Halo Infinite: Top 10 Multiplayer Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene

Halo Infinite ist bereits in der Beta im Multiplayer spielbar und wir möchten euch heute einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben, damit ihr ein besserer Halo-Spieler werdet.

Nachdem wir euch schon in einer umfangreichen Kolumne „So werdet ihr ein besserer Spieler“ das Grundgerüst für allgemeine Competitive-Multiplayer-Spiele ans Herz gelegt haben, möchten wir euch heute 10 Tipps und Tricks für Halo Infinite mit auf den Weg geben.

Tipp 1: Halo Infinite Tastenbelegung ändern

Am wichtigsten ist wie immer die Steuerung. Diese muss in Fleisch und Blut übergehen und von euch blind genutzt werden können. Bei Halo Infinite sind die Grundeinstellungen schon ganz okay, aber einige Anpassungen müsst ihr dennoch machen, um „flüssiger“ spielen zu können.

Gleichzeitig merken Profispieler, dass sie mit dem normalen Controller an ihre Grenzen stoßen werden und eine Umprogrammierung gar nicht so einfach ist.

Wir möchten euch trotzdem helfen und somit sind hier unsere Empfehlungen, wie ihr die Standard-Controller-Settings von Halo Infinite abändern solltet.

Laufen – Mit einem Klick auf den linken Analog-Stick lauft ihr in Halo Infinite. Dies ist für die Bewegung und das Aiming nicht nur hinderlich, sondern schmerzt irgendwann unangenehm im Daumen, da ihr viel sprinten werdet. Deswegen solltet ihr unbedingt „laufen“ auf eine andere Taste legen. Wer nur einen Standard-Controller hat, sollte hier die Aktionstasten ABXY in Betracht ziehen. Besser ist es aber, das „Sprinten“ auf Steuerkreuz nach oben zu legen und diese Taste dann mit dem Elite Controller auf Paddle Links 2 zu programmieren.

Elite Controller Empfehlung: Paddle Links 2

Nahkampfangriff – Mit einem Klick auf den rechten Analog-Stick nutzt ihr den Nahkampfangriff. Der Nahkampfangriff ist mit einer der wichtigsten Aktionen im direkten Duell mit einem Gegner. Hier empfehlen wir euch dringend dies auf eine andere Taste zu legen, da im Eifer des Gefechts oftmals mit heftigen Richtungswechseln versehentlich der Klick des rechten Sticks ausgelöst wird.

Und es gibt nichts Ärgerlicheres, wenn man einem Gegner eigentlich die letzte Kugel verpassen will und stattdessen Löcher in die Luft boxt. Diese Animation benötigt einige Sekunden und schon habt ihr den nächsten Zweikampf ungewollt verloren.

Unsere Empfehlung ist den Nahkampfangriff auf RB zu legen, damit ihr diesen nicht versehentlich auslöst!

Empfehlung: RB

Spezialausrüstung nutzen – Das Nutzen der Spezialausrüstung ist auf RB gelegt und soll laut unserer Empfehlung gegen den Nahkampfangriff ausgetauscht werden. Also muss diese Aktion auf das Steuerkreuz oder die Aktionstasten ABXY angepasst werden, wenn ihr den Standard-Controller besitzt. Wer einen Elite Controller hat, legt sich das auf den rechten Paddle 2.

Die Notlösung auf „Steuerkreuz unten“ ist für Standard-Controller-Nutzer optimal, da der AI-Scan eigentlich überflüssig ist, schließlich kennt ihr alle Maps und Weapon-Drops schon auswendig, oder?

Darüber hinaus nutzt ihr die Spezialausrüstung nicht so oft während der Partie bzw. aktiviert sie mit nur einem Klick und kann somit gut auf das Steuerkreuz ausgelagert werden. Optimal ist es aber ganz sicher nicht und hier solltet ihr weiter herumexperimentieren. Spätestens jetzt werdet ihr merken, dass euch irgendwann die Tasten am normalen Gamepad ausgehen.

Elite Controller Empfehlung: Paddle Rechts 2

Markieren – Viele Spieler wissen gar nicht, dass man Gegner markieren kann. Dazu kann man über „Markieren“ auch Waffen für das Team markieren oder Bereiche ansagen, zu denen man sich zurückziehen oder die man gemeinsam angreifen bzw. verteidigen soll.

