Halo TV-Serie: Nicht alle Fans werden glücklich sein

Halos Transmedia-Chefin Kiki Wolfkill sagt, dass man nicht alle Fans mit der Halo TV-Serie glücklich machen wird.

Kiki Wolfkill hat im Interview mit IGN über die Halo TV-Serie gesprochen und darüber, wie sich die Serie von den Spielen hinsichtlich der Charaktere und Geschichten unterscheidet.

Im Gegensatz zum Spiel kann man sich in einer Serie deutlich mehr auf die Figuren konzentrieren, während man im Spiel nur so viel investiert, damit sich Spieler besser in eine Figur hineinversetzen können. Dazu zählt auch das politische Drama in Halo. Ein Aspekt, der laut der Halo Transmedia-Chefin eine Komplexität von Game of Thrones aufweist, aber in den Spielen weniger deutlich hervortritt.

„In einem Ego-Shooter gibt es nur eine bestimmte Menge einer Charakterreise, weil man einen Teil des Charakters beibehalten will, damit die Leute sich in ihn oder sie hineinversetzen können. Das Fernsehen gibt uns also die Möglichkeit, uns auf eine Art und Weise auf den Charakter und die Geschichte zu konzentrieren, die in einem First-Person-Spiel schwieriger zu vermitteln ist.“

„Ein großer Teil des Hintergrunds von Halo ist diese Art von politischem Drama. Das ist etwas, das in den Spielen nur leicht angerissen wird, während man in anderen Medien mehr davon sieht. Einige dieser [Game of Thrones-ähnlichen] Komplexität ist interessant.“

Die Charakterzeichnungen sei für die Serie weiterhin eine Herausforderung. Einerseits will man ihnen mehr Bedeutung beimessen in dem man Neues erforscht. Andererseits gilt es auch ihre Vergangenheit zu berücksichtigen und das, was Fans an ihnen lieben.

„Es ist so eine interessante Aufgabe, mit geliebten Charakteren umzugehen. Wie gibt man ihnen eine andere Perspektive, wie macht man ihre Reise auf eine andere Art und Weise bedeutungsvoll, während man ihre vergangene Reise respektiert und die Dinge, die die Leute an den Reisen lieben, die sie bereits gemacht haben. Es ist eine ständige Herausforderung; manchmal ein Kampf. Es gibt andere Bürden, die in die TV-Show einfließen als in das Spiel. Wenn wir also navigieren können, wo wir ein wenig Freiheit haben, um zu versuchen, einige andere Ideen zu erforschen oder einen Charakter anders auszudrücken, versuchen wir, diese zu nutzen.“

Man wird aber letztendlich wohl nicht jeden einzelnen Fan glücklich machen können, da es einfach zu viele Perspektiven gibt, so Wolfkill.

„Es ist fantastisch, diese engagierten Fanbases und Communities zu haben. Aber es ist auch schwierig, weil es so viele verschiedene Perspektiven gibt. Irgendwann kann man nicht mehr alle Stimmen befriedigen. Man muss seine eigene Stimme haben.“

41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GrayHawk48 27245 XP Nasenbohrer Level 3 | 09.03.2021 - 18:51 Uhr

    Harte Fans der ersten Stunde werden nie zufrieden sein, weil sie oft auch an den Nachfolgern zu mosern haben. Das ist überall so (und nicht aufs Gaming beschränkt) und da ist jede Änderung ein Kritikpunkt.

    Wichtig ist jedoch (objektiv), dass man den Geist des Originals einfängt – und die Serie dabei nicht ins Absurde führt.
    Dann bin ich als Ottonormal-Halo-Fan z.B. schon glücklich. 🙂

    Wie man es (für Fans) nicht macht, hat The Dome gezeigt (Serie basierend auf „Die Arena“ von Stephen King). Man hat einen der Hauptcharaktere komplett umgeschrieben – damit war die Serie für mich nach 10 Minuten Geschichte. Beim Buch/Hörbuch war ich dagegen komplett gefesselt. War ein epischer Fail ohnegleichen imho.

    2
  2. Rapza624 98220 XP Posting Machine Level 4 | 09.03.2021 - 19:25 Uhr

    Klar, allen kann man es nie recht machen, gerade bei so einer altehrwürdigen Marke wie Halo. Mich würde aber mehr interessieren, wo man die Serie bei uns zu sehen kriegt ^^

    0
  3. Hey Iceman 181045 XP Battle Rifle Man | 09.03.2021 - 20:33 Uhr

    Hoffe es wird aus kostengrünen nicht ne Dramasendung wo mehr geredet wird und dumme Entscheidungen fallen.So haben sie mir Walking dead kaputt gemacht.

    1
    • StoneBanks420 113365 XP Scorpio King Rang 2 | 09.03.2021 - 20:35 Uhr

      Perfekt beschrieben, das war echt der Tod von The Walking Dead 😔 die ersten 3 Staffeln waren echt top, ab dann is es aber bergab gegangen…aber richtig

      0
      • Kevpool184 6680 XP Beginner Level 3 | 09.03.2021 - 21:33 Uhr

        Falls du bereits nach Staffel 3 ausgestiegen bist, hast du ’ne ganze Menge verpasst, allen voran Jeffrey Dean Morgans Darstellung als Negan. Davon abgesehen hat sich TWD seit Staffel 8 stark rehabilitiert.

        0
        • Hey Iceman 181045 XP Battle Rifle Man | 09.03.2021 - 22:16 Uhr

          Bin raus als Rick ging,war alles nur noch belanglos und hab echt besseres zu tun gehabt als die Sendung weiter zu sehen.Man kann garnicht glauben wie schnell Gras wächst 😄

          1
        • StoneBanks420 113365 XP Scorpio King Rang 2 | 10.03.2021 - 06:18 Uhr

          Morgen Kev ✌

          Ab Staffel 7 wars bei mir dann vorbei mit anschauen. Gefühlt is da immer bloss gelabert worden, zum Teil sowas von langweilig wo man Ewigkeiten keinen Zombie und Kämpfe gesehen hat 🤷‍♂️

          Vllt war auch die Luft raus bei mir, keinen Plan warum mir das nicht mehr so gefallen hat…

          0
  4. Kevpool184 6680 XP Beginner Level 3 | 09.03.2021 - 21:32 Uhr

    Das ist absolut nicht überraschend, ganz im Gegenteil. Die Halo Community ist eine der toxischsten die ich kennengelernt habe (Stichwort Sprint vs No-Sprint; Bungie vs 343i).
    Mich persönlich wird das nicht abhalten, ich bin ein offener Mensch was solchen Stuff angeht. Wenn es nicht als 1:1 Umsetzung beworben wird, werde ich auch nicht mit der Lupe nach Fehlern suchen.

    0
  5. greenkohl23 66365 XP Romper Domper Stomper | 09.03.2021 - 22:04 Uhr

    Man macht es nie allen Recht. Ist doch bei der Witcher Serie ähnlich. Ich bin da erstmal offen für. Hoffe das wird ne tolle Serie und ich hoffe Sie erscheint bei einem meiner jetzingen Streaming Anbieter.

    0
  6. MiklNite 46740 XP Hooligan Treter | 10.03.2021 - 06:27 Uhr

    Wenn alle damit glücklich werden würden, hätten sie die Weltformel gefunden und könnten auch für Weltfrieden sorgen. Also… äh… ja.

    0

Hinterlasse eine Antwort