Halo Infinite: Verschiebung macht das Spiel zum richtigen Zeitpunkt besser, sagt Xbox-Chef Phil Spencer

Der Xbox-Chef Phil Spencer blickt bei der Situation rund um Halo Infinite erfreulich nach vorn.

In einem sehr ausführlichen Interview mit The Verge gewährt Phil Spencer Einblicke zu seinem persönlichen Werdegang bei Microsoft, zur Veröffentlichung und Planung der Xbox Series X|S, zu den Zukunftsplänen mit dem Xbox Game Pass samt Game-Streaming-Dienst xCloud und vieles mehr.

Während es Sony geschafft hat, auf der PlayStation 5 exklusive Spiele wie das Remake zu Demon Souls zur Veröffentlichung der neuen Konsole verfügbar zu machen, sieht es bei Microsoft mit dem geplanten Halo Infinite etwas weniger gut aus.

Zu der Situation rund um Halo Infinite hat Spencer folgendes zu sagen: „Wir waren mit Halo Infinite bereits an die Öffentlichkeit gegangen und hatten den ursprünglichen Plan das Spiel zur Veröffentlichung der Xbox Series X und Xbox Series S pünktlich bereitzustellen. Wir dachten, es würde ein wirklich toller Moment für alle Xbox-Spieler. Das letzte Mal, als wir das geschafft hatten ein Halo-Spiel zur Veröffentlichung anzubieten, war es die ursprüngliche Xbox mit dem ersten Halo.“

„Es gibt auch ein Fan-Versprechen und das haben wir nicht vergessen. Die Leute wollen neue große Spiele sehen. Das ist eine Verpflichtung, an die wir glauben. Wir haben enorme Investitionen in unsere First-Party-Spiele unternommen und die Anzahl von Spielen, die wir entwickeln können, die speziell für das Xbox-Ökosystem erscheinen, stark erhöht. Die Xbox-Spieler sollen das Gefühl haben, dass sie den richtigen Kauf getätigt haben.“

„Die bisherigen Probleme rund um Halo Infinite müssen wir uns eingestehen. Ich würde die Entscheidungen, die getroffen wurden, aber nicht ändern wollen. Ein wichtiges, großes, System exklusives Spiel zu entwickeln und dabei für eine gesunde Situation beim Team und ihre Arbeitsweise zu sorgen war jedoch schwierig.“

„Langfristig denke ich, dass die Spieler zum richtigen Zeitpunkt, wenn tatsächlich ein Großteil der Interessenten eine neue Xbox-Konsole bekommen hat, ein deutlich besseres Halo-Spiel bekommen werden. Ich denke, dass das Spiel in der Zeit nur besser werden kann.“

„Ich fühle mich wirklich gut dabei, wenn ich mir bei all unseren Studios die geplanten Inhalte für die Zukunft anschaue, aber ja, es wäre wirklich noch schöner gewesen ein neues Halo direkt zum Start der neuen Generation anbieten zu können.“

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Moe Skywalker 15360 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.11.2020 - 08:28 Uhr

    Also ich hatte mit dem Gezeigten überhaupt kein Problem. Immerhin war das Material vom Frühjahr. Vielleicht hätten sie das vor dem Gameplay Trailer einblenden sollen. Aber alles gut. Wenn sie noch Zeit für Feinschliff brauchen, dann sollen sie diese sehr gerne haben.

    3
  2. Syler03 29300 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.11.2020 - 09:02 Uhr

    Es hat schon Sinn gemacht, Halo Infinite zu verschieben! Wenn man 500 Mio. in Game investiert, darf dass so nicht aussehen! Ein GTA 5 soll schließlich nur 280 Mio. gekostet haben…

    Ich will hoffen bei der ganzen Arbeit die in die neue Grafik Engine gesteckt wurde, auch relativ schnell noch anders Game aus Halo Franchise kommt! Wenn 343 wieder 5 – 6 Jahre für weiter Teilen brauchen, ist die Grafik Engine wieder veraltet!!!