Markieren sollte deswegen unbedingt von allen Spielern genutzt werden und ist eine Taste, die extrem oft in einer Partie genutzt wird, wenn man ordentlich spielt.

Deswegen empfehlen wir euch hier das Markieren auf den linken Analog-Stick zu legen. Wann immer ihr also einen Gegner vor der Nase habt, klickt ihr auf den linken Stick. Dieser wird dann für das ganze Team markiert und ist für eine bestimmte Zeit sichtbar.

Empfehlung: Linke Analog-Stick-Taste

Waffe wechseln – Die Y-Taste ist bereits vordefiniert und ist eine gute Lösung. Eine bessere Lösung gibt es nur mit dem Elite- oder einem anderen Pro-Gamer-Controller, da ihr hier die zusätzlichen Tasten verwenden könnt. Hier empfehlen wir euch den Waffenwechsel auf Paddle Rechts 1 zu legen.

Grund dafür ist, dass ihr mit dieser Einstellung den Daumen für einen Waffenwechsel nicht von eurem rechten Analog-Stick nehmen müsst. Wer weiter ins Detail gehen möchte, liest sich am besten unsere Kolumne durch.

Tipp 2: Halo Infinite Field of View ändern

In den Einstellungen könnt ihr bei „Field of View“ das Sichtfeld im Spiel ändern. Wechselt hier auf das Maximum, um möglichst viel vom Spiel zu sehen. Dadurch werden jedoch die Figuren etwas kleiner, aber mit dem richtigen Training sollte euer Aiming besser und besser werden. Probiert hier am besten aus, was euch mehr zusagt.

Empfehlung: 115°

Tipp 3: Halo Infinite Effekte verringern

In den Einstellungen unter „Barrierefreiheit“ könnt ihr die Effekte im Spiel anpassen. Alles, was euch ablenken könnte, sollte hier ausgeschaltet oder vom Effektgrad heruntergeschraubt werden.

Empfehlungen

Untertitel

  • Sichtbarkeit: AUS
  • Highlight: AUS

Darstellung

  • UI-Farbe: Gegner: ausprobieren (Tangelo)
  • UI-Farbe: Verbündete: ausprobieren (Himmelblau)
  • Transparenz Fadenkreuz: 0,9
  • Stärke Fadenkreuz: 1,0

Sensorische Wahrnehmung

  • Unschärfe: 50 %
  • Bildschirmerschütterung: 50 %
  • Belichtung: 50 %
  • Vollbirdschirmeffekte: 50 %
  • Geschwindigkeitsstreifen: AUS
  • Schärfung: 80 %

Tipp 4:  HUD-Display Anpassungen

Beim HUD-Display sind die Anpassungen wie bei den Effekten. Alles, was einen ablenken kann, wird geändert.

  • Tipps und Tutorials: AUS
  • Textchat: AUS
  • Netzwerkstatistik: AN
  • Gegnernamen: AUS
  • Verbündetennamen: Aus

Tipp 5: Waffenversatz verändern

Waffenversatz – Der Waffenversatz kann ebenfalls in den HUD-Display-Einstellungen angepasst werden. Dabei könnt ihr bestimmen, wie die Waffen im Spiel angezeigt werden. Besonders bei den „schwaren Waffen“ empfiehlt es sich den vertikalen Versatz auf -100 % zu stellen, da dann der Bildschirm nicht so stark von der Waffe selbst überdeckt wird.

Um es am besten auszuprobieren, startet ihr ein privates Spiel, nehmt die Waffe in die Hand, zu der ihr Anpassungen machen möchtet und spielt mit den Reglern herum.

Empfehlung:

Pistolen

  • Horizontaler Versatz: +50 % (+ verschiebt die Waffe nach rechts)
  • Vertikalter Versatz: -100 % (- verschiebt die Waffe nach unten)
  • Tiefenversatz: 0 % (- verschiebt die Waffe aus dem Bild heraus)

Gewehre:

  • Horizontaler Versatz: +0 % (+ verschiebt die Waffe nach rechts)
  • Vertikalter Versatz: -100 % (- verschiebt die Waffe nach unten)
  • Tiefenversatz: -100 % (- verschiebt die Waffe aus dem Bild heraus)

Schwere Waffen:

  • Horizontaler Versatz: +100 % (+ verschiebt die Waffe nach rechts)
  • Vertikalter Versatz: -100 % (- verschiebt die Waffe nach unten)
  • Tiefenversatz: -100 % (- verschiebt die Waffe aus dem Bild heraus)

Egal, für welche Einstellung ihr euch hier entscheidet, euer Ziel sollte es sein, dass möglichst wenig vom Bildschirm von der Waffe verdeckt wird und ihr das HUD-Display weiterhin gut im Blick habt.

