und sieht auch heute, beeindruckend aus.
        Am Ende ist die Umsetzung für die Xbox One Fat der Sargnadel für ein optisches Highlight.

        0
        • HanzoBilo 25875 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.02.2021 - 09:22 Uhr

          Die Spiele Engine jetzt zu wechseln ist klar Schwachsinn.Ich meine das für die Zukunft.Aber wie du es geschrieben hast, das MS die alte Generation mitziehen möchte macht es für die Entwickler auch nicht gerade einfach sich technisch auszutoben.Hoffen wir mal das die Verfügbarkeit der Series X verbessert und viele umsteigen.Sonnst werden wir diese Zwischengeneration Spiele noch lange sehen müssen.

          1
          • magforce 2400 XP Beginner Level 1 | 25.02.2021 - 16:32 Uhr

            Solange MS die One mitziehen will, werden wir keinen Highlights mit der engine sehen.
            Hoffen wir das MS schnell klar wird das es die One nicht mehr braucht.

            Denn gerade Halo sollte optisch eine Vorzeigetitel sein, so wie damals bei Teil 1 und 2.

            1
            • HanzoBilo 25875 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.02.2021 - 16:47 Uhr

              Genau meine Meinung.Das sage ich obwohl ich noch keine Series X ergattern konnte.Ich hoffe das MS die Verfügbarkeit schnell wie möglich verbessern kann.Es ärgert mich immer zu spät zu sein wenn es mal welche zu kaufen war.

              1
              • magforce 2400 XP Beginner Level 1 | 25.02.2021 - 17:00 Uhr

                Das mit dem Kauf der Hardware ist ein Hohn, bei der PS5 genau so wie bei der Series X.
                Ich hatte mich zum Verkaufsstart damals schon damit abgefunden keinen abzubekommen, weil ich ganze 25 Minuten zu spät war, hatte dann bei Otto aber doch Glück.

                1
  3. MiklNite 23860 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.02.2021 - 22:23 Uhr

    Oh, dann wird es in Halo nun sicher ein geiles Deckungssystem geben *lach*

    0
  4. SturmFlamme 32890 XP Bobby Car Schüler | 28.02.2021 - 13:56 Uhr

    Ich denke, da wurde bei der Politur und bei technischen Aspekten geholfen, wobei ich mir ein Cross-Over für den Multiplayer vorstellen könnte, auch wenn es nur Skins wären.

    0

Hinterlasse eine Antwort