Hyper Sentinel

Arcade-Spiel schließt sich mit Mixer zusammen

Hyper Sentinel schließt sich mit Microsofts Mixer zusammen, um neue Interaktionen umzusetzen.

Huey Games kündigt an, dass die Mixer-Technologie von Microsoft bei ihrem Neo-Retro-Shooter Hyper Sentinel angewandt wird, um eine ganz neue Stufe an Gaming-Interaktivität zu ermöglichen. Hyper Sentinel erscheint am 11. Mai für PC und alle gängigen Konsolen.

Durch den Mixer Modus können Zuschauer mit Livestreams des Spiels in beeindruckender Tiefe interagieren – ohne dafür das Spiel selbst besitzen zu müssen. Die Zuschauer können im weltweit ersten interaktiven Arcade-Livestream ihre Lieblingsstreamer direkt und in Echtzeit attackieren oder auch retten.

Der folgende Livestream gibt eine detaillierte Übersicht dazu, wie genau der Mixer Modus zusammen mit Hyper Sentintel funktionieren wird: https://mixer.com/TipsAndTricks

In Hyper Sentinel können interaktive Mixer-Zuschauer zerstörerische Echtzeit-Attacken als Mitglieder des Angreiferteams starten oder, als Mitglieder des Verteidigerteams, mächtige Power-Ups und Waffen-Upgrades austeilen. Zuschauer können sogar die volle Kontrolle über den Kamikaze-Gegner „Mixeroid” übernehmen, indem sie einen Onscreen-Joystick verwenden und damit den Streamer jagen.

Mit 60 FPS und hyperaktivem Arcade-Gameplay stellt Hyper Sentinel Mixer Modus die ultimative Mischung aus innovativer Livestream-Multiplayer-Technologie und klassischer Pick-up-and-Play-Action dar.

Hyper Sentinel erscheint am 11. Mai auf Xbox One, PS4, Steam und Nintendo Switch und steht zur gleichen Zeit auf kompatiblen Konsolen mit dem Mixer Modus zur Verfügung.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Spongebuu 66540 XP Romper Domper Stomper | 25.04.2018 - 13:16 Uhr

    subba, ist doch auch alles schon ein alter Hut. wenn ich in Deep Rock Galactic oder Phantom Trigger (oder wie auch immer das vor kurzem erschienene Spiel heisst :f) Gegner spawne, steht da permanent mein Name dran :f

Hinterlasse eine Antwort