Tipp 6: Halo Infinite Empfindlichkeit und Beschleunigung

Die Halo Infinite Einstellungen für die Empfindlichkeit und Beschleunigung der Analog-Sticks ist eine Wissenschaft für sich. Jeder muss hier für seine Vorlieben herausfinden, welche Anpassungen am besten passen. Wir experimentieren derzeit mit den folgenden Einstellungen auf einem 32 Zoll Monitor herum. Dabei mögen wir ein schnelles Aiming.

Empfehlung:

Empfindlichkeit und Beschleunigung

  • Blickbeschleunigung: 3
  • Blickempfindlichkeit Horizontal: 6
  • Blickempfindlichkeit Vertikal: 4

Zoom-Empfindlichkeit

  • Zoom-Stufe: 1,4x
  • 1,4x Empfindlichkeit: 1,8

Stick Bewegen

  • Toleranzzone Mitte: 0 (vorher 12)
  • Maximale Eingabeschwelle: 0 (vorher 10)
  • Axiale Toleranzzone: 0

Stick Umsehen

  • Toleranzzone Mitte: 0
  • Max. Eingabeschwelle: 0
  • Axiale Toleranzzone: 0

Tipp 7: Halo Infinite SRS & SRB Movement

Die Schnelligkeit im Spiel ist bei Halo Infinite besonders am Anfang einer Partie von entscheidender Bedeutung. Was bei Quake das „Strafen“ (also Jump links – Jump rechts) ist, wird bei Halo Infinite mit SRS abgekürzt. SRS bedeutet: Sprinten, Rutschen, Springen. Je nach Tastenbelegung ist die Tastenkombination anders. In unserem Fall ist es Paddle, B und A. Mit dieser Abfolge bewegt ihr euch schneller fort.

Dazu gibt es noch die SRB-Kombination im Kampf oder eine äußerst aggressive Methode, um den Gegner plattzumachen. SRB steht für Sprinten, Rutschen, Boxen. Ihr rennt auf den Gegner zu, rutscht und führt dann am Ende einen Nahkampfangriff aus. Der Gegner sollte jedoch nicht zu weit weg sein.

Tipp 8: Halo Infinite – Wer nachlädt, verliert

Eine alte Spartan-Weisheit sagt: „Wer nachlädt, obwohl er eine Knarre im Gürtel hat, der verliert!“ – und so ist es auch bei Halo Infinite. Sobald ihr euer Gewehr auf den Gegner leer geschossen habt, wechselt ihr unmittelbar zur Handfeuerwaffe und verpasst eurem Gegner die letzte Kugel. Wer erst darauf wartet, bis das Gewehr mit einem vollen Magazin nachgeladen wurde, hat einige kostbare Sekunden und das Duell mit dem Gegner verloren.

Tipp 9: Halo Infinite – Teamplay ist alles

Halo setzt auf Teamplay wie kein anderes Spiel. Wer einer eingespielten Gruppe gegenübersteht, der erlebt „Pure-Ownage at it’s finest“, um es mal im eSports-Jargon auszudrücken. Soll heißen, dass ihr sowas von abgezogen werdet, dass ihr am liebsten den Controller aus dem Fenster werfen würdet. Hier gilt nur eins: Ruhe bewahren und als Teamplayer agieren. Falls ihr mit Randoms zusammenspielt, dann lauft ihre Wege mit.

Tipp 10: Spielverständnis

Das Spielverständnis kommt über alles und sollte eigentlich an erster Stelle stehen, dennoch ist es so simpel, dass es erst jetzt erwähnt wird, da viele von euch bereits „So werde ich ein besserer Spieler“ gelesen haben. Das Spielverständnis von Halo Infinite in den besonderen Momenten richtig einzuschätzen, entscheidet oft über Sieg oder Niederlage. Achtet darauf, dass ihr diese Situationen einprägt und wie die Spieler reagieren.

