Halo Infinite: Viele Fake-News da draußen sagt 343 Industries

343 Industries stellt klar, dass die letzten Meldungen zu Halo Infinite absoluter Fake sind.

John Junyszek von 343 Industries hat über Twitter verkündet, dass es da draußen sehr viele Fake-News zu Halo Infinite gibt.

Somit stellt er klar, dass Halo Infinite weiterhin für das Jahr 2021 geplant ist und nicht, wie Insider „sponger“ mit neuen Gerüchten behauptet hat auf das Jahr 2022 verschoben werden könnte. Ebenso ist es Fake, dass 343 Industries darüber nachdenken würde, die Xbox One-Version ganz fallen zu lassen und eben nur noch die Xbox Series X-Version auf den Markt zu bringen, wie ebenfalls „sponger“ behauptet hat.

John antwortete auf die Frage eines Fans: „Hey Eric – wir sehen viele gefälschte Leaks da draußen, also bitte glauben Sie nicht alles, was Sie lesen. Es gibt keine Pläne, unsere Version 2021 oder die Geräte und Plattformen, die wir unterstützen werden, zu ändern. Wir bauen Halo Infinite so, dass es auf jedem Gerät/Plattform das Beste ist, was es sein kann.“

73 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Gekidama 1820 XP Beginner Level 1 | 26.08.2020 - 15:52 Uhr

    Ich denke sie haben, wie bei der Präsentation gezeigt, einen Mittelweg versucht. One/SeriesX. Jetzt optimieren sie für SeriesX. Das heißt für mich nicht, dass Halo nicht mehr für die One erscheint. Denke Halo bekommt mehr Effekte, mehr Raytracing, mehr bla bla. Sieht dann auf der SeriesX super aus. Für die One muss dann mehr „runter“ skaliert werden. Somit kein Mittelweg mehr sondern, schöner für SeriesX und hässlicher für die One.

    Sollte Halo erst Ende 2021 erscheinen, ist es eh nimmer so schlimm. Denke da wird die One eh schon am auslaufen sein. Sebst ich als gelegenheits Zocker will das neuste haben.

    Nichts ist älter als die Zeitung von gestern. Nichts ist langweiliger als ne Konsole von gestern. 🤔

    0
    • Rapza624 72680 XP Tastenakrobat Level 2 | 26.08.2020 - 17:16 Uhr

      Ich spiele zum Teil heute noch auf der 360 und habe Spaß daran. So gehen die Meinungen auseinander.

      0
  2. -SIC- 68740 XP Romper Domper Stomper | 26.08.2020 - 16:22 Uhr

    Wäre gut für Microsoft, wenn da wirklich nichts dran ist.
    Auf der anderen Seite profitiert die XSX Version sicher nicht vom festhalten an der Xbox One Version, in welchem Maße auch immer.

    Ich bezweifle einfach die Aussage „Wir bauen Halo Infinite so, dass es auf jedem Gerät/Plattform das Beste ist, was es sein kann.“
    Es wird Kompromisse geben und wenn es nur bedeutet, zum Vorteil der Xbox One auf gewisse Ideen und technische Spielerein zu verzichten. Mittlerweile ist ja klar, dass Microsoft ohne Xbox One einen etwas anderen Ansatz bei der Entwicklung verfolgt hätte.

    Es könnte also noch besser werden, was nicht heißen soll, dass es schlecht wird.

    0
  3. Captain Satan 6030 XP Beginner Level 3 | 27.08.2020 - 01:05 Uhr

    Das 343 Halo für die ONE fallen lässt hab ich von Anfang an nicht geglaubt. Da die ONE die Lead Plattform ist (war?) ist das Spiel viel zu weit fortgeschritten um es mal eben zu canceln.
    Außerdem ist der Multiplayer ein essenzieller Part bei Halo, um zu garantieren das alle Käufer der Series X volle Halo-Lobbys finden ist ein Cross-Gen-Lunch natürlich sinnvoll.

    0

Hinterlasse eine Antwort