    1
    • Miraska 5655 XP Beginner Level 3 | 25.11.2020 - 10:25 Uhr

      1. Ein GTA 5 mag 280 Mio. gekostet haben aber die Engine stand schon. Halo Infinite kostet 500 Mio. mit Engine.

      2. Engine veraltet?!? Was ist das für ein Blödsinn. Dann wären 90% aller Engines am Markt seit Jahren veraltet.
      Selbst neue Engine wie die Snow Drop Engine sind dann laut deiner Aussage veraltet.
      Verdammt selbst Doom Eternal ist dann ja veraltet da es immer noch mit der id Tech Engine läuft ?.

      Ändert aber nichts daran daß es schwieriger ist ein Spiel zu entwickeln das auch gleichzeitig eine neue Engine benutzt.

      0
  3. Django 3880 XP Beginner Level 2 | 25.11.2020 - 09:12 Uhr

    Einfach den Entwicklern die Zeit lassen..
    Es würden sowieso die selben schreien, nur mit einem anderen Tenor ala „so darf man niemals ein Spiel veröffentlichen“…

    1
  4. MCG666 55395 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.11.2020 - 09:16 Uhr

    Während es Sony geschafft hat, auf der PlayStation 5 exklusive Spiele wie das Remake zu Demon Souls zur Veröffentlichung der neuen Konsole verfügbar zu machen.

    Wo habt ihr den Text kopiert??
    Gamepro, Playstation Blog??

    Kann das nicht mehr hören/lesen. So ein Blödsinn.

    1 Remake, 1 Remaster + DLC und ein Minispiel als Controller Tutorial. Wow Sony hat es echt krachen lassen mit exklusiven Games zum Launch.

    Auf der Series X gab es genauso exklusive Spiele.
    Gears Tactics z.B. war/ist richtig Geil.

    Gears 5 ist aufwendiger und besser remastert wurden als Spiderman. Nur weil man das gratis für seine Kunden anbietet und nicht wie Sony dafür 60 Euro nimmt ist das kein exklusiver Launchtitel???

    Irgendwie haben die Sonys es geschafft allen ne Art Gehirnwäsche zu verpassen selbst hier 😱🙈

    10
    • AllPlatformLover 0 XP Neuling | 25.11.2020 - 10:18 Uhr

      Erstmal Hut ab, dass Phil das so eingesteht, darauf hätte man bei Sony lange warten können. Aber bei Gear Tactics muss ich einhaken. Das Spiel kam laut Google April 2020. Das Spiderman DLC tatsächlich zum Release der neuen Konsole. Ob Gears 5 aufwändiger remastered wurde, weiß ich nicht. Die Xbox SX Version wurde doch schon sehr früh gezeigt und von einem Miniteam in 2 Wochen auf Vordermann gebracht. Hat sich gegenüber der Version viel getan bis Release? Spiderman hat auch bessere Texturen und Raytracing spendiert bekommen. Für mich sieht das nach Gleichstand aus, was den Aufwand betrifft, die Spiele aufzuhübschen.

      0
      • iAmMrBoxerOneX 11005 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.11.2020 - 10:57 Uhr

        Spidermann Miles Morales & Atro Bots haben mich aber dann doch zur PS5 getrieben. Das neue Little Big Planet im Couch CoOp ist auch nicht verkehrt. Die Xbox Series Konsolen sind meiner Meinung nach die besten Konsolen, für die, die noch nie eine Xbox hatten. Die könne schön für 10€ im Monat alle Perlen nachholen. Ein Traum!

        0
      • MCG666 55395 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.11.2020 - 11:46 Uhr

        Gears Tactics ist im April für PC released wurden. Erst zum Series X Release wurde es auf Konsole veröffentlicht.