Wichtige Erkenntnisse und weitere Tipps zum Spielverständnis:

  • Erst das Schutzschild „herunter“ schießen
    • Hier zählen alle Körpertreffer, egal wo am Körper immer gleich
  • Danach die letzte Kugel in den Kopf
    • Nachdem das Schutzschild beim Gegner deaktiviert ist, zählen Kopfschüsse
  • Wenn es piept macht kein Piep
    • Ist euer Schutzschild heruntergeschossen, verhaltet euch möglichst leise
  • Ducken
    • Geducktes fortbewegen macht euch auf dem Radar unsichtbar
  • Nahkampfangriff in den Rücken ist ein sofortiger Kill
  • Waffenwechel anstatt nachzuladen
    • Ist das Magazin leer geschossen, wechselt die Waffe im direkten Duell und ladet nicht nach
  • Granaten werfen auf Gegner
    • Werft explosive Granaten auf Laufwege und nicht auf den Gegner direkt
    • Plasmagranaten werrft ihr direkt auf den Spieler, da diese kleben bleiben
  • Geworfene Granaten auf euch
    • Überspringen oder entgegen rennen (so das die Granaten hinter euch sind) – nicht rückwärts laufen
    • Ebene wechseln und beispielsweise auf Vorsprünge springen oder klettern (Greifhaken, Schubdüsen)
    • Schub-Spezialausrüstung kann Granaten zurückschleudern
  • Abkürzungen
    • Auf jeder Karte gibt es Vorsprünge, Abkürzungen und versteckte Wege
  • Zoom ist überflüssig
    • Der Zoom-Faktor bzw. Taste LT ist in den meisten Fällen überflüssig
    • Übt die Waffen ohne Zoom zu beherrschen
    • Gegnerische Treffer unterbrechen dazu euren Zoom

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen ersten Tipps einen besseren Einstieg in den Multiplayer von Halo Infinite bieten können und würden uns über euer Feedback in den Kommentaren sehr freuen. Falls euch der Artikel gefällt, teilt ihn gerne (wie alle anderen Artikel auch) mit euren Freunden und in euren Gruppen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

85 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 352095 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 04.12.2021 - 17:47 Uhr

    Das mit der Empfindlichkeits einstellung ist sehr nützlich,danke 🙂

    0
  2. SirDancealot 7760 XP Beginner Level 4 | 04.12.2021 - 17:51 Uhr

    Sehr geil
    Wusste einiges davon nicht , u Bin der totale Anfänger ! Danke dafür so steht jz Diamond Rank nichts im Wege ! 🙂

    ( im speziellen war es mir nicht bewusst das ich sie in cs die waffen im Bild verschieben kann !) danke

    0
  3. Donald313 3040 XP Beginner Level 2 | 04.12.2021 - 17:54 Uhr

    Super Tipps, genau das was ich mal gebraucht habe. Danke Euch für die Mühe! 👍😉

    0
  4. 2run 17455 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.12.2021 - 17:54 Uhr

    Vielen dank für die tipps.. habe mir vieles hier rausgenommen 😊💪🏼

    0
  5. Lord Maternus 143920 XP Master-at-Arms Silber | 04.12.2021 - 17:59 Uhr

    Sehr gute Tipps. Ich spiele selbst keinen MP, aber ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit nochmal Lust auf Halo bekommen hab. Muss mir mal die MCC zulegen.

    0
  6. SolidBayer 18040 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.12.2021 - 17:59 Uhr

    Habe auch noch einen Tipp. Nutzt die Alien Pistole, in Verbindung mit der normalen Sidekick Pistole. Ein aufgeladene Schuss entfernt den Schild und ein Kopftreffer mit der Sidekick ist dann tödlich.

    0
  7. das tOb 3940 XP Beginner Level 2 | 04.12.2021 - 18:16 Uhr

    Puh, klingt alles logisch und so. Aber ich glaube ich könnte mir nicht eine neue Steuerung angewöhnen 😅

    0
  8. shdw 909 53535 XP Nachwuchsadmin 6+ | 04.12.2021 - 18:24 Uhr

    Huiuiui. Einiges mache ich eh schon, anderes erscheint mir sinnvoll. Danke 💪🏻

    Aber: Ich bin alt. Richtig mitmischen kann ich auch mit den besten Einstellungen nicht mehr. Ob ich also z. B. die Effekte opfere? Vermutlich nicht.

    0

Hinterlasse eine Antwort