Hardspace: Shipbreaker: Overview-Trailer zum Xbox Game Pass-Spiel

Schaut euch die Hardspace: Shipbreaker Erfahrung im Gameplay-Overview-Trailer an.

Hardspace: Shipbreaker, der von Kritikern gefeierte und von Fans geliebte Zero-G-Raumschiff Abwrack-Titel von Blackbird Interactive und Focus Entertainment erscheint am 20. September für die Konsolen. Ihr müsst allerdings nicht mehr lange warten, eben diese Version in Aktion zu sehen.

Schaut euch den neusten Gameplay-Trailer an, der die Optik und die hochentwickelte Physik in voller Pracht zeigt und bestellt das Spiel dann auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X|S vor. Xbox Game Pass-Nutzer können ihren ersten Tag im All zudem schon mal fest einplanen, wenn das Spiel am ersten Tag auf der Xbox Series X|/S im Microsoft Abo-Modell am 20. September landet.

Doch startet nicht blind in euren neuen Job, lasst euch schon mal einen Generalüberblick über eure kommenden Aufgaben in Hardspace: Shipbreaker im heute veröffentlichten Gameplay-Overview-Trailer geben!

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mr Poppell 26870 XP Nasenbohrer Level 3 | 13.09.2022 - 17:30 Uhr

    Ich hab noch nie was gehört von dem Game freue mich aber das es im Gamepass ist. Sieht mega interessant aus. 💚

    0
  2. RealFraDiavolo666 22840 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.09.2022 - 17:31 Uhr

    Autos waschen, Raumschiffe ausschlachten.
    Worauf soll ich hier vorbereitet werden?
    Warum sollten Kinder so etwas spielen?
    Nur stupide Arbeit oder noch schlimmer, destruktive Arbeiten.
    Unsere Zivilisation ist nicht in Masse (viele Kinder spielen Videospiele) auf so etwas (bis jetzt) aufgebaut worden.
    Klar, irgendjemand muss immer die „einfachen“ Jobs machen, ich habe das auch getan(Steine schleppen, Putzen, Fegen, Klos putzen). Aber das ist mir zu viel. Ich hoffe das die Entwickler unabhängig sind.

    0
    • David Wooderson 182676 XP Battle Rifle Elite | 13.09.2022 - 17:36 Uhr

      Ist ja nur ein Game Dude. 😉
      Manche wollen die Prinzessin retten andere entspannt die Farm bestellen oder eben Raumschiffe zerlegen. 😁

      0
      • Robilein 685545 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 13.09.2022 - 18:09 Uhr

        Ich habe mit sehr viel Genuss und Genugtuung Hubschrauber, Privatjet, Oldtimer, Motorrad und und und gereinigt. Irgendwie haben solche Spiele was süchtig machendes🤭🤭🤭

        2
    • Lord Maternus 178060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 13.09.2022 - 17:44 Uhr

      Auf was bereiten dich andere Spiele denn vor bzw. welchen Wert für die Entwicklung von Kindern haben sie, die derartige Titel nicht haben?

      0
      • RealFraDiavolo666 22840 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.09.2022 - 15:54 Uhr

        Keine Ahnung. Bin kein Psychologe.
        Aber ein kreatives (Städte bauen), logisches (Tetris) oder phantasieförderndes (Ori) Spiel würde ich beispielsweise besser finden.

        0
        • Lord Maternus 178060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 14.09.2022 - 16:35 Uhr

          Aber diese Spiele gibt es ja auch.
          So ein Simulator bedeutet ja nicht, dass es deswegen ein kindgerechtes, pädagogisch wertvolles Spiel weniger gibt, ebenso wenig wie ein Doom oder GTA.