        Gears 5 SP läuft in 4k mit 60 fps und PC Ultra Settings inkl mehr Effekte als am PC.
        MP läuft in 120 fps.

        Aufwand hin oder her. Und es ist sicherlich um einiges aufwendiger einen Titel mit zig Coop und Multiplayer mit einem Update zu versorgen als ein SingleplayerGame.

        Spiderman Remaster zählt als exklusiver Releasetitel weil er 60 Euro kostet.

        Gears 5 nicht weil es das Upgrade gratis gab.

        Darum ging es mir.

        0
        • AllPlatformLover 0 XP Neuling | 25.11.2020 - 13:28 Uhr

          Stimmt nicht so ganz. Gears 5 Singleplayer läuft im Durchschnitt mit 1728p, skaliert aber zwischen 2160p und im Minimum sogar nur 1080p. Das sagt zumindest DF im Video vor 3 Wochen (1:25 min.)
          Ich würde aber auch Spiderman nicht als Vorzeige Release Titel bezeichnen. Ist eher ganz nett und für den Preis wirklich zu teuer.

          0
  5. masterdk2006 90965 XP Posting Machine Level 1 | 25.11.2020 - 09:24 Uhr

    Grad einkaufen gewesen und gesehen das es Monster Energy gibt mit Halo Infinity Codes. Double XP, soll man aber bis 31.12.20 einlösen 😂 Wo ist das Spiel dazu?

    0
  6. TooRealForYou1 10200 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.11.2020 - 09:38 Uhr

    Das Spiel sah schon gut aus aber die technischen Details die nicht so gut waren, sind auf 75 Zoll direkt ins Auge gesprungen.

    Popins, teilweise unscharfe Texturen…..

    Ansonsten sah das Spiel echt super aus.

    0
    • Ibrakadabra 51405 XP Nachwuchsadmin 5+ | 25.11.2020 - 13:41 Uhr

      Auf Screenshots sahen z.B. die Bäume wie aus PS2-Zeiten aus. War einfach weit vor der Fertigstellung entfernt. Die Verschiebung war richtig.

      0
  7. Ash2X 197000 XP Grub Killer Master | 25.11.2020 - 10:53 Uhr

    Am Ende wollen wir alle ein gutes Halo.Halo hat sowieso schon das Problem das die Community aus Leuten besteht dich sich vom Gestern nicht lösen können und das Shooter in 2020 nicht mehr so ganz der Übers*** sind wie 2012 – wenn sie den Teil in den Sand setzen ist der Schaden dauerhaft.
    Daher sowieso die hälfte es blöd finden wird weil es anders ist als vor 13 Jahren dann dürfen sie sich zumindest nicht unterstellen lassen nicht das beste aus dem gemacht zu haben was sie tun wollten.

    Das die Optik,die teils richtig gut war aber auch an Punkten massiv abfiel, ein Problem wird sollte ihnen aber klar gewesen sein.

    0
  8. Burntality 580 XP Neuling | 25.11.2020 - 11:28 Uhr

    Ich weiß echt nicht wie man Halo infinite nich verteidigen soll… Egal wie das Spiel wird 343 hat nie gute Arbeit gemacht und es ist nie rechtzeitig fertig geworden. Wenn man 6 Jahre für ein Spiel braucht was nur guter Durchschnitt ist, dann macht man irgendwas falsch mit seinen 500 Mio.

    0
  9. Sgt Ghosts 2420 XP Beginner Level 1 | 25.11.2020 - 14:17 Uhr

    Halo Infinite Multiplayer soll ja Gratis werden. Hoffe wir bekommen dann wieder so geile Modis wie Invasion oder generell so Großkampf Bodenkrieg alla Battlefield. Würde mich riesig freuen 🙂

    0
    • Z0RN 309930 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 25.11.2020 - 14:26 Uhr

      64vs64 ? oder ein Battle Royale? Beides, ach alles! ??

      0

Hinterlasse eine Antwort