Halo: The Master Chief Collection

Erscheint für PC via Microsoft Store und Steam, Halo Reach wird der Sammlung hinzugefügt

Die Halo: The Master Chief Collection erscheint für PC via Micosoft Store und Steam und Halo Reach wird der Sammlung hinzugefügt.

Die Gerüchte um die Veröffentlichung der Halo: The Master Chief Collection für den PC haben sich bestätigt. Doch nicht nur das, in der neusten Ausgabe von Inside Xbox wurde die umfangreiche Sammlung mit dem Master Chief auch für Steam angekündigt.

Spieler haben somit die Wahl, ob sie die Halo: The Master Chief Collection am PC über den Microsoft Store oder via Steam erwerben möchten.

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass auch Halo Reach in die Collection auf Xbox One und PC aufgenommen wird. Natürlich erhält Halo Reach die 4K und 60 FPS Behandlung.

63 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. I G0TTGAM3R I 4095 XP Beginner Level 2 | 13.03.2019 - 04:40 Uhr

    Hatte es in der Aufzeichnung gesehen und war begeistert. Nicht nur ich kann es jetzt wahlweise auch am pc spielen, nein, der Chief kommt endlich generell für pc… ganz ordentlich als Collection. Mega geil.

    2
  2. NizoGZO 20890 XP Nasenbohrer Level 1 | 13.03.2019 - 05:32 Uhr

    Somit ist auch das letzte Fünkchen Kaufargument für die One wenn man zwischen Konsolen entscheiden musste begraben worden.

    1
    • LehmianFloor 3700 XP Beginner Level 2 | 13.03.2019 - 05:52 Uhr

      Die Xbox verkauft sich doch gut. Und die wenigsten haben dabei einzig an die Master Chief Collection gedacht.

      2
    • Rapza624 39345 XP Bobby Car Rennfahrer | 13.03.2019 - 07:09 Uhr

      Wer einen Gaming PC zu hause hat, kann sich die Box in Zukunft sparen, wie es scheint. Für MS ist das aber nicht unbedingt ein Nachteil. Man stellt sich einfach breiter auf.

      1
    • Ash2X 109400 XP Master User | 13.03.2019 - 09:35 Uhr

      Als Besitzer eines aktuellen 1000€ PCs kann ich dir versichern das man für die Leistung einer One X einen 1500+€ PC braucht und muss dann schon Einschränkungen hinnehmen wenn man ganz aktuell sein will denn da gehts bis 2500€.Und es muss natürlich ein Stand-PC sein,beim Laptop wirds dann richtig böse.
      Dazu kommen noch Berge an schlechten Ports für den PC…
      Also sollte man sich eher fragen wo das Argument für einen Gaming PC ist – die Features sind ganz nett,aber zum Zocken ist es einfach nur rausgeworfenes Geld.

      Und abgesehen davon: Aus welchem Grund sollte es MS interessieren WO sie ihr Geld herbekommen?

      6
  3. Vejieta 520 XP Neuling | 13.03.2019 - 05:56 Uhr

    jetzt noch ein random-matchmaking für die coop-kampagne aller teile, WIE BEI REACH, und ich wäre glücklich!

    0
  4. Archimedis 139725 XP Elite-at-Arms Gold | 13.03.2019 - 07:20 Uhr

    Super Sache. Finde es gut dass Reach endlich drin ist und dass man diese tolle Spielesammlung auch für die PC Spieler zugänglich macht ist doch topp

    0
  5. Morgoth91 65770 XP Romper Domper Stomper | 13.03.2019 - 13:29 Uhr

    Eine PC Veröffentlichung ist wirklich nicht überraschend, im Gegensatz zu der Verwendung von Steam als Plattform. Mit dem MC Store als Plattform, hätte ich gerechnet um diese zu stärken. So kann man ohne Xbox-Markenbezug das Spiel spielen. Klar die Marke Halo wird so mehr Menschen leichter zugänglich, aber vielleicht liegt es auch mit daran, dass es wohl am PC viele Leute gibt die ungern etwas anderes als Steam nutzen. Zumindest gab es ja dementsprechende Proteste bei Metro und dem Epic Store.

    1
  6. dasvalium 5845 XP Beginner Level 3 | 13.03.2019 - 22:34 Uhr

    Heißt das jetzt, es wird ein play anywhere Titel? Oder muss ich noch mal Geld ausgeben? Ab wann soll das Ganze denn verfügbar sein?

    0

Hinterlasse eine Antwort