          0
          • RealFraDiavolo666 22840 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.09.2022 - 17:34 Uhr

            Ist absolut korrekt. Eventuell sind die Verhältnisse nicht mehr gleich.
            Ich habe Civilization 1 als Schüler gespielt, da gab es noch denk ich weniger „Arbeitsspiele“.
            Obwohl Civ natürlich auch immer Arbeit ist, aber auch anspruchsvoller als Autos waschen und Dinge zu zerlegen.
            Konstruktiver eben, wobei deine Entscheidungen auch einen Einfluss auf das weitere Spielgeschehen nehmen.
            Aber HEY: Erlaubt ist, was gefällt.🙂

            0
            • Lord Maternus 178060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 14.09.2022 - 17:50 Uhr

              Na gut, Civ geht ja dann mehr in Richtung Planung / Strategie.
              Bei den ganzen XYZ-Simulatoren übernimmt man halt immer die Rolle einer einzelnen Person, die ihrem Beruf nachgeht.
              Die Geschicke eines Staates oder eines ganzen Volkes zu steuern, ist schon wieder was ganz anderes.

              Aber ja, damals gab es weniger in diese Richtung. Vielleicht für Autobahnpolizei oder Busfahrten, der Flugsimulator natürlich noch. Mittlerweile gibt es allgemein viel mehr Spiele, also muss nicht unbedingt das Verhältnis anders sein. Die Spiele werden nur besser und sind für viele eine willkommene Abwechslung.

              0
              • RealFraDiavolo666 22840 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.09.2022 - 19:01 Uhr

                Das Verhältnis ist komplett anders. Selbst Spiele wie Humans, Lemmings oder Megalomania gab es auf dem Atari oder Manian Mansion, Zak McKracken, Hattrick.
                Diese empfinde ich ich immer noch anspruchsvoller, auch für Erwachsene, als Autosputzen(also carwashing).
                Aber wie gesagt: Erlaubt ist was gefällt, um den Alltag zu entrinnen.

                0
                • Lord Maternus 178060 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 14.09.2022 - 19:27 Uhr

                  Deponia, Demetrios, Monkey Island, Thimbleweed Park, The Book of unwritten Tales, The inner World … Es ist ja nicht so, als gäbe es keine Adventures mehr. Zusätzlich zu den Neuauflagen der Klassiker (Vollgas, Grim Fandango und Dott im Game Pass, Monkey Island 1 und 2 über GwG).
                  Eine andere Art von Rätseln bieten Spiele wie Portal, The Witness, The Cave, The Pedestrian oder Qube.

                  Spiele wie Lemmings, Krustys Fun House und so wurden wohl eher durch Pikmin bzw. Tinykin ersetzt. Die haben irgendwann den Sprung in die dritte Dimension versucht und sind mehr oder weniger daran gescheitert (wie Worms).

                  Dass das Verhältnis komplett anders ist, halte ich für übertrieben. Jede Woche erscheinen so viele neue Titel, diese Simulatoren sind einfach nur ein Genre von vielen.
                  Es besteht jedenfalls kein Mangel an Spielen, bei denen man seinen Grips benutzen muss, also kann es auch ruhig das ein oder andere entspannte Spiel geben, bei dem man einfach abschalten kann.

                  0
                  • RealFraDiavolo666 22840 XP Nasenbohrer Level 2 | 15.09.2022 - 16:16 Uhr

                    Ok. Ich sehe das anders. Wenn jede Woche zig Spiele rausgeballert werden, interessieren mich wahrscheinlich nur 1/10. Aber gut.

                    0
    • HungryVideoGameNerd 128175 XP Man-at-Arms Onyx | 13.09.2022 - 18:26 Uhr

      Ja die sollten lieber sinnvolle simulations games bringen wie e Roller einsammeln, Roboter reparieren anstatt zerlegen oder callcenter Kundenservice simulationen um die Kids wirklich auf ihre Zukunft vorzubereiten. /s

      0
  3. W3rn3rs3n 55680 XP Nachwuchsadmin 7+ | 13.09.2022 - 19:30 Uhr

    Spricht mich leider gar nicht an, aber kann mir vorstellen, dass es seine Fans finden wird. Zum Glück im Gamepass und für alle problemlos testbar. Einfach Wahnsinn, dass der Gamepass alles, aber wirklich alles irgendwie vorstellbare abdeckt.

    0

Hinterlasse eine Antwort