Hunt: Showdown: Zwei neue Detektive ab sofort spielbar

Gegen den Erwerb von Blutmarken sind ab sofort zwei neue Detektive in Hunt: Showdown spielbar.

Crytek hat Hunt: Showdown zwei weitere Charaktere spendiert. Ab sofort ist mit Private Eye ein weiblicher bzw. mit Hawkshaw Jack ein männlicher Detektiv spielbar, die im Spiel über Blutmarken erworben werden können.

Der Entwickler veröffentlichte dazu die Steckbriefe der beiden Neuzugänge sowie einen Trailer.

Steckbrief Private Eye

Candice Rouille verließ New York mit ihrer Dienstmarke, ihrem Mentor und einem unzerbrechlichen Willen, die Wahrheit in Louisiana aufzudecken. Alle drei wurden ihr genommen, und anstatt den Bayou allein zu lassen, schlug sie einen neuen Weg aus Blut und Knochen ein.

Steckbrief Hawkshaw Jack

In New York von Gesetzlosen und Gesetzeshütern gleichermaßen gefürchtet, betrachtete Jack Marwick Korruption als ein Mittel zur Lösung von Rätseln. Er kam nach Louisiana, um seine Fähigkeiten einzusetzen, aber er entdeckte eine neue Art von Korruption, die selbst er nicht ausnutzen kann.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SolidBayer 38440 XP Bobby Car Rennfahrer | 05.08.2022 - 00:29 Uhr

    Hunt ist schon ein tolles Spiel. Wenn sie nur mal anständige Server hätten. Das ist es, was dieses Spiel am meisten zurück hält.

    0

Hinterlasse eine Antwort